• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Ich werd berichten :)z Kann aber noch dauern, bin auf der Warteliste ;-)




    Bei mir gibts immer auf und abs und ich hab eben die Angst, dass ich mich lange gut fühlen kann, aber dass die Emo dann schlagartig wieder mit voller Wucht zuschlägt, deswegen will ich es mal professionell angehen... Gerade denk ich mir von mir, dass ich gar keine Therapie brauche... ":/ Aber im Grunde ists ja nur ne Frage der Zeit, bis es wieder schlimmer wird...


    Es stimmt, Benny, setz dir Ziele :)z Such dir Situationen in denen du dich unwohl fühlst und versuche, sie zu überstehen ohne Panik zu bekommen/ zu flüchten :)*


    Ich sehs an mir: Die Uni hat erst wieder angefangen nach ewig langen Semesterferien und nun muss ich wieder Bus fahren %:| Total überfüllt, dazu die heiße Heizungsluft im Bus... Es gab zwei Situationen, da wäre ich fast, ganz knapp, ausgestiegen... Aber ich bin drin geblieben und habs überstanden... Und siehe da: Mit jeder überwundenen Fahrt wirds weniger schlimm :)z Ich kämpfe schon, auch wenns schwer ist, aber ich will so nicht mehr weitermachen


    :)*

    Huhu *:)

    @ DarkandCrazy

    Ich hoffe es für dich dass alles gut geht! :)z :)*




    Und mal ne Frage an euch alle..Winterkind hat das ja schonmal angesprochen..Wie gehts euch beim Bus fahren mit der Emo? Hatte letztens ne 30minütige Busfahrt..Und mir wurde schon nach 5 min sowas von schlecht %:| Muss dazu sagen dass ich oft Bus fahre,aber so schlecht war mir noch nie..Um mich rum waren überall Leute..Dachte nur noch "Was ist wenn du jetz kotzen musst"? Hier vor allen Leuten? Hab mir echt gedacht ich überleb diese 30 Minuten nie im Leben %:| Allerdings war vorher noch alles okay..Und plötzlich im Bus ging es los..War das mal wieder meine Psyche die mir nen Streich spielte? In nem Bus hab ich da echt totale Angst..Das wär total peinlich %:| Bin letztens auch mal ganz lang mit dem Zug gefahren,also mehrere Stunden..Da hatte ich auch vorher totale Angst %:| Aber da ist garnichts passiert.. ":/ Würd mich mal interessieren wie es euch damit geht.


    *:) @:) :)*

    Also ich leide seit meiner Kindheit an Reisekrankheit, von daher fahre ich selten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Gut, die gibts hier am Land eh nicht und jeder hat sein eigenes Auto.


    Wenns mal weiter weg geht, dann nehme ich pflanzliche Reisetabletten und gut ist.

    Hallo zusammen


    Die Hölle hat mich momentan wieder :°( :°( :°( :°( .


    Morgen ist Taufe von unserer kleinen MAus und wir haben zur Zeit Besuch aus Bayern hier.


    Auf jeden Fall hat mein Sohn heut abend leichten Durchfall gehabt. WIe sagte mein Mann nicht so das es schwimmt sondern eher schleimig. Er ist auch ein wenig erkältet.


    Könnt euch bestimmt vorstellen das ich nun durch die Hölle gehe und denke das er bestimmt auch noch ****. Ich meine es muss ja wirklich nicht aber man fuck ich hasse diese Krankheit.

    Ich hatte auch in meiner nicht ganz so schlimmen Emo vergangenheit früher (ist ja erst seit ca. nem Jahr so "extrem") nie Probleme Bus zu fahren ":/ Aber jetzt dafür %-| Wobei es bei mir weniger die Angst ist, dass ich mich übergeben muss, sondern, dass andere kotzen müssen ":/ Und DAVON wird mir dann schlecht :-/


    Gestern abends wars auch wieder blöd, aus dem nichts kam die Übelkeit und dann kann ich die Gedanken nicht stoppen und mich ziehts immer weiter mit rein... :-/


    Mein Freund macht schon was mit mit mir %:|



    Jinka & DarkandCrazy

    :)* :)*