Ich glaub ich habe mir auch was eingefangen {:(


    Mir ist seit einer Woche total übel und heute hatte ich breiigen Stuhlgang, mir ist jetzt grade auch wieder total übel, aber komischerweise macht mir das gar nichts aus..


    Vielleicht hat mir das letzte Übergeben im Januar wirklich so weitergeholfen, dass ich jetzt nicht mehr in Panik gerate..


    MDG ist nie schön, aber ja zum Glück auch recht bald vorbei und ich denke, dass niemand gern hört, dass ein Bekannter Übergeben und Durchfall im 10 Minuten Takt hatte..


    Wir reagieren einfach empfindlicher drauf, aber alleine sind wir damit nicht..

    Mir ist mal wieder schlecht, kotzschlecht. Und ich kann nicht unterscheiden ob es Emo Übelkeit oder richtige Übelkeit ist. Das macht mich fertig und schränkt meine Lebensqualität massiv ein. Ich kann mich doch nicht immer daheim verbarrikadieren wenn mir übel ist. Möchte dann aber einfach am liebsten heim in mein Bett weil ich mich da am wohlsten fühle.


    Und ich kenne den Auslöser der Übelkeit nicht. Es kommt einfach so. Warum nur? Ich mag so nicht mehr leben. Hab mir jetzt auch einen Termin beim Heilpraktiker geben lassen, der ist aber erst Mitte August. Nächste Woche muss ich drei Tage auf Fortbildung. Mir graut jetzt schon davor.


    Warum kann ich mein Leben nicht einfach genießen sondern kämpfe dauernd mit dieser scheiß Übelkeit die mich dann richtig lähmt? Das kann doch kein Leben sein. Bin wirklich am verzweifeln mittlerweile. :°(

    Ach man Kathy :°_ .


    Das tut mir echt leid. Aber vielleicht wär eine Therapie ( auch gegen Depressionen ) gut für dich.


    So kanns ja nu mal nicht weiter gehen. Kannst du dich nicht krankschreiben lassen von einem Arzt?

    Der würde mich sicher krank schreiben aber wir haben Ende diesen Jahres eine große Umstrukturierung auf der Arbeit. Und ich weiß nicht wie es dann mit meinem Job weitergeht. Klar denke ich oft ich möchte woanders hin aber wie schon gesagt, wer weiß wie es dort ist.


    Aber heute wird es gar nicht besser, schwindel ist auch wieder mit dabei. Hab grad bei einer kleinen Feier ein halbes Glas Sekt getrunken weil ich dachte das ist gut für den Kreislauf. Aber die Übelkeit ist immernoch heftig.


    Naja, am 10.07. hab ich 2 1/2 Wochen Urlaub und flieg auch weg. Freu mich schon drauf. Nichts hören und nichts sehen.

    Hm naja es ist keine Dauerlösung mit dem Krankschrieben das stimmt wohl , aber hm wenn es dann wirklich besser ist, dann scheint es wirklich an der Arbeit zu liegen und dann solltest du dir darüber wirklich ernsthaftig Gedanken drüber machen.

    %-|


    Meine Tochter hat eben gebrochen...Ich frag mich warum?


    Erst im April hatte sie die göbelei.Ich war mit ihr spatzieren,da find sie schon an,mein magen tut weh.


    Zuhause hat sie noch gegessen.Dann wurds schlimmer,sie lief gekrümmt.Ekelte sich vor dem Saft den sie


    zuvor einnehmen musste ( Molevac gegen würmer)Naja hab sie dann gebadet,da waren es krämpfe,und so komisch.


    Dann kam sie raus und meinte sie hat so viel spucke im mund,und ich hab dann das weite gesucht weil ich mirs


    schon dachte.2 Minuten später rief sie mich,ihr gehts besser,sie hat gebrochen %:| %:| %:|


    Jetzt bettelte sie die ganze zeit nach essen,aber ich habe nein gesagt wir warten die nacht ab.Habe ihr nun Vomacur gegeben


    und nu mal abwarten