• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    nein da hab ich im normalen Zusatand schon SChwierigkeiten mit...also abzuschalten.


    Hab mir jetzt Pferdezeitschriften genommen die sind nicht ganz so kompliziert wie das buch

    Gut ,dass du etwas essen konntest! :)^


    (Mir ist im Moment auch tierisch schlecht (aber schon seit einer Woche so stark, es ist nicht so wie die nornmale Übelkeit, die ich sonst jeden Tag hab), das einzige, was ich heute abend essen konnte, waren Tomaten, Gurke und Lakritz, alles andere geht nicht. Aber ich weiß, dass es bei mir psychisch ist. Ich hoffe, dass es nicht bis zum Äußersten kommt...)

    ich hoffe es auch für dich... lenk dich auch ab...


    wie paradox. du hast so ne angst vor dem erbrechen dass es wirklich dazu kommt, weil du dich so verrückt machst?

    Nein, es kommt nicht dazu, weil ich mich so verrückt mache. Mittlerweile ist es so, dass ich manchmal auch aus heiterem Himmel mich übergeben muss, obwohl die Übelkeit gar nicht so stark ist. Die heftige Übelkeit heute lässt mich übrigens völlig kalt, sie ist mir erstaunlicherweise völlig egal :-/ Richtig Panik bekomme ich heute wahrscheinlich erst, falls ich mich wirklich übergeben muss.


    Normalerweise werde ich allerdings bei heftiger Übelkeit sehr unruhig... Aber diese Unruhe und die Angst führen nicht zum Erbrechen, das würde auch passieren, wenn ich die Emo nicht hätte (laut meiner Psychiaterin und meiner Thera).