• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Ja das war sehr schwer,doch ich hatte jeden Tag Angst das ich mich Übergeben müsste!Nur beim ersten Kind und beim 2 Kind war der Kinderwunsch viel Stärker und jetzt bin ich ungewollt schwanger geworden oder es war nicht richtig geplant!Und es ging mir nachdem ich erfahren habe das ich Schwanger bin total schlecht!Den ganzen Tag!Hatte glück das ich nicht brechen musste!Nur es war eine verdamt harte zeit für mich und mein Freund!


    Wieso willst du ein Kind oder bist du schwanger

    Ich hab die KIrankheit auch, ja, zum Glück nicht so akut, dass es mich sehr im Leben einschränkt. Aber schwanger werden könnte ich zB deswegen nicht.. Ich möcht "eigentlich" oder "momentan für mein späteres Leben gesehen" keine Kinder, aber man weiß ja nie, wie man später denkt, wenn der richtige Mann da ist, wenn man eben doch die Verantwortung tragen kann und möchte etc... aber ich muss sagen, dass die Emo mich denke ich davon abhalten würde...


    Wenn ich die Sicherheit hätte, dass das mit MEdikamenten zu stoppen wäre, okay... Aber das ist ja nicht so, man kann in der SS ja nicht wirklich was "Gutes" nehmen...

    als ich schwanger wurde, hatte ich die emo noch nich und ich hatte auchso in allen 3 SS nie mit übelkeit zu tun


    wir sind ja keine fam, die sich mit mdg infiziert, kann mich kaum erinnern, daß eines meiner kinder mal gek. hätt, wenn, dann nur vom husten und da das nich ansteckend is, hat mich das nie getriggert.


    selbst gestern, als mein neffe gek. hat, weil er zu viel von der wurst, die er auch noch ekelahft fand, im mund hatte, hat mich das nich wirklich gejuckt. wenn ich weiß, es is nich ansteckend, hab ich ja kein problem damit

    Ja bei Kindern geht das noch oder ich weiß es ist nicht Ansteckend!Meine kinder haben bis jetzt nicht oft gebrochen!Und der kleinere hat sich in den letzten 5monaten 2 mal übergeben weil er sich so verschluckt hat!Und da hat mein Freund das weg gemacht!

    Ich kann nicht mal meinen Tieren zuschauen :( Wegmachen ist nicht das Problem... das ist ekelhaft, aber wer findet das nicht?


    ICh könnt einfach meinem Kind nicht beistehen, wenns ihm schlecht geht, aus Angst :/

    Ja hatte aber auch schon mal ne situatio ich war ja schon alleinerziehend!Und ich wohnte grade einpaar wochen in meiner Wohnung mit den Kids da hatte mein ältere sohn übelkeit und Erbrechen da habe ich nachts mein Ex angerufen und gesagt das er sofort vorbei kommen solle um sich um den kleinen zu kümmern er kennt ja meine Krankheit und er ist gekommen und hat sich drum gekümmert obwohl mein Sohn in einen eimer gebrochen hat!Ich konnte das einfach nicht in der zeit ging es mir schon so wieso schlecht!

    ach mir gehts gar nicht gut ..das schränkt alle sso ein .. ich hab mich grade mit ner freundin gestritten ..sie und ne andre freundin wollen abends mal mit mir mitgehen und ich reagier immer so distanziert, will mich nicht festlegen ..sie wissen dass ich das nich mag, aber sie wollens halt mal mit mir machen, wiel sie sagen, vllt gefällts mir ja auch, aber ich kann einfach nicht .. bei sowas wird immer was getrunken, wovor ich so angst habe, zu hause zwar nicht, aber wo anders schon .. okay, sie werden mich ja nicht zum trinken zwingen, trotzdem hab ich angst davor. und dann die vielen menschen ..alles ist so voll und die angst irgendwo nicht rauszukommen .. außerdem bin ich vor sowas dann immer so aufgeregt, dass ich den halben tag lang so probleme mim essen hab und nicht viel essen kann .. :-/ jetzt war sie dann total sauer und hat gesgat dann lassen wirs eben .. ich fühl mich echt so scheiße, ich streite mich mit leuten die mir wichtig sind wegen dieser dummen krankheit ..außerdem: wie soll ich jemals irgendeinen jungen kennen lernen wenn ich nie weggehe?!?! ich bin jetzt 18 und hatte noch nie einen .. kein wunder, ich darf mich echt nicht beschweren .. die müssen doch alle denken ich bin bescheuert, jeder normale in meinem alter geht gerne mal weg abends .. nur ich sitz lieber zu hause ..


    tut mir leid, aber ich musste das enfach mal loswerden, einfach mal aufschreiben, in der hoffnung es geht dann besser.

    Das tut mir so Leid!Kenne das aber ich habe mich immer wieder drauf ein gelassen weg zu gehen!Auch mit Übelkeit bin dann zu not wieder nach Hause gefahren!Mich hat es auch eingeschränkt!Habe auch nie Alkohol getrungen oder bin nicht in ganz kleinen läden zum weg gehen gegangen!Oder hab ne ganze zeit nicht in der öffentlichkeit gegessen!

    ja, weißt du, ich denke letztendlich würde ich es schon schaffen. danach weiß ich ja dass alles in ordnung war. das eigentliche problem ist vorher. meine aufgeregtheit, weswegen ich nicht essen kann. DAS macht mich so fertig ...