PS: Bei einem Kaiserschnitt wird fast allen uebel und viele muessen k****, da man auf der Vena Cava liegt waehrend der Operation und dadurch wird einem schlecht...auch ein Grund, weshalb ich das auf jeden Fall vermeiden will!!!

    @ Little-Angel:

    Kommt sowas denn oft vor? Bei diesen ganzen Baby-Sendungen (jaaa, die hab ich früher mal geschaut..Schnulleralarm und so) hab ich noch nie eine über Übelkeit jammern hören oder gar brechen sehen. :-

    @ Criss-Cross:

    Falls es dich beruhigt: Das Risiko, das einem heute nach Narkosen übel wird, ist viiiiel geringer als früher. Übelkeit kommt auch häufig gar nicht vom Narkosemittel, sondern von den Schmerzmitteln, die direkt nach der OP gegeben werden.

    @ skye:

    Nee, ich find das nicht gut...bin eh schon zu fett. %-| Seit wann schwitzt du denn so? Evtl. deckst du dich nachts auch zu stark zu? Hatte das auch schon, bin aufgewacht, Decke bis zum Kinn hochgezogen und nassgeschwitzt - dabei hab ich mich garantiert nicht so zugedeckt, als ich wach war..:-


    Nimmst du Medikamente?

    Littleangel


    ich hatte einen notkaiserschnitt und 1 stunde davor hatte ich mich vollgefressen. ich war richtig satt |-o und dann hieß es, sofort auf den op tisch. ich dachte, bzw ich war mir 100 pro sicher dass ich k.. muss %-|aber mir war gar nicht schlecht danach, nur schwummrig und alles drehte sich.

    gras-halm


    hab heute mein baby geschaut und da wurde gek.. %-| es passiert recht häufig... ich lag 2 wochen in KH bevor der kleine geholt wurde, und musste 3 mal täglich zum CTG und es dauerte immer stundenlang. nebenan waren 6 kreissäle und es wurde JEDES MAL ge.. :-o ich kann mich an keinen einzigen tag erinnern wo nicht ge.. wurde. als ich die hebamme darauf ansprach, meinte sie: es ist nicht schlimm sondern normal :=o

    little angel

    wann genau ahste denn den termin?


    ich hab 3 kinder bekommen und nich einmal dabei egbrochen. meine schwägerin hata uch 3, davon 2x kaiserschnitt und auch nich 1x gebrochen. also nu mach dich nich verrückt, kannst es eh nich ändern.


    nich daß ichs nich versteh, aber- ne geburt kann auch schön sein, ehrlich :-)

    @ Gras-Halm:

    Zitat

    Seit wann schwitzt du denn so? Evtl. deckst du dich nachts auch zu stark zu? Hatte das auch schon, bin aufgewacht, Decke bis zum Kinn hochgezogen und nassgeschwitzt - dabei hab ich mich garantiert nicht so zugedeckt, als ich wach war..


    Nimmst du Medikamente?

    Das Schwitzen fing erst mit der Grippe an, also nehme ich mal an, es kommt davon. Da ich anfangs Mörderschüttelfrost hatte, habe ich mich richtig dick eingepackt. Komisch ist nur, dass es letzte Nacht anders war. Ich hatte kein Fieber mehr, sondern nur noch etwas erhöhte Temperatur und habe nur ein T-Shirt und Unterwäsche angehabt, habe aber trotzdem noch geschwitzt wie verrückt. Meine Mutter meint, das sei normal, der Körper schwitze eben alles Kranke raus. Ich hoffe mal, das stimmt :-/ Das was du da beschreibst, hatte ich auch schon, aus heiterem Himmel aufgewacht, in die Decke eingewickelt wie ein Eskimo und nassgeschwitzt... naja, man macht schon komische Sachen manchmal ;-)

    @LittleAngel: Danke @:)

    @ Crisscross:

    Ich kann auch nie jemandem beistehen, der k*** muss, geht gar nicht. Siehe mein Mann am Sonntag, ich hab ihn auch voll im Stich gelassen |-o Er kennt zwar mein Problem und kann damit umgehen, aber ich finde mich halt selbst ätzend deswegen.

    Ich habe am 7.3. Termin, also knappe drei Wochen noch. Meine Tochter liegt in Beckenendlage, sie wird also mit dem Po zuerst rauskommen ;-D.


    Ich habe vor den Schmerzen gar keine Angst, NUR vor Uebelkeit.


    Meine Hebamme meinte, etwa der Haelfte aller Frauen wird schlecht. Ich hoffe und bete halt, dass ich zur anderen Haelfte gehoere...wobei man dann wahrscheinlich sowieso total weggetreten ist, dass man es kaum mehr merkt. Trotzdem bin ich froh, dass Vomex und MCP bereit gehalten werden.

    @ Melissa:

    Das macht mir Mut, dass du trotz essen und Kaiserschnitt nicht k**** musstest! Man weiss ja nie, ein Notkaiserschnitt kann immer sein.

    du brauchst keine angst haben es ist nicht schlimm. :)* die angst davor ist am schlimmsten aber hoffentlich muss die kleine nicht geholt werden. :)^


    und ich denke falls die übelkeit auftreten sollte, kannst du vomex nehmen und dann bist du auf der sicheren seite :-D

    *:) alles klar bei euch?


    Meine Appetitslosigkeit war evtl. doch ein Infektvorbote...seit bald 24 Stunden behält mein Körper gar nichts mehr drin (nicht in Form von Erbrechen, gottseidank! Schlecht ist mir nicht, bin lediglich appetitslos). Ist echt nervig, ich komm gar nicht mehr vom Klo runter und konnte deswegen letzte Nacht kaum schlafen...%-| hoffentlich ist das bald vorbei, es geht mir auf den Zeiger!

    Gras-Halm, du arme...ich letztes Jahr auch sowas, keine Ahnung ob es ein Infekt war oder nicht, erst starke Übelkeit, etwas Durchfall und dann drei Tage Appetitlosigkeit und Schwäche.


    Gute Besserung :)*