hallo katta

    es ist furchtbar sowas zu haben ich kenne das und man denkt manchmal man wird verrückt und könnte gleich durch drehen. und man fragt sich immer wieder warum ich jaja so ist das. also ich würde dir raten zu einem therapeuten zu gehen der sich mit phobien auskennt. ich wünsche dir viel glück und das es dir bald besser geht:)^

    Hallo zusammen,

    also ich bin ganz erstaunt wie viele Leute das auch haben! Ich hatte diese Kotzphobie jahrelang, eigentlich weiss ich immer noch nicht ob sie weg ist, da ich es noch nicht testen konnte, musste immer noch nicht erbrechen, aber ich denke wenigstens seit kurzem nicht mehr darüber nach wie es wäre wenn...


    ich bin 27 und habe mit 15Jahren das letzte mal erbrochen! also seit 12 Jahren hatte ich Terror wegen der Vorstellung erbrechen zu müssen, musste nur daran denken und schon wurde mir schlecht. wobei ich sagen muss, dass es immer in Verbindung mit Panikattacken war, die ich nur phasenweise hatte. Einmal plagte es mich zwei Jahre dauerhaft, konnte nicht ,mehr Bus fahren, Auto fahren oder an Konzerte, oder in die Stadt da ich ständig Angst davor hatte erbrechen zu müssen. Ich habe vieles ausprobiert, Psychotherapie, Verhaltenstherapie u.s.w. und nichts hat richtig geholfen. Diesen Sommer kamen diese Panikattacken wieder und somit auch die Angst vor dem erbrechen. Und nun gehe ich seit ca. drei monaten zu einer Kinesiologin und das hat nun echt geholfen! Das schlimme ist ja, man weiss ja im Kopf, das erbrechen eigentlich nichts ist woran man sterben müsste oder lebensbedrohlich wäre, das sagen ja einem auch alle, aber es nützt nichts! Wenn der moment da ist, kommt die Panik und die Gedanken und Gefühle kreisen und tun was sie wollen. Man hat Angst die Kontrolle zu verlieren und loszulassen...mit der Kinesiologie nimmt man durch den Muskeltest kontakt mit dem Unterbewusstsein auf und befragt es. Die Frage; warum hab ich das? kann nun gestellt werden und zwar ohne Hypnose oder sowas! Ganz einfach mit dem Muskeltest am Arm. Der sagt dann ja oder nein auf Fragen die man seinem Unterbewusstsein stellt und kann so herausfinden, wo der Ursprung dieses Musters liegt. Bei mir waren es mehrere Dinge, es fing bei der Geburt schon an, Nabelschnur um den Hals und fast gestorben. Ich muss hier noch erwähnen, das unser Gehirn wie eine Festplatte funktioniert und alle Ereignisse und Emotionen dazu speichert! Das heisst das Unterbewusssein weis noch alles. Bei mir kamen sehr viele Dinge hoch und das wichtigste war wohl, dass ich im laufe meines Lebens erbrechen mit Verlust gleich gestellt hatte. Das heisst diese beiden Wörter bildeten ein Wort; erbrechen=Verlust, bei der Frage an mein Unterbewusstsein was ich den so schlimmes verlieren könnte beim erbrechen kamen Dinge wie, Liebe, Geborgenheit, Humor, Glück, Schamgefühl, meinen Freund u.s.w. es waren genau 20 so wichtige Dinge die ich verlieren konnte, kein Wunder hatte ich Angst vor dem erbrechen, denn zum Beispiel Liebe ist lebenswichtig! Mit der Kinesiologie kann man das dann umprogramieren, und wie die Fetsplatte neu einrichten! Das klingt jetzt bestimmt komisch für Euch, aber es hat mir enorm geholfen!!! Ich bin immer noch in Behandlung, aber nun gehts mir gut, jetzt können endlich andere Dinge aufgearbeitet werden, und ich brauche nicht mehr die Angst um mich zu spühren...Falls jemand mehr über Kinsesiologie oder meine Erfahrungen mit dieser Stöhrung erfahren möchte, könnt Ihr mir gerne mailen unter: readytofly@gmx.ch


    Für mich war dies der Weg und ich wünsche Euch viel Glück beim herausfinden welcher Eurer ist! Liebe Grüsse, Sabrina

    odini

    Ich nehme Emesan-Tabletten bei Bedarf.


    Auto fahren kann ich selbst, wenn die Strecke nicht mehr als 15 km beträgt. Bahn fahren kann ich schlechter... Für mich ist es wichtig selbst fahren zu können, damit ich unabhängig bin und jederzeit nach Hause fahren kann, wenn mir schlecht ist %-|

    WIE

    ahtet das bei euch aus wenn ihr panickattacken kriegt, kriegt ihr herz rasen oder fangt an zu zittern.


    bei mir ist das so das dann mein herz an zu rasen fängt ich nervös werde und an meinen haaren rumziehe und ich kriege dann einen ganz trockenen mund das ich immer kaugummi kauen muss und ich kriege schluck beschwerden.


    würde mich über eure beiträge freuen

    vielleicht hört sich das jetzt doof an aber ich bin froh das es noch mehr menschen gibt die sowas haben ich dachte ich wäre total unnormal und die einzigste, meine freunde hielten mich auch für total bekloppt weil ich es nach einer gewissen zeit nicht mehr verstecken konnte

    da geht es nicht nur dir so, odini. als ich das erste mal hörte, dass das kind einen namen hat und es noch mehr betroffene gibt, freute ich mich sogar darüber. ich habe manchen freunden internetseiten gezeigt und jetzt können sie mich besser verstehen.

    seit ihr nicht auch der meinung das man einfach nur den Kopf in solchen momenten versuchen muss frei zu bekommen. mit viel ablenkung funktioniert es manchmal, aber leider nur am symptom und nicht an der ursache,ne. wenn es einen weg geben würde den kopf abzuschalten denke ich könnte man es gut in den griff bekommen.

    Übelkeit und wahnsinnige angst...

    mir ist schon seit 2 wochen ganz schlecht vor allem morgens.


    hab heute einen schwangerschaftstest gemacht und der war positiv.


    mir ist so schlecht und ich muss heute sicher *** weil ich schon um 5 würgen musste ... %-|


    Hab angst!!!

    Hallo Melissa,

    erstmal Gratulation das es geklappt hat @:) Vielleicht liest Du Dir diese Seite mal durch. Da stehen auch zwei Erfahrungsberichte zum Thema Emetophobie und Schwangerschaft. Ich wünsche Dir alles Gute und das Du nicht ** musst.


    Bis bald,

    Hallo Melissa,

    konntest Du mit Deinem FA über Deine Emetophobie reden? Ich kenn mich ja nicht aus aber die Schwangerschaftsübelkeit ist gleube ich was anderes als wenn man sich den Magen verdorben hat oder MDG hat. Vielleicht gibt es da etwas spezielles. Du musst ja bald für zwei essen und das kannst Du ja nicht wenn Dir die ganze Zeit schlecht ist. Als Emo ist das ja viel schlimmer als für Normalos. Kannst Du Dich nicht ablenken? Etwas machen das Dich mental vollkommen auslastet?


    Bis bald,