ich denke nicht.... also mama hat mir bei meiner letzten magen-darm-grippe auch reis gekocht. ich weiß das noch wie schlimm es war. ich kam von der schule und hatte magenkrämpfe und dann durchfall wie wasser und musste brechen... am nächsten tag hab ich nur tee getrunken und dann am übernächsten tag gab es etwas suppe und reis und dann wurde es wieder besser

    Ich würde Suppe bevorzugen, weil es einfach weicher ist. Da muss der Magen auch nicht so viel arbeiten, wie bei Reis. Und trockenen Reis kann man doch so schlecht schlucken. :-/


    Es einfach irgendwas, das leicht ist (Suppe, Reis, ...) und trinken nicht vergessen!! Versuch die Angst beiseite zu schieben! Wenn du aus Angst nichts isst und trinkst, dann ist aber noch lange nicht gesagt, dass der Körper nichts braucht. Zumindest Flüssigkeit braucht er.


    Hat dein Hausarzt eigentlich morgen auf? ??? Und würde der auch Infusionen machen?


    Bei meiner letzten MDG hat mich meine mom zu meiner Hausärztin geschleppt/gezerrt ;-D War aber gut so, denn sie hat mir ne Infusion verpasst... essen und trinken konnte und wollte ich nichts.


    Schade, dass es nicht viele Hausärzte gibt, die das machen. :(v

    Ich denk mal dass man wenn man ne MDG hat, das Essen braucht, damit wenns wieder raus geht, die Bakterien mitraus kommen, wenn du das nicht machst, dann bleiben de drin und vermehren sich wieder und brechen dann wieder aus. Ich denke einfach mal, dass du dich da durchquälen musst, leichte Sachen zu essen, damit die Vieher raus können und nicht die Chance haben sich weiter zu vermehren, dann kann der körper sie bekämpfen. Aber das kann dein Körper nicht wenn du ihm keine Kraft gibst, und Unsere Abwehstoffe brauchen eben Salze, Elemente, Vitaminen um sich bilden zu können. Dein Körper wird sich dann nämlich eher darum kümmer, die *Selbstzerstörung* in den Griff zu bekommen, als die um die MDG. Und ich denke da entsteht ein Teufelskreinlauf, und am Schluss hängst du ganz schlimm da und musst ins KH, weil dein Körper zu schwach für irgendwas ist.


    du musst da leider jetzt duch, so leid wie mir das für dich tut, aber die anderen haben Recht, mit jedem D****** bist du der Gesundheti ein Stück näher, und dann hast du das auch in zwei Tagen hinter dir.


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*

    wenn ich wüsste das die vieher unten rauskommen würden, dann wäre es kein problem. mein mann und meine eltern sagen genau das gleiche was du gerade geschrieben hast. ich kann es nachvollziehen ... ich werd ganz langsam versuchen zu essen und zu trinken auch wenn es ne menge überwindung kostet :=o

    Ja das tut, es und dass du wieder D**** kann man nicht verhindern, aber ich denke net dass du ***** musst, das hättest du schon längst,wenn.


    Mir würds ganz genauso gehen wie dir, aber ich wüsste was aufm spiel steht, ich hab gemerkt dass wenn man irgendwas versucht zu übergehen, dass es immer schlimmer wird.


    Ich hab das auch versucht, nach dem KS, meine Symptome zu verdrängen, hab mich darum gequält auch vor lauter lauter nix gegessen, kaum getrunken, kein Wunder dass mein Körper keine Milch mehr produziert hat, dann als die SSchmerzen immer schlimmer wurden, bin ich trotzdem noch gelaufen, ich habs erst dann gelassen, als ich wirklich nimmer aufsthen konnte.


    hab den Ärzten geglaubt, dass es wieder weg geht, auch wenn ich wusste dass ich dringend zu einem anderen Arzt musste.


    Die Rechnung darauf, war dass ich entweder gestorben wäre, oder an die Dialyse gemusst hätte.

    Erstmal Thema Tavor: Wenn du es schon nehmen willst, nimm auf keinen Fall 2.5mg!! Normalerweise fängt man mit 0.5mg bis 1mg an und das kann einen umhauen - da liegst du erstmal benommen im Bett und so. Mir wird davon immer übelst schwindlig.


    Wegen nochmal krank: Ich war auch Kind auch mal 2mal direkt hintereinander krank. Das heisst, ich hatte nen grippalen Infekt oder MDG oder so, dann gings mir besser -und zack, ging alles wieder von vorne los. %-| das heisst aber nicht, dass es bei dir jetzt auch wieder von vorne los geht mit dem ***, du bist ja schliesslich kein Kind und hast stärkere Abwehrkräfte. Nur tust du dir selber absolut keinen Gefallen, wenn du so gut wie nichts isst und trinkst. Ein entkräfteter Körper ist weniger widerstandsfähig...


    ich wünsch dir gute Besserung! :°_

    blaueprause


    nach dem KS ging es mir auch ganz schlecht. aber ich hatte 2 stunden nach ks tee getrunken und damals hatte ich keine angst-warum auch immer. ich musste auch essen, wegen der milchbildung. hab 5 monate lang gestillt und in der zeit war mir selten schlecht und wenn dann hab ich trotzdem weiter gegessen.


    ich hab während der ss ge.. ohne ende, aber es war nicht schlimm. ich war nicht krank sondern schwanger.


    gras-halm


    danke :)*


    tavor hab ich nicht genommen. %-|


    heute habe ich insgesamt 300 ml getrunken. und alle 4 std nehme ich 10 tropfen iberogast.


    wenns nicht schlimmer wird, werd ich später wieder etwas suppe essen

    ich war nicht krank sondern schwanger.


    Ähnlich wie bei mir: Das k

    nach der OP hat mir auch nichts ausgemacht hat. Und da musste ich gleich 2 mal... jedes Mal nachdem sie mir irgendwas gespritzt haben. Aber es hat mir nichts ausgemacht.


    10 tropfen iberogast


    iiihhh... die mag ich nicht. Lieber Globuli. ;-) Bei den Iberogast zieht sich mein magen eher zusammen, als dass er entspannt wird. :-/

    Wegen der narbe: ist die stelle bei euch immer noch taub


    Ich habe zwar keine Kaiserschnittnarbe, aber auch eine Narbe am Bauch (ca. 10cm). Der obere Bereich ist einigermaßen ok, aber der untere Bereich ist taub, und ziemlich schmerzempfindlich und strahlt in den Schambereich aus (der Knochen und die Haut ist total empfindlich). Das klingt irgendwie paradox: taub, aber total schmerzemmpfindlich. :-/


    Ich hab´s mal mit der A.P.M.-Creme (Penzel) versucht, aber ich glaube, für die Anwendung muss man diese bestimmte Massagetechnik auch beherrschen. Bei mir hat´s also (noch) nicht geholfen.

    eve, mir gehts immer noch gleich, naja hauptsache ist nicht schlimmer geworden. muss gleich wieder etwas suppe essen %-|


    out-side


    bei mir ist der ks schon mehr wie halbes jahr her und trotzdem ist alles noch taub. wenn ich meinen bauch anfasse, dann kribbelt es so eklig. so richtig unangenehm.