ich bin total verwundert


    ich habe so wies aussieht auch diese "krankheit" mir war nie bewusst, dass das auch anderen haben könnten...


    bei mir ist warscheinlich der auslöser auch in der kindheit, angefangen hat es bei schulausflügen bei denen mir schlecht wurde und ich zum teil auch erbrechen musste. anschliessend wurde mir bei jeder kleinigkeit schlecht. bei einladungen, partys, ferien also ganz normalen sachen. auch wenn ich mich darauf freue kann sich meine vorfreude schon wochen und tage zuvor in sehr grosse übelkeit umwandeln und ich wälze mich unruhig im bett hin und her und mir ist extrem übel, manchmal muss ich dann auch erbrechen. ich hatte zum teil auch mühe mit männer, bzw. bei dates oder wenn man sich näher kommt, momentan ist es relativ gut und mir wird selten schlecht. es äussert sich mir grossem herzklopfen,schweissausbrüche, extremer übelkeit, kopfschmerzen.


    ich habe auch mühe alkohol zu trinken, schon bei der kleinsten menge habe ich die angst erbrechen zu müssen, darum trinke ich auch sehr selten.


    ein grosses problem hat mir auch das besuchen von openair gemacht, bzw ich freute mich total darauf, doch immer ist die angst im hinterkopf erbrechen zu müssen, da es dort auch total wenig toiletten hat...


    aber wie gesagt momentan habe ich das alles gut unter kontrolle und es kommt högschtens 1 mal pro monat vor, komischerweise ist es sehr regulierbar und ich rede mir immer ein wenn gerade die situation da ist, dass ich mich beruhigen soll, atme kontrolliert, versuche mich zu entspannen und dann kann es innert sekunden wider verschwinden


    aber irgendwie bin ich total beruhigt, ich dachte immer dieses problem hätte nur ich allei, ich habe mich auch niemanden angetraut, da ich eh nur auf unverständniss stossen würde

    @ Sheela/Steffi:

    Das ist doch schön für dich, dass dir der Glauben geholfen hat. Ich kann das zwar persönlich nicht nachvollziehen, weil ich nicht gläubig bin - aber ich finde es toll, wenn der Glaube jemandem derart helfen kann! @:) ich sehe auch nicht, wieso jetzt jemand lachen sollte deswegen. :- bzw. ich fände es sehr unangebracht. Jeder findet seinen Weg irgendwie - deiner ist halt der Glaube!

    @ Melissa:

    Das weiss ich ehrlich gesagt nicht. :-

    @ schneewittchen19:

    Kann ich verstehen, dass du das niemandem gesagt hast...ging mir auch so, ich fand das selber ja bescheuert, dachte dass niemand auf der ganzen Welt so eine Angst hat...:-

    @ grashalm

    ja ich dachte, dass die leuten denken ich hätte eine macke, den wenn ich dieses problem nicht hätte, wüsste ich auch nicht wie ich reagieren würde , wenn mir jemand dies sagen würde

    Ich bin froh dass ihr mich versteht. Ich habe die Angst bekommen weil ich am 13. 2.2001 nen magen darm virus hatte und im bus und anner haltestelle k..musste..seuitdem habe ich angst richtig angst. damals nin ich mit meinem vater gefahren als es passierte, eit dem bnin ivch nie wieder mit ihm im bus gefahren nie wieder bus an einem 13.2 gefahren...voll schlimm....aber ich habe vor das zu ändern, also nächstes jahr...ich hoffe es klappt ...

    Melissa,


    vielleicht kann ja jemand für dich anrufen und sagen, dass es sehr dringend sei. Besser wäre es sogar, wenn aus deiner Hausarztpraxis jemand anrufen würde. Könnte sein, dass du dann doch einen früheren Termin bekommst. Frag doch ml nach, ob sie eine Warteliste haben - fall jemand abspringt.


    Shela


    Ich glaube aber dass mich der Glauben an Gott geheilt hat. Total oft bete ich an ihm, dass er mich vorm k... bewahrt und ich glaube fest, wirklich fest an ihm...


    Ich glaub nicht, dass er dich vor dem erbrechen bewahrt. Aber er kann dir helfen, es besser durchzustehen und dir selbst wieder mehr zu vertrauen.

    @ Melissa

    Du kannst es ja einmal versuchen. Ich kann mir zumindest vorstellen, dass die Leute dann sehen, dass es bei dir wirklich akut ist und dich wenigstens vorziehen.


    Ich drück dir wirklich die Daumen, dass es nicht allzu lange dauert. :-)

    @Sheela

    Ich finde es auch super, dass dir der Glaube geholfen hat und du deine Ängste jetzt einigermaßen im Griff hast.


    Und lachen wird darüber bestimmt niemand.


    Lieben Gruß, EmmaMarie

    hallo

    hallo habe mal ne frage also ich leide an emetophobie seit meiner kindheit bin jetzt schwanger und die geburt steht kurz bevor ich soll einen kaiserschnitt kriegen mit pda das heistt ich bin wach. aber ich habe panische angst das mir schlecht werden könnte auf dem op tisch und ich dann heftige panickattacken kriege, deswegen wollte ich fragen ob von euch jemand mal einen kaiserschnitt hatte und ob es schlimm war? bitte ganz dringend um antwort

    ich hatte vor einiger zeit einen. allerdings einen notkaiserschnitt und war nicht "anwesend". teilnarkose hätte ich nicht überlebt weil ich es mir schlimm vorstelle, wenn man da liegt wie gefangen .. ich hab platzangst und deswegen wäre es für mich tabu. als ich aufwachte war mir gar nicht übel nur unheimlich und schwindelig ... das einige woran ich micht sehr gut erinnern kann war, das es so schrecklich nach blut gestunken... brrr


    es gibt schlimmeres wie einen kaiserschnitt

    mädels

    ich hab für montag einen termin z. magenspiegelung bekommen :)^


    ich bekomme eine sedierung. als ich die ärztin fragte ob ich davon was mitbekomme, sie lächeslte und sagte: wir nennen diese spritze.. die leck mich am a.. spritze, weil man nix mitbekommt und wenn, dann ist einem das völlig egal was man da macht..

    ich bin auch froh, dass ich früher einen termin bekommen habe...


    der arzt hat mir diesen endoskop gezeigt. es ist ja ein riesenschlach, bestimmt 1,5 meter lang :(v


    und die häufigste "nebenwirkung" ist ein leichter brechreiz, weil angeblich luft reingeblasen wird


    :-/


    jetzt werde ich bis montag die stunden zählen ...

    du musst keine angst haben. meine mutter hat es zweimal hinter sich gebracht. weh getan hat nix und sie sagt der brechreiz war ganz leicht, aber nur im hals. kotzen musste sie nicht und nach der magenspiegelung konnte sie auch gleich wieder was essen.... ich drück dir die daumen