• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Ihr meint aber es wäre ganz normal, weil ich schwanger bin! Hyperemesis gravidarum ist aber nicht normal! Es ist eine Krankheit, eine Schwangerschaftskrankheit, und kein Wehwehchen, womit fast jeder zu kämpfen hat, oder was "dazugehört". Googelt es von mir aus.


    Und ich WAR schon fast im Krankenhaus, und das in der sechsten Woche! Weil ich nur noch gekotzt hab und weil ich kein Glas Wasser mehr ohne Brechreiz trinken konnte, vollkommen dehydriert war und gar nichts mehr machen konnte außer liegen.


    Ja klar, ist bei jedem so, muss man eben durch, man ist eben schwanger!


    :|N :|N :|N

    Wir verstehen Dich Spring. Wie kommst du darauf das wir dich nich verstehen?


    Und dann is das wirklich diese Form von Übelkeit in der Ss die nur wenige haben. Von einer Bekannten deren Bekannte hatte das, bei beiden Schwangerschaften. Aber die Kinder sind gesund :) hoffe das gibt dir ein bisschen Mut und Kraft.


    Alle erdenklichen Daumen, Finger und Zehen drücke ich dir, das es besser wird im laufe der Zeit.


    Was kannst bzw sollst du den machen?

    Wir verstehn dich doch Spring... :)_


    Das ist schon ein bisschen heftiger als "normale" Schwangerschaftsübelkeit... Aber leider muss man damit rechnen, es gibt immer einige wenige, bei denen es so schlimm ist :)*


    Das ist auch mein persönlicher Albtraum {:(


    Und ich wusste nicht, dass ein TSH von unter 1 die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass man Hyperemesis bekommt :-| Auf der anderen Seite heißts ja, dass ein TSH von unter 1 besser ist um schwanger zu werden :-/

    @ Springchild

    Ich kannd as verstehen,ja ich bin ein Mann..Aber ich hab mir das grad mal durchgelesen,es muss wirklich die Hölle sein für dich.. :-( Das tut mir sehr leid..Wirklich..Bin ja auch extremer Emo und kann dich gut verstehen..Ich wünsche dir alles erdenklich Gute für diese schwierige Zeit..Wenn du dein Baby erstmal im Arm hast is alles gut..Dann weißt du wofür du das alles ausgehalten hast.. @:)

    Eine Freundin von mir hatte das auch und musste bis zur Entbindung brechen! :°_ Aber ihr Kind ist gesund und sie hat inzwischen sogar ein zweites bekommen.


    Mein Frauenarzt hat mir Agyrax verschrieben (die momentane Dosis ist zum Glück noch steigerbar), und ich nehm zur Sicherheit auch das Nausema weiter. Ein bißchen Hoffnung hab ich ja noch, dass es nach 12 Wochen ausgestanden ist wie bei anderen Schwangeren, viele haben es aber bis zur 20. Woche und einige Unglückliche sogar bis zur Entbindung. :-/

    Mein Gott..Das muss echt die Hölle sein deine Situation..Wenn du schon weißt dir wird die nächsten Wochen ständig schlecht sein..Das is sowas von schlimm,wenn man diese Krankheit hat.. :-( Kann das wirklich verstehen,wie gesagt ich bin auch extremer Emo.. {:( Wünsch dir dennoch alles alles Gute..Irgendwie wirst du es überstehen..Für dein Baby.. @:) :)* :)*

    Danke Benny! @:) Der Gedanke an den oder die Kleene gibt mir auch sehr viel Kraft. :)z Und momentan ist es ja wie gesagt aushaltbar, ich hoffe nur dass es nicht wieder schlimmer wird. Deswegen bin ich ja hier...

    @ Winterkind:

    Zitat

    Und ich wusste nicht, dass ein TSH von unter 1 die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass man Hyperemesis bekommt Auf der anderen Seite heißts ja, dass ein TSH von unter 1 besser ist um schwanger zu werden

    Eine Überfunktion der Schilddrüse erhöht die Wahrscheinlichkeit. In die rutscht man leicht rein, wenn man auf einen TSH unter 1 eingestellt ist, weil das HCG ähnlich wie das TSH wirkt.


    Theoretisch ist eine (latente) Überfunktion für die Entwicklung des Embryos besser als eine Unterfunktion, bei der es zu Fehlbildungen oder sogar Fehlgeburten kommen kann.


    Idealerweise sollte man also vielleicht nicht unter 1 sein, solange man keine Zyklusstörungen oder andere sehr störende Symptome hat fänd ich das jedenfalls sinnvoll. Empfohlen wird glaube ich auch nur ein TSH unter 2,5. ":/


    Naja, am 17. Januar hab ich meinen Termin beim Endokrinologen, mal sehen ob und inwiefern ich das L-Thyroxin vielleicht drosseln kann.

    Oh ein Topic für Menschen wie mich ;-D ! Hallo liebe Gleichgesinnten! Nachdem ich nun eine lange, lange Zeit meine Panik relativ gut im Griff habe, ist heute Abend wieder alles im Eimer :-( ! Ich habe plötzlichen Schwindel bekommen und assoziier gleich : Schwindel=drehen=Übelkeit=Erbrechen! Super, nun habe ich nicht nur Schwindel sondern auch Panik und würde am liebsten gleich zum nächstbesten Arzt rennen und mir irgendwas gegen Schwindel verschreiben lassen, bevor es schlimm wird und mir schlecht wird -.- ! So viel zum Thema, ich habe alles gut im Griff. Scheiß Rückschläge!

    Zitat

    ne ne hatte da auch extra dem doc geschrieben,das der faden nicht in die psychologie gehört,sondern in die plauderecke.Schade das die emo für sowas benuzt wird... >:(

    Wo ist denn dein Problem bitte? Emetophobie ist ein psychisches Problem..Gehört also in Psychologie..Nur weil wir nich ständig und immer übers Brechen schreiben soll es in die Plauderecke? Wofür benutzen wir die Emo denn und was stört dich dran so extrem? >:(