• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Glaub mir, ich weiß, wie schwer es dir fallen wird, zur Schule zu gehen, aber es wäre eigentlich richtig zu gehen. Sollte heute Nacht nichts sein und es dir morgen früh soweit gut gehen, dann geh nur bzw. versuche es irgendwie. Das ist so wichtig im Kampf gegen die Angst!


    Ohjee Sorrow, und nun?


    Kommst du mit der Arbeit soweit zurecht? Du hast ja jetzt sicherlich viel mehr Arbeit, oder?

    Hallo,


    Mir selbst macht das eigentlich nicht so viel aus, aber wenn es meine Tochter hat ist es der Horror für mich.


    Vor einigen Jahren hatte sie es so schlimm, sie hat 7 Std am Stück erbrochen. Hab sogar den Arzt gerufen.


    So gegen 00:30 war es dann vorbei und dann ging es langsam wieder bergauf.


    Seit dem hab ich Angst davor, das sie erbrechen muss. Wenn in der Schule magen Darm umgeht hab ich nur einen Gedanken.. Bitte lass sie es nicht haben.


    Ich weiß das ist total übertrieben, aber seit der 7 Std kotzerei hab ich echt nen Horror davor. Vorallem weil man so hilflos ist.

    Ohje nella, das glaub ich dir.


    Ich bin heute nicht in die Schule. Mir geht es wirklich immernoch nicht so gut. War wahrscheinlich falsch nicht zu gehen. Naja jetzt kann ich es nicht mehr ändern. Morgen werde ich gehen :-D

    Hey Leute, ich bins mal wieder.


    Es muss schoon ca. ein halbes Jahr her sein, dass ich das letzte Mal geschrieben habe, es tut mir echt leid. Ich dachte ich bringe euch mal auf den neusten Stand. Habe eben eine halbe Stunde damit verbracht, die neusten Seiten dieses Beitrags zu lesen :)


    Die letzte Zeit kam ich mit der Emo relativ gut klar. Ich habe inzwischen die Uni und das Fach gewechselt und bin auch umgezogen (das hat allerdings nichts mit der Emo zu tun:D), einfach weil ich die Möglichkeit bekommen habe, endlich das zu studieren, was ich immer machen wollte. Mir gefällt es hier super und ich habe auch schon viele nette Leute kennen gelernt. Mein Freund ist aus seinem Auslandssemester aus Amerika zurück und soweit ist alles gut. Nun habe ich seit 3 Wochen fast täglich Magenschmerzen. Unregelmäßig nach verschiedenen Speisen. Meistens eher ab Mittag/Nachmittag, aber manchmal auch früher. Ich habe Angst zum Arzt zu gehen, nachdem ich mich bei der letzten Ultraschalluntersuchung meines Magens fast übergeben hätte, weil der Arzt so arg gedrückt hat. Aber es bringt mich echt an den Rand meiner Kräfte und ich würde es gern klären lassen. Ich weiß nicht, was ich da tun soll! Habt ihr einen weisen Rat für mich? :( ???

    @teatime91! Wahnsinn wie schnell ein halbes jahr vergeht! Könnte es sein, dass die bauchschmerzen von den Nahrungsmitteln kommen? Evt unverträglichkeiten?

    Heute gehts mir ganz gut zum Glück, wäre echt doof an seinem 18. krank zu sein :( Also Übelkeitsmäßig gehts nur ein bisschen erkältet, aber damit kann ich leben. Wie gehts euch?

    Sophie hast du heute Geburtstag? Dann alles Liebe! Genieß es denn schließlich wird man nur einmal 18 :P


    Chelsea, ich führe jetzt seit zwei Tagen ein Ernährungstagebuch und schaue ob ich vllt Speisen erkenne, nach denen es mir schlechter geht. Gestern hatte ich es vor allem nach Vanilleeis und nach einer Schüssel Cornflakes mit Milch – vllt ist es ja die Milch? :-DIch werde sehen ob sich was abzeichnet.


    Bin auch immer ziemlich müde und friere in letzter Zeit.


    Wie geht es euch so?

    Ja hab ich :) Danke :-)


    Ja, das kann gut sein, dass es an der Milch liegt :)


    Ich bin auch gerade tierisch müde, aber bekomme bald Besuch? Was kann ich denn dagegen madchen?

    Ich würde bei sowas normalerweise Kaffee empfehlen. Ich weiß aber nicht ob du den magst und ich selbst trinke ihn wegen meinen Magenproblemen erstmal nicht mehr :D

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Sophie!!! @:) @:) @:) :)* :)* :)* Lass dich schön feiern! @:)


    teatime, ja, schau mal, nach welchen Nahrungsmitteln und Getränken das insbesondere auftritt. Evtl. isses ja auch ne Gastritis? Und wegen der Müdigkeit und dem Frieren: Lass dich mal auf Eisenmangel und Schilddrüsenfehlfunktion untersuchen :)*

    Happy Birthday sophiefussball @:)


    Ja die milch könnte es gut sein... Hatte das selbe Problem auch vor ca einem halben Jahr. Hatte auch ständig solche komische Bauchschmerzen.. Bis es mir


    Klar wurde das es an den Milchprodukten liegt.


    Ich habe immer wieder solche attacken emo technisch, natürlich immer dan wenn es nicht sein sollte!! Mein lieblingsspruch ist zur Zeit: wo die gedanken sin,


    Dorthin geht die energie.


    Wenn ich ständig daran denke dann kommt es immer häufiger!!! Ich darf keine angst mehr haben das ich eine solche attacke kriege, aber leider nicht so einfach für mich :-/