Hallo ihr lieben....


    Ich geh mal wieder kaputt vor Angst gerade. Habe den Tag einigermassen rumbekommen.


    Heut morgen hatte ich totalen Kohldampf und hab wie immer meine Banane gegessen und danach eine Milchschnitte. Die ess ich auch öfter.


    Naja auf jeden Fall musst ich mit mal aufs Klo. Aber war alles normal.


    Und mittags mit mal so nen kleines zwicken und so druck aufs loch. War auch nur der rest breiig |-o was dann auch so bierig roch. Ansonsten davor alles normal.


    Hm und dann kurze Zeit später Kohldampf. Hab aber nur Salzstangen gegessen und Kräutertee getrunken.


    Vorhin so gegen 19 Uhr hab ich dann ein Mamba Kaubonbon gegessen auch nix passiert. Zum Abendessen hab ich mir dann ein paar Pizzabrötchen bestellt und mir da ein wenig Kräuterbutter druaf gemacht. Und ich hatte auch echt HUnger und hab auch welche gegessen.


    Mein Mann meint nicht das ich MAgen Darm habe aber man ich hab so nn schiss das ich brechen muss :°(

    :°_


    Ist dir denn auch schlecht? :°_ Ich meine durch das komische Wetter im Moment geht es vielen Leuten ja nicht so gut, auch vom Darm her. Es muss also keine MDG sein ;-)


    Mir geht es momentan auch nicht gut. Kein Hunger, viel Übelkeit, oft extrem und teilweise mit

    . Und ich werde mich nie daran gewöhnen... :°( :°( Ist aber alles psychisch :-(

    Also die Übelkeit die ich nun zwischendurch habe in den letzten Monaten is Schwangerschaftsbedingt das merk ich uach. Die übelkeit heute zum teil auch aber auch vor Hunger oder aber weil der Kreislauf so niedrig war.

    ich hatte die letzten 2 tage auch probleme mit dem darm, bei mir liegt es wahrscheinlich an der hitze. mir ist schon seit langem aufgefallen, dass es mir bei der hitze um einiges schlechter geht. du hast bestimmt keine magen darm grippe und solange dir nicht wirklich übel ist und alles untenrum rauskommt ist es ok. :)*


    wie weit bist du schon?


    wir haben beschlossen dieses jahr noch mit dem üben anzufangen, wir möchten auch ein zweites kind. das problem ist, ich hab die erste ss 4 monate lang ge+++ und das wird mir auch dieses mal bevorstehen :-| jetzt habe ich paar monate zeit um mich psychisch darauf vorzubereiten :[]

    hm ich bin in der 21ten Woche!


    Muss doch nich sein das du bei der zweiten auch kotzt.Hab bei der ersten nich gekotzt und mir war nu leicht übel. Diesmal hab ich auhc nich gekotzt aber mir war und is teilweise echt noch krass übel....

    ich war bereits 2 mal schwanger (waren beide fg) und musste jedes mal so heftig ko+++ und als ich mit meinem sohn schwanger war war es auch ganz schlimm. wurde erst im 5 monat besser. deswegen glaube ich schon dass es wieder so sein wird :-| lieber bin ich von anfang an so eingestellt ":/

    Hab geschlafen wie ein Stein. Und hatte heut morgen natürlich auch richtig richtig Kohldampf. Hab dann Zwieback mit Marmelade gegessen. Hm naja gegen Mittag kam nochmal Durchfall. Hab kurz vorher ein paarmal pupsen müssen und dann bekam ich das Gefühl das ich aufs Klo muss. Kein Bauchweh! Das hatte ich bevor ich gepupst hatte. Aber wieder nur einmal. ABer ich werd bekloppt . Hab sooo einen tierischen Heißhunger auf kalte Margaritha Pizza und ide steht auch im Kühlschrank aber ich trau mich nicht :(. Ab und an ist mir mal übel und der Kreislauf wackelt ab und an aber sonst geht es mir eigentlich gut.


    Mein Mann hat mri Zartbitterschoki geholt. Da kann ich ja eigentlich nichts mit verkehrt machen oder?

    Hallo...


    Ich meld mich auch mal zu Wort... Hab jetzt nicht die kompletten fast 500 Seiten gelesen, aber das Gespräch teilweise verfolgt..


    Ich bin jetzt 17 und leide seit ich 11 bin an dieser Emetophobie... Es war anfangs wirklich so schlimm, dass ich schon richtig Angst hatte raus zu gehen und Panik bekommen hab, wenn mir schlecht war... Mittlerweile geht's aber und ich dreh nicht mehr so durch wenn mir schlecht ist. Jetzt hab ich aber ein Problem...


    Mein Freund... Am Mittwoch... Da war ihm total schlecht, aber er musste sich nicht übergeben... Er hatte praktische Prüfung (Ausbildung) und ich dachte es liegt daran. Deshalb hab ich mir nichts dabei gedacht und wir hatten uns auch Sonntag das letzte Mal gesehen.. So. Gestern gings ihm dann wieder gut und ich war bei ihm.


    Heute allerdings wollte er nach der Arbeit zu mir kommen, aber hat mir eben gesagt, dass es ihm total schlecht geht und er auch gekotzt hat... Jetzt hab ich natürlich Angst wobei ich mir sage, dass es eigentlich gar keine MDG sein kann, weil die ist ya nicht einen Tag komplett weg, oder? ...


    Hoffe ihr könnt mir meine Angst nehmen und das was ich denke vielleicht sogar bestätigen... So schnell wie möglich. Danke schonmal...

    Hallo ihr lieben wie geht es euch momentan allen so. Momentan is bei mir der Wurm drin. In meinem Umfeld haben wohl alle Magen Darm momentan grausam echt.


    Habe mir heute fest vorgenommen in der KLinik anzurufen wo man auf diese Emo spezialisiert ist. Aber bis jetzt hab ich mich noch nich durchgerungen oder konnte es noch nich oder wie auch immer.

    Momentan geht es bei mir was MDG angeht, aber das Essen macht mir immernoch wahnsinnige Schwierigkeiten. Ich geh aber auch schon mit dem Gedanken ans Essen heran das mir danach bestimmt schlecht wird. Und meistens ist es dann auch so.


    Arbeitstechnisch und privat möchte ich mich z.Zt. einfach nur eingraben, nichts sehen oder hören. Ich schlafe nachts sehr schlecht, bin tagsüber dementsprechend gerädert. Gestern hab ich meinen Rehaantrag abgegeben, hoffe der wird genehmigt.


    Vom 10.-24.07. flieg ich in die Türkei, bin froh dort einfach mal abschalten zu können. Ist meine sechste Reise in die Türkei, 4x davon hatte ich mit heftigem Durchfall zu kämpfen. Hoffe ich bleibe diesmal verschont.


    Aber was soll ich sagen, es ist ein endloser Kreislauf und ich glaube mittlerweile, allein nicht mehr rauszukommen. Am 07.+08.07. muss ich mit meinen drei Kollegen für 2 Tage auf Fortbildung. Frühstück, Mittagessen, Kaffee, Abendessen. Mir graut jetzt schon wenn ich nur dran denke.


    Bin z.Zt. in einer ziemlich depressiven Phase, stelle alles in Frage und habe zu nichts Lust. Muss mich aufraffen meinen Hintern zu bewegen und dann immer mit dem Hintergedanken: Was machst du wenn dir schlecht wird?


    Es zehrt ganz schön an den Nerven.

    Ich merke das ich ganz dringend ne Auszeit brauche und ich glaube mittlerweile nicht mehr, dass zwei Wochen Urlaub dazu genügen. Ich denke, dass die Arbeit bei mir unbewusst viel mit meiner Übelkeit zu tun hat. Könnte grad schon wieder kotzen, so schlecht ist mir. Und das schlimmste, es kommt aus heiterem Himmel.


    Was macht ihr dagegen wenn euch so schlecht ist? Ich bin mittlerweile kurz davor gleich ne Vomex einzuschmeißen wenn die Übelkeit beginnt, aber ich hab Angst vor einer Abhängigkeit. Also probier ich es mit tief durchatmen, Traubenzucker lutschen und (ganz schlimm) Nagelhaut an den Fingernägeln abzupfen. Dementsprechend sehen meine Nägel auch aus. Aber irgendwie hilft es mir in meiner Übelkeit auch nicht, und auf's arbeiten kann ich mich dann sehr schwer konzentrieren...