• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    schlafen konnte ich in der zeit wenigstens glücklicherweise. nur das drumrum. meine mutter war froh über jeden löffel flüssigkeiten, den ich zu mir genommen hab :-/


    naja, ich nehms jetzt erstmal weiter, ist auch ganz ok so. so lange ich nicht weiter zunehme :-/ aber im moment stagnierts ja.

    @ miiyu

    Zitat

    22 Jahre nicht übergeben? wow... ich bin ja schon stolz auf meine 17 Jahre nicht übergeben

    kommt drauf an wie alt du bist.ich bin jetzt 30.


    aber nen robusten magen hab ich auch allgemein.kann mich seit ich denken kann nur einmal erinnern jemals ne mdg gehabt zu haben,da war ich 17 und hatte aber nur durchfall und nen bissl übelkeit.

    @ all

    esst ihr denn alle relativ normal,oder habt ihr da so eure macken?

    Morgen,


    mir geht's scheiße. Mein Ex hält am Wochenende bei mir in der Nähe einen Sanitätskurs. Naja, jetzt will er halt Freitag nachmittag / abend kommen und dann bei mir übernachten. Also ich glaub getroffen hätte ich mich schon mit ihm, aber hier bei mir übernachten? Das macht doch alles nur noch schlimmer. Er sagt ja dauernd er kann keine Beziehung momentan eingehen, selbst seine Mutter und seine beste Freundin kommen nicht mehr an ihn ran weil er sich total verschließt. Ich dreh bald am Rad und hab riesen Angst ne Dummheit zu machen damit das alles ein Ende nimmt. Ich bin total am Boden...

    Zitat

    esst ihr denn alle relativ normal,oder habt ihr da so eure macken?

    Also ich esse ganz normal,ich denke auch das ich einen sehr robusten magen haben.

    Zitat

    Ich dreh bald am Rad und hab riesen Angst ne Dummheit zu machen damit das alles ein Ende nimmt. Ich bin total am Boden...

    :°_ Was meinst du damit?

    Ich hab gestern nein gesagt, aber er hat halt dauernd weiter auf mich eingeredet. Das Problem ist das ich sehr sprunghaft bin, mich leicht "einlullen" lasse. Ich möchte ihm auch nicht weh tun, obwohl er mir offensichtlich nicht gut tut. Ich möchte ihn treffen, aber wenn wir zusammen übernachten macht das alles nur noch schlimmer.

    @ DarkandCrazy:

    Ja, ich hab diesen Gedanken und das nicht zum ersten Mal. Wahrscheinlich wär ich zu feige dazu, aber ich kann seit einigen Monaten nicht mehr glücklich sein, mich am Leben freuen. Ich bin einfach total gefrustet und depressiv, sehe keine Möglichkeit mehr aus diesem Loch rauszukommen. Morgen hab ich ja den Termin beim Neurologen der auch Psychologe ist. Ich hoffe der nimmt mein Leiden ernst, auch wenn ich wegen einem anderen Problem den Termin habe.

    Zitat

    was macht ihr eigendlich karneval?

    ich war mit meiner großen (3) feiern,hab mir nen sektchen gegönnt,mehr konnt ich ja nicht da ich ja die kinder hatte,weil männe feiern war.


    ansonsten greif ich dann aber auch gern mal zu wenn ich gelegenheit hab.

    @ kathy

    mmmh hab grad mal ein bißchen nachgelesen.


    eigentlich hast du keine wahl als nein zu sagen,aber das weißt du ja.


    alles andere wird dir nur weh tun.


    vorallem erst trennung,und dann immer dieses "ich möchte doch mal wieder knuddeln gerede",ehrlich das geht nicht.


    ich denke das beste für euch wäre erstmal komplette funkstille.