Mir is auch schlecht. Und von 18.30h - 23h bin ich allein bei meinem Freund weil er eine Schulung 40km entfernt hält. Bin grad wieder davor heimzufahren. Da bin ich zwar auch allein aber in gewohnter Umgebung

    Ah, ich dacht schon ...:D


    Naja, wenn du dich da wohler fühlst....aber dann fährst du ja wieder 70 km, oder? Warte doch, dann bist wenigstens heut Nacht niht alleine...


    Frag mich nur, warum ich jetzt Durchfall hab...hab eigentlich nichts gegessen, was das auslösen könnte...komisch komisch...naja...abwarten

    Ich hatte heute mittag mal kurzzeitig Hunger. Hab dann bei meinen Schwiegereltern 2 Hackfleischküchla mit Brötchen und danach ein halbes Stück Kuchen gegessen. Und seit 16h ist mir sowas von schlecht. Und ich will einfach nicht so lange allein sein.


    Normalerweise macht mir das nichts aus und ich bin gern allein aber nicht wenn's mir so schlecht ist. Vor allem weil ich weiß das mein Freund nicht einfach aus der Schulung raus kann wenn mit mir was ist.


    Die andere Option wäre mitzufahren zur Schulung. Aber was wenn dort was passiert?

    Mitfahren würde - ICH - nicht, kann ich einfach nicht, wenn mir schlecht ist...wenn es dir damit aber besser geht, dann mach das!


    Hast du dort keine Freunde, die du einladen kannst, oder dich zu deinen Schwiegereltern begeben? Wohnen die auch da?

    Ne, mitfahren werd ich glaub ich auch nicht. Vor allem weil ich dort halt nicht weg kann wenn was ist.


    Meine Schwiegereltern wohnen ca. 30km entfernt, ist das gleiche in grün. Vor allem möchte ich ja eigentlich nicht das die Verwandschaft die Emo mitbekommt. Mir ist so oft schlecht und mir ist es auch vor meinem Freund unangenehm dauernd zu sagen: Mensch, mir ist schon wieder schlecht. Er weiß zwar von der Emo und akzeptiert sie auch weitgehend, aber ich kann mir nicht vorstellen das es schön ist eine Freundin zu haben der dauernd schlecht ist und die dann halt auch gleich wieder heim will wenn sie irgendwo ist wegen Übelkeit (verwirrender Satz) :=o

    Versteh ich nur zu gut. "zum Glück" ist mir meistens nur nachts schlecht...dann schläft er ohnehin und bekommt es nicht mit, so ist es mir auch am liebsten...Und jetzt ist er auch nicht da..ich hindere ihn heut also nicht^^

    Das ist genau mein Problem. Ich möchte es am liebsten jedem nahestehenden mitteilen das mir schlecht ist. Danach geht's mir nämlich meistens besser. Ich kann das dann irgendwie nicht für mich behalten.

    Is bei mir ganz komisch. Ich kann es meistens auch nicht verbergen. Werde dann ganz still, atme schwer, etc.


    Kann es gar net verbergen. Vor allem wenn ich unterwegs bin und mir wird schlecht will ich sofort heim. Geht mir dann auch bei meinem Freund so. Wobei das total idiotisch ist. Aber daheim hab ich halt die gewohnte Umgebung, aber helfen könnte mir dort auch niemand. Und das schlimmste daran ist, sobald ich daheim bin ist die Übelkeit zu 99% weg.


    Was macht dein Durchfall?

    ds ist ja witzig, das ist bei mir auch so..schlecht?? blooß nach Hause, und alles ist wieder gut....ach was sag ich...witzig ist das bestimmt nicht :(


    Ich hatte nur einmal Durchfall....bis jetzt nichts mehr...mir ist eben nur etwas komisch, aber das bestimmt wieder mal nur im Kopf...

    Weiß ich nicht...Da ich das letzte Mal vor 10 Jahren oder so gebrochen habe, weiß ich garnicht mehr wie die "originale" Übelkeit ist, ich kann's eben nur erahnen...ab und an denke ich "gut, das war jetzt RICHTIGE Übelkeit"...und das kommt doch recht selten vor....

    Das geht mir ähnlich. Bei mir werden es im Mai 12 Jahre das ich nicht mehr gebrochen habe, auch wenn ich in der Zwischenzeit sehr oft kurz davor war. Hatte auch MDG mit heftigem Durchfall, würgen, etc. Aber zum äußersten kam es nie. Muß aber in letzter Zeit sehr oft würgen. Manchmal mit, aber auch ohne Übelkeit vorher. Hab immer das Gefühl das kommt wenn ich zuwenig getrunken habe. Dann ist mein Hals so trocken und dann muß ich würgen und hab richtig Brechreiz.