• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Ich mach das eben nicht. Ich bleibe ganz still in meinem Bett liegen. Und wenn meine Angst mal wieder Durchfall auslöst, dann hoffe ich, dass mich keiner hört, wenn ich auf´s Klo gehe. Wenn meine mom doch noch auf ist (Nachteule), dann fragt sie ständig, was denn sei %-|. Ich sag dann halt ich muss auf´s Klo... aber wenn ich öfter muss, dann klingt das ja auch doof. :-|

    wenn mir extrem schlecht ist, setze ich mich ins Badezimmer, mit dem Rücken an den Heizkörper, und versuche, zu lesen oder Nintendo zu spielen...als Ablenkung. Das Klo wäre direkt in Reichweite...


    ansonsten lege ich mich ins Bett, Eimer neben dem Bett...


    selten gehe ich auch an den PC.

    Ich hab mich früher auch immer in´s Bad gehockt an die Heizung und halt dann im Bademantel auf dem Boden geschlafen (oder eben versucht zu schlafen). Aber das geht seit meiner Rücken-OP nicht mehr.


    Und wenn ihr "wo anders" seid?

    @ out-side-x

    Ganz genau das ist ja ein sehr großes Problem!! Wenn ich woanders wäre und ich hätte diesen scheußlichen MGD-Infekt gehabt, ich glaube ich wäre gestorben. Zu Hause ist es ja schon schon schlimm genug, aber auch noch woanders??? Geht gar nicht - denke ich auch am besten gar nicht erst drüber nach. Ich hoffe jetzt einfach mal ganz frech dass sich Noro für mich diesen Winter hoffentlich erledigt hat.

    also schlafen tue ich im Badezimmer nicht. :-o da tut mir ja nachher alles weh..:-
    wenn ich unterwegs bin..naja, ich versuche, so schnell wie möglich nach Hause zu gelangen. Zugfahrten verbringe ich in nächster Nähe zu der Zugtoilette...

    und vor allem - stösst dir das nicht sauer auf, dass dich die Emo schon so sehr beeinflusst, dass du auf dem Fussboden schlafen musst? :-o


    ich lasse mich auch von der Emo beeinflussen, klar...aber irgendwo hat es auch Grenzen, wo ich denke "scheiss drauf, was solls"...

    Bei mir ist´s so, dass ich eher überall sonst sein will (hier innerhalb der Wohnung), nur nicht im Bad. Das ist der letzte Ort, wo ich mich dann aufhalten möchte, wenn mir übel ist. Ich renne auch eher rum oder versuche mich abzulenken, wenn das dann noch möglich ist.


    Gerade jetzt geht es mir so, mir ist total flau im Magen. Habe eben so einen Frucht-Smoothie getrunken, der schmeckte eigentlich ganz lecker, aber irgendwie habe ich das Gefühl, das Sch**ding kommt mir gleich wieder hoch :(v Ich weiß nicht, warum, abgesehen davon, dass ich momentan einen Mörderstress am Hals habe und mir vielleicht deswegen was auf den Magen schlägt??? Ich wollte eigentlich was im Fernsehen gucken, aber ich setze mich jetzt lieber hier an den PC und spiele gleich ein bisschen Solitär oder sowas.


    LG an alle,


    Skye