• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Ich nehme "Nux vomica" und "Ocubaka", wobei Ocubaka eher zur Verbeugung gegen alle Art von Infektionen oder Ansteckungen ist. Also wenn man in der Nähe eines Kranken (Erkältung, ...) ist oder evtl. etwas schlechtes gegessen hat, kann man das vorher oder nachher nehmen (sofern man noch nichts merkt). und Nux vomica nehme ich auch, wenn ich wirklich Bauchweh habe oder Sodbrennen. Das sind meine beiden "Bauchglobuli" ;-). Ich bemühe mich halt so einigermaßen ohne MCP auszukommen (gelingt mir in letzter Zeit recht gut).


    Gute Nacht. :)*

    hm


    ich hab an sich ja schiss, mit sowas anzufangen


    ich nege zu psychischen abhängigkeiten bzw dazu, schnell was zur gewohnheit werden zu lassen. wenn ich einmal sowas nehm und merk, wie gut es mird ann geht :|N

    also ich kenn mich da jetzt nicht soo gut aus, aber bei globuli kann man kaum abhängig werden!


    oft dauert es lang, bis mal was wirkt aber wenn man dann das richtige mittel gefunden hat, dann kann man es immer nehmen wenns einem nicht gut geht. wenns einem gut geht und man machts, hilfts halt nix ^^

    hallo ihr lieben! *:) ich hab jetzt mal alles "überflogen", komm nicht dazu, alles nachzulesen...

    @ mylifeuncut

    Zitat

    Ich muss bald in eine Tagesklinik (wegen anderer psychischer Dinge) und ich HASSE es woanders zu schlafen :°( Weiß garnicht, wie ich das schaffen soll.

    aber eine tagesklinik heißt doch eigentlich tagesklinik, weil man nur über tag dorthin muss :-/ ich drück dir die daumen! :)^

    @ banännchen

    physisch abhängig wird man von globulis sicher nicht, aber psychisch gesehen kann man von allem möglichen abhängig werden. wie clara schon schreibt:

    Zitat

    bzw dazu, schnell was zur gewohnheit werden zu lassen.

    klar, du hast auch recht, wenn du sagst:

    Zitat

    wenns einem gut geht und man machts, hilfts halt nix ^^

    aber der körper kann sich an so einiges gewöhnen und u.u. helfen die globulis dann auch nmicht mehr, wenn man sie wirklich braucht...


    mal zu mir... die videos bringen mir im moment leider gar nichts :-( mir ist schlecht, ich muss wieder vermehrt ***, es ist echt zum mäusemelken. ich versuche mich dann immer zu beruhigen mit sätzen wie "wenn man zittert, ist es keine echte übelkeit. wenn man hunger bekommt ist es auch keine echte" etc. aber es bringt nur bedingt was... ich hasse es >:(:°( jetzt muss ich erstmal abendessen gehen... meine mama hat gekocht...

    Clara,


    ich kann deine Bedenken sehr gut verstehen. Ich wäre ja auch froh, wenn ich diese psychische Abhängigkeit nicht hätte. Davon los zu kommen ist nicht so einfach.


    Banännchen,


    wie nela schon sagte: körperlich kann man nicht abhängig werden, aber es ist halt dann oft diese psychische Abhängigkeit.


    Nela,


    :°_ :)* :°_

    huhu, ich muss sagen ich hatte heute nach langer zeit mal wieder nen sehr gut tag .... mir war glaub ich5 minuten schlecht und das wars , juhuuu...kenne das gefühl gar net mehr wenn einem mal net schlecht ist , einfach nur geil, ich hoffe das hält jetzt mal länger an :)


    @clarahimmel .... dich mal in arm nimmt.kannst du das unterbrechen ...also das nachdenken darüber , indem du was tust , dich ablenkst ? also mir hilft das manchmal, ich mache dann so röllchen aus papier und unterbreche so das muster des nachdenkens ....hört sich zwar plöd an mit den papierröllchen ... aber das ist das was man eigentlich immer in der nähe hat. ich hoffe es geht dir bald wieder besser

    meine thera sagt auch, ich muss was finden, womit ich das gedankenkarussell abbrech


    aber dann weiß ich, warum ich das tu und denk weiter drüber nach


    udn meinen körper abscannen tu ich schon im unterbewusstsein, ich nehm das irgendwie permanent wahr, ohne dabei noch groß nachzudenken

    sollte man meinen- zumal ich noch arbeiten gehe und mein mann eine gemeidne mitleitet und wir deswegen viele termine haben, er arbeitet auch.


    weißt


    ich glaub, das isses eben


    ich komm nich zur ruhe


    wenn ich paar tage frei hab, und allein zu hause vor mich hinpuddeln kann, gehts mir besser


    wenn ich vie druck und stress hab, isses schlimmer- ich hab dauernd "zeit" über meine übelkeit und das eventuelle kotzen meines gegenübers nachzudenken


    und grad jetzt tun sie sauch, altenpflege halt... und immer bei mir, meinen kollegen passiert das nich

    huhu,


    liebe clara es tut mir leid dass du momentan ei solches tief hast..


    eine effektive methode um diese gedanken dann abzubrechen is wenn man sich sobald man daran denkt für sich ganz laut STOPP denkt und danach sich auf was anderes konzentriert..


    ich habe meine brechangst im supermarkt jetzt zumindest schonmal überwunden indem ich fleissig mit einem seehr tollen mann dort begonnen habe zu flirten vor ei paar wochen ;-) dann is die angst da wie weggeblasen..

    ablenken is auch bei mir das einzige, was funzt


    aber es klappt eben nich immer


    andersrum gehts mri so schlecht nich,


    ich war eben mti meinem mann essen


    und ich ess fleischsalat ausm edeka


    und ich hab grad gar nich sooo angst vor ansteckung


    dennoch scanne ich alles ab


    das is anstrengend

    @clara ....so hat das ganze bei mir erst so richtig angefangen , also mit dem ganzen stress .... hatte das vor ca 3 monaten und auf der arbeit ging gar nichts mehr so fing das bei mri mit der extremen übelkeit an. hatte dann auch nen nervenzusammenbruch , weil ich dem ganzen nicht mehr standgehalten hab :( naja nun bin ich die ganze zeit zu hause , es ist nun zwar nicht wieder weg , aber besser als in der zeit in der ich gearbeitet hab.


    vielleicht hilft es dir ja nen urlaub einzulegen , wenn das möglich ist. und wenn es nur nen we ist , wo du wegfährst um einfach mal zur ruhe zu kommen!!??


    ich werde jetzt mal off gehen ...bin sau müde ... bis die tage und ich hoffe das es dir schnell wieder besser geht :°_