• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    ich hatte heute einen Tag hinter mir. Ich habe meine Mutter mitgenommen weil sie zum Arzt musste und als wir unterwegs waren bekam ich einen Panikanfall. Es war alles so komisch, so unwirklich, war wie bedäppert. Hatte trockenen Mund gehabt und konnte nicht wirklich antworten, sie weiß das ich sowas habe und wollte mich sicher ablenken, aber es ging gar nichts. Ich habe gezittert wie noch nie. Mir war übel. Aber ich denke, da ich auch autogenes Training, Tai Chi mache, denke ich, das man erst durch die Hölle muss eh es besser wird. Das war wirklich extram sowas hatte ich lange nicht mehr gehabt bzw noch nie wirklich. Ich bin dann zu meinem Termin gelaufen und habe alle Menschen die an mir vorbeiliefen überhaupt nicht wahrgenommen. Ich wollte einfach nur dahin. Als ich dann mit allem fertig war, ging es mir blendent. Und mir tat es so leid, das ich meine Mutter so ignorierte und einfach davon lief. Ich sagte nur, das wir uns dort treffen und weg war ich. Ich hatte Angst gehabt mich zu übergeben. Aber ich habe es ohne meine Tropfen geschafft, das ist gut :-)

    ich hoffe(-:

    werd ich morgen auf jeden fall machen.so geht es ja nicht weiter..man,ist das blöd.wie gehts dir´denn?ach so,aber ich kann dir sagen,so schlimm ist es gar nicht...abgesehen von dem anfall heute nacht,der ja nur durch zahnschmerzen ausgelöst wurde...

    @ susi_princess:

    Klasse, dass du das ohne Medikament durchgestanden hast! :)^

    @ glucke80:

    mir gehts heute nicht sooo gut, schlecht und so, aber hab keine Panik. :-)

    gras-halm:gehts dir denn jeden tag so?man,irgendwas muß es doch geben,was uns hilft.kann nicht glauben,das os viele menschen darunter leiden müssen und man nichts machen kann)-:


    susi-princess:wie?du hast sonst nicht so?wie ist das denn bei dir?find ich aber auch gut,ohne tropfen:)^ das ist auch sehr schwer und´danach ist man richtig stolz,es ohne geschafft zu haben.

    nee, nicht jeden Tag..ist sehr unterschiedlich..


    naja, bei mir wurden körperliche Ursachen gefunden..zum einen hab ich ne Lactoseintoleranz und zudem ne Gastroparese...letztere kann man nicht gut behandeln, probiere grad ein Medikament aus, aber bis jetzt lässt die Wirkung auf sich warten..

    also Lactoseintoleranz kenne ich,aber was ist denn das andere?das ist ja scheisse.und wenn man die Lactoseintoleranz hat,ist einem auch manchmal übel,ne?hat doch mit milch und so zu tun,oder?

    @ Grashalm

    danke schön danach war ich auch ziemlich stolz darauf, das ich es ohne geschafft habe :-)

    @glucke

    naja sonst ist mir meistens schlecht, und dann bekomme ich angst und leichte Panik kommt hoch und mir wird speiübel wahrscheinlich war es so, da ich es z.B auf Arbeit auch viel unterdrückt habe, damit es dir anderen nicht sehen. Ich bin ja auch gleich zu den Tropfen gerannt, aber im Auto heute gings ja schlecht. Aber ich wusste, das es meine Mutter wusste und kam mir etwas sicherer vor, das ich diese Panik ausleben konnte. Es war heftig aber sie war dann ungefähr nach ner viertel Stunde vorbei, als ich dann bei meinem Termin saß. Ich war sogar richtig ausfgeschlossen, aber auch weil ich mich freute, das alles (arbeitsmäßig) gut geklappt hat :-)

    da kannst du echt stolz auf dich sein.das ist wirklich schwierig.aber wenn man einfach das macht,was man machen wollte und nicht weg rennt,ist das das beste,was man machen kann.ganz nebenbei:hat jemand ahnung von dem H&S schlaf und nerventee?

    soll keine nebenwirkungen haben und steht auch nichts,wegen schwangerschaft...der ist bei nervöser unruhe und einschlafstörungen.hab keine ahnung,ob ich den jetzt trinken kann.

    ich würde, solange du schwanger bist, auch bei pflanzlichen Dingen, und sei es ein simpler Tee, ärztlichen Rat einholen (oder Apotheker fragen)...lieber zu vorsichtig als dem Kind schaden, finde ich...

    oh gott,das ist doch die sache mit dem reizdarm,oder?scheisse,da hast du dir ja echt scheiss sachen ausgesucht)-: passend zu der panik.sag mal,habt ihr das auch,bei durchfall gleich die panik es könnte eine grippe sein?also,du mußt jetzt bestimmt so ne blöde diät einhalten,oder?man,das ist ja echt blöd.

    weiß nicht aber wie wirkt eigentlich Holunderbeerentee oder wie der heißt? Den hat meine Mutter von der Apothekerin bekommen;-D

    nee, also Lactoseintoleranz hat nichts mit Reizdarm zu tun..naja, muss halt überall schauen ob Milchzucker drin ist. Ist nervig, geht aber schon..:-

    Zitat

    sag mal, habt ihr das auch, bei durchfall gleich die panik es könnte eine grippe sein?

    Naja, mittlerweile nicht mehr so, weil ich recht oft Durchfall hatte in letzter Zeit, eben wegen Lactose...


    ansonsten aber: Ja. Am schlimmsten ist es, wenn mir schlecht ist, ich Bauchweh habe und dann Durchfall kriege..:-|