• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Also ich muss euch jetzt mal was schreiben ohne das ihr euch angegriffen fühlt, also ich hab seit letztem Monat therapie und mir geht es seit dem wirklich super ich sehe viele Dinge mit anderen Augen und versuche mich auch nicht ständig damit zu befassen ob mir jetzt schlecht ist oder nicht. Aber durch dieses Forum zieht ihr euch alle gegenseitig runter und das ist wirklich nicht gut.Ich habe das meiner Thera erzählt und sie meinte ich sollte das euch mal schreiben, versucht eine Therapie zu machen und ihr werdet merken wenn ihr nicht so oft schreibt wie es euch geht wird es auf jedenfall besser,glaubt mir...


    Ich will euch nichts vorschreiben und es ist auch nicht böse gemeint, aber für mich persönlich war dieses Forum nicht hilfreich ich habe mich wirklich zu sehr reingesteigert und seit dem ich das nicht mehr tue geht es mir sehr gut...


    Also ich wünsche allen viel Glück und Erfolg*:)

    Das ist auch so das es vielen Leuten so geht,was aber auch passieren kann ist,das ihr euch gegenseitig runter zieht.Wir reden hier nicht von Beziehungen oder Erziehungen oder solchen Sachen wir reden hier über eine KRANKHEIT.Die nicht mit Medikamenten zu heilen ist.Egal wie viele ihr auch davon nehmt.

    Babynonne: Also ich habe auch nicht das Gefühl, dass wir uns hier gegenseitig runterziehen. Hier ist keiner, der tagtäglich von seiner Leidensgeschichte erzählt. Ich persönlich finde es einfach nur hilfreich zu merken, dass ich damit nicht alleine bin. Dass ich hier schreibe, bedeutet nicht, dass ich täglich leide; zum Glück. Aber dieses Thema gehört offensichtlich zu meinem Leben; warum auch immer. Ich weiss es nicht. Ich weiss aber, dass mein Magen in Ordnung ist und alles nur vom Kopf kommt. Also muss ich mich mit dem befassen.


    Und wenn man vielleicht sogar helfen kann, hat dieser Faden schon einen wichtigen Zweck erfüllt. Und falls ich mich zuviel mit diesem Thema befasse, merke ich es und konzentriere mich auf etwas anderes. Ich merke es und kann gegensteuern.


    Dass es Dir mit therapeutischer Hilfe schon besser geht, freut mich sehr und ich hoffe, dass Du bald vielleicht sogar ein ganz normales Leben führen kannst @:)


    Sweetmissy: Morgens geht es mir immer gut. Die Übelkeit kommt dann über Tag, wenn ich zu spät esse und dann öfter mal abends; vermutlich weil ich dann auch ziemlich fertig vom Tag bin. Es ist aber schon wesentlich besser geworden. Heute hat mich die Übelkeit nur mal kurz im Auto auf der Rückfahrt "angefallen".


    Also, halt durch; die Zeit geht vorbei. Achja, Ingwertee soll auch helfen.

    ich kann nur sagen, dass es mir sehr gut geht. ich gehe ohne einschränkungen aus dem haus und wenn ich kotzen muss dann korz ich halt. es gab andere zeiten wo ich angst ohne ende hatte aber momentan geht es mir gut ... schon seit 1,5 jahren und das ganz ohne thera ;-) vielleicht hat mir die kotzerei während der schwangerschaft geholfen, so habe ich erkannt, dass es doch gar nicht so schlimm ist. :-D

    danny, ich hab vor 1,5 jahren ein kind bekommen und hab während der schwangerschaft 5 monate lang gek.... am anfang war es die hölle aber mit der zeit hatte ich nicht mehr solche panik davor. ausserdem hatte ich eine fremdk..phobie aber auch diese ist fast verschwunden weil mein sohn sehr oft gek.. hat und ich habe gelernt damit umzugehen.

    Ich bemerkte bei mir auch immer wieder, dass ich wohl einen überdurchschnittlichen Ekel vor dem *** habe.


    Es war mal schlimmer, mal weniger schlimm, momentan habe ich es ziemlich gut im Griff, weil ich einfach lange nicht mehr damit konfrontiert war.

    Hallo Melissa,


    ich finds auch wirklich toll, dass du die Emo so gut überstanden hast.. Du hast da ja leider auch schon einiges mitgemacht, in der Schwangerschaft und mit dem MDV letzte Weihnachten :°_


    Aber ich denke auch, entweder muss man versuchen die Emo zu heilen (wenn es einen Auslöser gibt) oder damit zu leben (wenn die Emo zB schon immer besteht und kein grds. Auslöser zu finden ist)... Schätze man muss da einfach ein bisschen abstumpfen, schön findet sowieso niemand K***, aber vielleicht versuchen die Panik rauszunehmen.. :)*:)*:)*