Hey PiniLisi,


    kann das sehr gut nachvollziehen.. vor allem bei einem Sonnenstich, da ist er ja in der Tat fast selbst schuld...


    Ich wohne seit 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen.. in der Zeit hat er sich allerdings nie übergeben müssen.. es gab einige Male wo ihm schlecht war, wo er auch deshalb auf Toilette ist und sich den Finger in den Hals stecken wollte :-/ Schön war es nicht, aber bei mir überwiegt dann ehrlich gesagt zum einen die Sorge und zum anderen mein Anspruch an mich selbst, dass ich denjenigen jetzt ja nicht alleine lassen kann.. das ist nicht unbedingt mutig, sondern ich möcht nur nich, dass die mich hinterher für ne doofe kuh halten... keine ahnung, aber es ging.. und grundsätzlich muss man ja damit leben können, wie es andere auch machen.. WIE das funktionieren soll, weiß ich auch nicht, aber der normale Lebensgang ist ja, dass man sich auch mal übergibt und naja, augen zu und durch vermutlich :-(


    naja, ich für meinen Teil hab momentan aber auch die Emo vor Augen.. meine FÄ hat mir heute eine Bauchspiegelung angeraten und da steht nun folgendes auf der Homepage der KLinik:

    Zitat

    Muss ich hinterher spucken?


    Übelkeit durch Narkose ist selten. Bei Bauchspiegelungen kann es allerdings später beim Aufstehen durch im Bauch verbliebene Gasreste gelegentlich zu Übelkeit und Erbrechen kommen.

    :°(

    Hallo ihr,


    mir gehts heute wieder total schlecht. Hatte gestern Abend Durchfall - keine Ahnung wieso. Ich mein, es kann ja tausend Gründe haben... vielleicht hab ich einfach nur das Essen nicht vertragen oder es war wegen der Hitze.


    Aber ich denk jetzt gleich wieder, dass es wieder der Helicobacter plyori sein könnte und ich mich jetzt wieder wochenlang damit herumschlagen muss.


    Macht mir natürlich wieder total Mut für die Fahrt in den Urlaub. Ich dreh gleich durch.


    Warum muss das gerade jetzt passieren?


    In der letzten Zeit ging es mir gerade wieder ein bisschen besser und ich hab mich wieder mehr getraut, aber daran ist jetzt gar nicht mehr zu denken. Heut Abend wollte ich eigentlich zum Fußballspiel, aber daran denke ich jetzt gar nicht mehr.


    :°(


    Lieben Gruß, EmmaMarie

    so langsam gehts mir wieder besser und ich beruhige mich.

    @ melissa:

    er hat im schlafzimmer gekotzt weil er sich hinlegen wollte und davon überrascht wurde.... :-( grauenhaft so etwas.... er sagt, er versteht mich und meine phobie, aber ich glaube ihm das nicht. gibt es leute, von denen ihr wirklich verstanden werdet?

    Ich habe eigentlich auch keinen, der mich versteht. Kann ich nachvollziehen. Mir gehts wie Melissa - dass ich mich oft selbst nicht verstehe.


    Manchmal find ich meine Ängste so richtig lächerlich und mich ziemlich bescheuert.


    Mein Freund bemüht sich, mich zu verstehen. Er hört mir immer zu, versucht mich zu beruhigen ... meinetwegen verzichtet er auf ein paar Sachen. Aber manchmal nervt es ihn halt auch total und er lässt nen blöden Spruch los. Ich bin dann zwar momentan wütend, aber wenn das verflogen ist, kann ich ihn absolut verstehen.

    Hallo, Ihr Lieben, ich melde mich auch malwieder. Die letzten Tage waren der volle Horror!!! Hab ja schon geschrieben, dass eins meiner Kaninchen krank ist. Ich liebe die beiden Fellnasen so, und das eine musste gestern unters Messer. Es hatte ein dickes Geschwür am Bauch und als sie es operiert haben, haben sie noch mehr gefunden. Das arme Tier hat jetzt zwei Riesennähte am Bauch und ich habe echt tagelang gezittert, vorher schon, gestern sowieso und heute, bis ich endlich hörte, dass ich es abholen kann.


    Ich hatte das volle Programm!!! Bauchschmerzen von der ganzen Anspannung, nach dem Essen (WENN ich denn gegessen habe) Magenkrämpfe, morgens immer schön Durchfall, und als ich Montag direkt nach der OP erstmal schlechte Nachrichten bekommen habe (von wegen Komplikationen), wurde mir kotzübel. Furchtbar!!! Aber ich habe gemerkt, dank meiner Therapie habe ich diesen rein psychischen Übelkeitsanfall schnell wieder in den Griff gekriegt. Die Angst war nicht weg, aber die AKUTE Panik hielt nicht lange an, Gott sei Dank! K*** hätte ich jetzt nicht auch noch verkraftet.


    Zu all dem Trubel kommt noch die Tatsache, dass die OP uns ein gutes Loch ins Konto gerissen hat, so dass wir jetzt schön in den Miesen sind :°( Und das Jobangebot, das ich hatte, hat sich gestern auch mal gleich in Luft aufgelöst. MANN! Wenn es kommt, dann echt dicke!!!


    Hoffe, Euch gehts besser?


    LG,


    Skye

    Sky :°_ Lass dich erstmal feste drücken! :°_


    Hab in den letzten Tagen nur oberflächlich mitgelesen, aber vielleicht kommen deine Magen-Darm-Beschwerden ja von der Angst um´s Kaninchen? ??? Oder du hast eben Sachen gegessen, die du nicht verträgst.


    Mir geht´s - außer dass ich mal wieder hundemüde bin - passabel. Hatte seit ein paar Wochen mal wieder Therapie, und das war auch nötig, da ich in letzter Zeit ziemlich am aufgeben war.. nicht mehr wollte und mit den ganzen Vermeidungssachen wieder angefangen habe. Hmm... Vielleicht schlafe ich ja heute Nacht endlich mal wieder besser; das hat in den letzten zwei Wochen überhaupt nicht wirklich geklappt (doch: 1 Nacht).


    Sky: deinem Kaninchen wünsche ich ganz gute Besserung und schicke eine imaginäre Karotte rüber. ;-) Und dir - und allen anderen - schick ich ganz viele Kraftsterne. :)* :)* :)*

    Hallo Mädels,


    mir geht es ziemlich schlecht. Habe schon die ganze Woche Durchfall - ist jetzt nicht so richtig heftig, aber so 2 - 3 x täglich muss ich schon aufs Klo rennen.


    Bin mir einigermaßen sicher, dass das aus der Urlaubsaufregung resultiert, weiß es aber nicht zu 100 %. Jetzt denk ich wieder, dass ich irgendwas habe etc. etc. etc.


    Und das tolle ist, dass mich der Durchfall natürlich noch aufgeregter macht und mich das bzgl. Urlaubsreise immer noch verrückter. :°( :°( :°( :°(


    Bin gerade ziemlich verzweifelt, ehrlich gesagt.


    Lieben Gruß, EmmaMarie

    Ich dachte du hast gegen die Aufregung etc. von deinem Doc ein Medikament bekommen?! Und wenn du´s mal mit Baldrian versuchst?


    Bei mir hat die Bakterienverteilung ne Zeit lang im Darm nicht gestimmt, weshalb ich auch ständig sehr weichen Stuhl hatte (was mir als Emo nicht so viel ausgmeacht hat, weil´s dann wenigstens nicht oben rauskommen kann). Von meine HA habe ich dann etwas für die Bakterienbalance bekommen und eine Vitamintablette, die den Stuhl erhärten lässt (Pfanzliche Basis). Es heißt regacan (von Syxyl). Vielleicht bewirkt es bei dir ja, dass es den Stuhl - trotz Aufregung - wieder erhärten lässt. ???

    Zitat

    Sky Lass dich erstmal feste drücken!


    Hab in den letzten Tagen nur oberflächlich mitgelesen, aber vielleicht kommen deine Magen-Darm-Beschwerden ja von der Angst um´s Kaninchen?

    Zitat

    Sky: deinem Kaninchen wünsche ich ganz gute Besserung und schicke eine imaginäre Karotte rüber. Und dir - und allen anderen - schick ich ganz viele Kraftsterne.

    Hallo out-side, danke schön erstmal. Ja, die ganzen Beschwerden kamen bei mir direkt aus der Angst um mein Mümmelchen. Wir haben echt heftige Tage hinter uns, das kleine Fellmonster und ich. Heute war ich auch wieder mit ihr beim Arzt... keine guten Nachrichten :-( Für den Moment gehts ihr zwar gut, aber die Untersuchungen der Pathologie nach der OP haben ergeben, dass es Krebs war und die sagen, das kann wiederkommen :°( Das alles macht mich so fertig!!! Und dieser Stress schlägt mir halt auf den Magen, mit allem, was man dann so kriegen kann. Habe auch seit Tagen pausenlos Durchfall, kann kaum essen... meine mühsam angefressenen zwei Kilos sind wieder weg... ist halt einfach alles Sch*** im Moment! :°(

    Hi hab mal eine Frage...


    Die leute die an Emetophobie...können die auch arbeiten oder ist das so schlimm man deswegen kaum arbeiten kann?


    Ich fange morgen mein Praktikum an und habe jetzt schon solche angst das mir das übel wird und mich übergeben muss das ich jetzt schon sehr schlimme bauchschmerzen hab...und so ein brennen im bauch....


    würde am liebsten morgen gar nicht erst im Praktkium auftauchen :°(

    Ich muss mit dem Zug 15 min zum Praktikum fahren..wenn was is kann mein Vater mich immer abholen..


    aber es ist nicht mehr so einfach weil die ja wollen das ich nicht so oft fehle...und ich schön öfters mal im jahr krank werde.

    @ PiniLisi,

    danke für dier aufmunterung @:)


    Ein FSJ im Kindergarten..und das für 9 Monate.


    Muss von 8 bis 17 Uhr arbeiten...ich muss wenn ein Kind mal erbricht das zeug wegmachen...und ich hab erbrochenes nicht so sehen..es gibt tage da seh ich das im TV und denk mir nix dabei..und es gibt wieder andere tage da muss ich nur so geräusch hören was so klingt und mir wird vollm übel.

    Boa geht es mir beschissen heute...

    mein magen mal wieder. Ich habe seit 6 uhr abends mehrmals durchfall gehabt. keine ahnung warum :-/ habe vorsichtshalber abend gar nichts gegessen. weiss jemand, wenn man spucken muss, nach 8 stunden seit der letzten mahlzeit , noch was im magen drin ist? ich weiss ne blöde frage. ich überlege mir vomex zäpfchen zu nehmen, aber dieses zeug haut mich so um, dass ich 2 tage benommen bin :(v und das darf nicht sein ich muss meinen kleinen irgendwie versorgen :°(