• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Melissa,


    lesen kannst über die "Herzstolperer" bisher nichts. Mir ist das zwar in der Vergangenheit bei mir schon ab und zu mal aufgefallen, aber das war dann 1x in 3-4 Wochen. Aber das im Moment ist öfters täglich, seit verg. Samstag oder Sonntag. Liegt wohl wirklich am Kalium-Magnesium-Haushalt, denn mein Herz ist soweit ok. Aber ich frag mich schon, woran das liegt, dass ich zuwenig Kalium oder Magnesium oder beides habe. ??? Ich tippe echt auf den Darm, da der ja bei mir eh auf alles mögliche empfindlich reagiert.


    Hast du schon einen festen Termin beim Kardiologen? Lass mal hören, was er dann sagt.


    Grash-Halm,


    keine Ahnung, ob man "Herzstolpere" Extrasystolen nennt. Kann schon sein. Ich glaube, sowas stand schon in dem Beipackzettel der Tabletten.


    Babynonne,


    ich bin in Therapie. Überwiegend merke ich, dass ich mein Vermeidungsverhalten bzgl. der Emo verbessere, die Stärke der Angst hat sich (glaube ich) noch nicht verändert. Vielleicht tut sie das ja mal. Allerdings: meine Zwänge wegen der Emo haben sich noch nicht wirklich verbesser. :-|

    out-side, ich hab die überweisung schon geholt aber einen festen termin hab ich noch nicht. muss aber nächste woche hin und da mir mein hausarzt eine notüberwiesung mitgegeben hat, müsste ich recht schnell einen termin bekommen. ich sag dann bescheid was dabei rausgekommen ist

    maaaaannnn


    gestern hat mich jmd besucht, wollte nur noch verspätet n geb-geschenk fürs kidn bringen. erzählt mir frei von der leber, sie hätte ca 2 std vorher

    , vielleicht wegen nahrungsmitteln, hatse öfter. dann widersprüche, alles mysteriös.


    jedenfalls hab ich sie ausgemeckert, daß man nich zu leuten geht,w enn man

    hat, schon gar nich zu welchen mti kindern, weil das ansteckend is. "hat mir noch keiner gesagt" :-( (förderschule, sie is lieb aber nich die hellste, aber trotzdem)


    mir is nich wirklich schlecht,. aber mich hats unheimlich getriggert diesmal, krieg den kopf gar nich frei und ich merk wieder diese psychische übelkeit, die ich lange nich mehr hatte.


    sie sagte noch, sie meldet sich,w enn nix weiter war.


    sie hat sich nich gemeldet- vergessen oder angst? (war gestern ziemlich sauer und hab ihr das auch egsagt)


    naja, jemfalls merk ich, daß ich doch noch nich so weit bin inner therapie, wie ich dachte


    dabei war ich schon so stolz auf mich :-(


    clara


    bitte nich wegen der rechtschreibung schimpfen, zu faul zur korrektur ....

    @ Clara:

    Hm, lass dich nicht von so einem kleinen Rückschritt entmutigen, ja? :°_ ich glaube, dass sie einfach nicht angerufen hat, weil sie dem keine Bedeutung beimisst - für sie scheint das ja kein grosses Ding zu sein, wenn sie 2 Stunden danach munter in der Gegend rummarschiert. :- Dann kann sie vermutlich auch nicht im entferntesten nachvollziehen, dass das für jemanden ein Problem sein kann und der Anruf dementsprechend wichtig gewesen wäre.


    Vielleicht ist es aber auch besser so, wenn du jetzt erfahren würdest, dass sie doch krank geworden ist, hättest du dich vielleicht unnötig verrückt gemacht. :-

    @ Outsidex:

    Extrasystolen sind Extraschläge - fühlt sich an, als würde das Herz kurz anhalten und dann einmal extra heftig schlagen, häufig begleitet von Beklemmungsgefühl und sowas. In den allermeisten Fällen sind die harmlos und da kann man auch nicht wirklich was gegen machen. Du findest dazu auch einiges im Blut Gefässe Herz Lunge-Forum.




    Phu, mir ist so schlecht. Schon seit gestern, während der Therapie...das ist eigentlich logisch, ist bei mir immer so, hab ich mir nicht viel Gedanken gemacht, bzw. halt das übliche, aber die Tatsache, dass es eh immer so ist, hat mich beruhigt.


    Zuhause gings dann direkt weiter und blieb jetzt die ganze Nacht. Medikamente helfen gar nichts. :-( Atemnot hab ich auch..:- gegessen hab ich aber ganz normal.


    Weiss auch nicht, kann nicht wirklich schlafen deswegen, wie man sieht. Also eigentlich kann ich gar nicht schlafen. %-|


    Schiebe langsam Panik, weil ich zu meinem Notfallmedikament gegriffen habe, das eigentlich immer top hilft bei Übelkeit - und diesmal gar nicht. :°(


    ach, blöder Mist...hab jetzt Tür geöffnet, frische Luft einatmen...nachher lege ich mich nochmal hin und lese noch bisschen Glamour...und dann versuche ich nochmal zu schlafen.


    Angst. Mein Magen ist ganz komisch. :-( wieso hilft mein Notfallmedikament nicht??

    grashalm- danke.


    heut gehts mir gut, aber ne sms hab ich noch immer nich bekommen von ihr- hmpf. unzuverlässiges volk!


    tja, wieso gehts dir so doof- kannste psychosomatik ausschließen? ich glaub immer, es spielt sich mehr im kopf ab, als woanders- generell. :°_:°_


    naja, schönen tag euch


    und bitte mal was anderes- is sonntag wirklich schon muttertag

    @ Clara:

    Schau mal im Café, da hab ich gelesen, er ist erst am 11. - weiss aber nicht mehr genau. Gibt da nen Thread dazu.


    Ich kann Psychosomatik nicht ausschliessen. Ich kann das bei mir nie unterscheiden. Ich bin gnädigerweise nach halb 7 dann eingeschlafen und hab bis eben geschlafen..mir ist immer noch schlecht und etwas schwindlig. :-( weiss auch nicht.

    Hallo also ich habe auch tierisch Angst davor mich übergeben zu müssen ...hatte als hier MD war nur überlkeit aber das über eine Woche habe auch in der Zeit so gut wie nichts essen wollen...Hm da ich aber nen kleines Kind hab hatte ich bei ihm kein Problem es weg zumachen und naja ich brauch halt auch keine Handschuhe um die sachen in die waschmaschine zu packen ...aber allein die vorstellung daran und mir wird schlecht....für mich gibt es halt nichts schlimmeres als das...

    melissa,


    wenn du eine Notüberweisung hast, warum hast du denn nicht schon längst einen Termin ausgemacht?! *schimpf* Ist es dir denn lieber, es kommt wirklich was organisches bei der Untersuchung raus, das man mit Medikamenten oder so behandeln kann; oder ist es dir lieber es ist was psychosomatisches? Klar: blöde Frage. Aber mir ging´s bei ner anderen Geschichte so. Da war´s mir lieber, als was organisches bei der Untersuchung rauskam. Da hatte ich wenigstens etwas scharz-auf-weiß. Das psychische ist bei unserer Gesellschaft ja so verpönt. :(v


    Gras-Halm,


    ja: so wie deine Beschreibung sich anhört, sind das bei mir Extrasystolen. Aber ich glaube, dass das wirklich nur vom Mineralstoffmangel kommt. Ist zwar auch doof, aber ich denke, dass sich das nach ein paar Wochen wieder gelegt hat (mit Kalium+Magnesium-Extrazufuhr). Das andere Forum hab ich aber jetzt schon mal geöffnet, zum durchlesen.


    Wie geht´s dir denn heute? ??? Gestern bzw. Vorgestern war´s ja nicht so prickelnd bei dir.


    Clara,


    deine Sorge kann ich verstehen. Mir geht´s nicht anders, wenn mir jemand sowas sagt. Dann versuche ich demjenigen aus dem Weg zu gehen, mir die Hände oft zu waschen, und so weiter und sofort. Aber mich beruhigt das auch, wenn mir gesagt wird, dass das "nur" wegen ner Nahrungsmittelunverträglichkeit kam. Naja: so ist eben die Emo-Logik. :-|


    Muttertag ist erst am 11. Mai. Ich glaube die Verwirrung wurde durch irgendwelche Drogeriemarkt-Ketten oder Lebensmitteldiscounter gestiftet, die den Muttertag in diesem Jahr vorverlegen wollten.

    Sagt mal was für Medis nehmt ihr eigentlich wenn euch schlecht ist wenn ihr überhaupt welche nehmt.. Ich hab es ne zeitlang mit Vomex gehabt wurde mir auf dauer zu teuer jetzt nehme ich Vomacur sind auch gut hab aber angst wenns zuviel wird das man abhänig wird ich geh nicht raus ohen das ich diese dinger mitschleppe und wenn ich sie vergessen habe oh gott dann wird es mir gleich anders...Aber die machen furchtbar müde das ist blöd gerade wenn man auf arbeit ist...Woher kommt ihr denn so her??

    @ babynonne:

    Körperlich abhängig machen die nicht, aber psychisch können sie schon abhängig machen - siehst du ja selber, dass du nicht mehr aus dem Haus gehen willst ohne, etc...


    ich nehme Motilium und Meclozin. Ist in Deutschland beides rezeptpflichtig, hier ist es rezeptfrei. Ich hatte lange Zeit auch Paspertin (MCP), aber das ist nicht ohne, ich hab davon nach anderthalb Jahren böse Nebenwirkungen gekriegt. :-
    Allerdings nehme ich das alles viel seltener als früher. Ich hab auch noch Beruhigungstabletten, die ich im Notfall nehmen kann.


    Frag in der Apotheke mal, obs in Deutschland auch die Kombination vom Vomex-Wirkstoff (Dimenhydrinat) mit Koffein gibt. Das macht dann nicht müde.


    Ich komme aus der Schweiz.

    @ Outsidex:

    Mir gehts heute besser, danke. :-)

    und mir gehts schlechter. nich vom magen, aber im koppe- mich hats wieder, glaub ich.


    ich denk bei jedem eis an salmonellen- aber ich überwinde mich.


    ich denk bei jedem kopframmeln meiner kinder an ne gehirnerschüterung und hab angst,w ennse dann brechen,d aß ich nich weiß, obs vom kopf is, oder n virus.


    ich denk bei der sonne annen sonnenstich und hab angst, die brechen abends und ich kann nich entscheiden, obs vonner sonne is oder vom virus.


    mein sohn, de rgroße is heut nach berlin gefahren, ne std mit m zug. ich hab angst, ihm is übel vllt und wenn er kommt, erzählt er mir, er oder jemand anders hätt gebrochen und ich kann dann nich entscheiden, isses vonner fahrt, oder vom virus.


    denn nur der virus und die ansteckung macht mir ja angst.


    is echt zum heulen, dabei war ich fast schon überm berg- dachte ich jedenfalls.....:°(

    @ Clara:

    Lass dich nicht runterziehen - Rückfälle gehören dazu! Das heisst nicht, dass jetzt alles umsonst war oder alles wieder von vorne anfängt. @:) Kopf hoch - du schaffst das!!

    out-side


    ich war noch nicht beim arzt weil ich meinen sohn nirgends abgeben kann. :-( mein mann muss erstmal paar überstunden machen und dann darf er bissher früher heim.


    mir ging es schon seit wochen ganz schlecht und heute hatte ich beschlossen keine minute daheim zu verbringen. ich war zuerst shoppen und bis gerade eben auf einer tupperparty. eigentlich total was anderes aber da waren so viele mädels und ich hab seit heute morgen nicht an die emo kacke gedacht. zumindest einen halben tag keine angst zu haben ist ein wahrer luxus :-D

    *:)*:)


    Die letzten Tage gings mir richtig beschissen... Übelkeit bis zum Abwinken, teilweise auch bis zum

    ... Wie ich es hasse %-| Gestern hatte ich plötzlich Unterleibskrämpfe. Es war definitiv kein Virus, aber das mit den Unterleibskrämpfen werde ich wohl abklären lassen müssen, naja, hab sowieso bald nen Termin bei meiner Gyn %-|


    Hab natürlich die letzten Tage voll die Panik geschoben, das Haus kaum verlassen, nur wenn es nicht anders ging. Gestern abend musste ich zu einem Wettkampf fahren, weil ich Depp gesagt hab, ich stelle die Mannschaften zusammen und melde sie an. Somit musste ich auch warten, bis alle Mannschaftsmitglieder fertig waren mit Schießen... Zwei Stunden hab ich in dieser Gaststätte gesessen (ich hasse Gaststätten %-|) und musste warten... Und natürlich auch selbst schießen %-| Und das mit Übelkeit und Unterleibskrämpfen und, damit das Ganze noch schöner wird, mit viel Angst %-|%-|


    Heute gehts mir besser. Die Übelkeit ist zum Aushalten (auch ohne Medis im Moment), ich hab nicht das Gefühl, mich ??übergeben?? zu müssen, und die Krämpfe sind auch erträglich bis gar nicht vorhanden. Und ich war heute sogar shoppen und hab neue Schuhe gefunden! :-D


    :)*:)*:)*