• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Meint Ihr, wir kommen irgendwann davon los?


    Man kann ja nicht immer sein Leben lang MCP/Nexium/Vomex usw nehmen.


    Wie habt Ihr das eigentlich während Eurer Schwangerschaften gemacht? Da muss man sich ja auch öfters übergeben :(v

    @ DarkAndCrazy:

    Ich denke schon das es irgendein Virus oder verdorbenes Essen war, denn flüssigen Durchfall, der wirklich die Farbe von Wasser hatte hab ich nie. Eben nur wenn ich MDG habe, dann kenne ich es schon. Und normalerweise zieht sich das (wenn es kein Virus ist) bei mir nicht über mehrere Tage hin. Dann ist es nach ein paar Stunden oder höchstens einem Tag wieder vorbei. Aber es ging ja fast 4 Tage.

    alwxandra26


    ich glaube hier nimmt niemand irgendwelche medikamente dagegen ":/ nur in magen darf fällen aber das machen die normalos ja auch.


    thema schwangerschaft: mir war bis zum schluss sehr schlecht aber medikamente darf man ja auch nicht nehmen. man bekommt zwar in notfällen vomex verschrieben und in den nebenwirkungen steht drin, dass die wehen auslösen können. :(v naja, ge*** habe ich 4 monate lang bis zu 10 mal am tag, nach dem 4 monat waren es nur noch paar mal am tag %:| war keine schöne zeit aber ich habs trotzdem irgendwie überlebt

    @ Melissa,

    das ist doch schon eigenartig oder? In der Schwangerschaft hast Du sooo oft br*** müssen u. die Angst davor ist einfach nicht weggegangen. Da sollte man doch meinen dass es irgendwie den Schrecken verloren hat nach so einer Zeit.


    Wie geht es Euch denn jetzt so. Ist Dein Sohn wieder fit?

    Mir geht's mittlerweile wieder besser. Aber ich merke wie mich die Arbeit schon wieder psychisch fertig macht und das schlägt sich auch auf die Emo nieder. Aber was soll ich dagegen machen? Kann ja nicht einfach kündigen (auch wenn ich manchmal denke es wäre das beste). Aussitzen...und warten das meine "liebe" Chefin bald in Rente geht (sind leider noch 5 Jahre Minimum)...

    lilly, damals hatte ich ja keine magen darm grippe und ich wusste ich bin nicht krank ??? schon komisch wie eigenartig mein hirn damals getickt hat ":/ in 1-2 jahren wenn es passt wollen wir ein zweites kind und ich weiss jetzt schon dass ich ** werde - mir wird eh bei jeder kleinigkeit schlecht . hab ja reizdarm und reizmagen :(v


    am sonsten ist alles wieder ok. ich traue mich nicht die üblichen mengen an essen zu mir zu nehmen. das ist jedes mal nach magen darm so. es dauert immer wochen bis ich bedenkenlos essen kann.


    wollte heute mit einer bekannten shoppen gehen und was ist ?? sie hat abgesagt, die haben magen darm {:( momentan gibt es echt keinen der das nicht hat.


    kathy, das ist echt doof. kannst du nicht eine andere stelle suchen? es bringt ja nichts wenn du deswegen so angeschlagen bist :°_

    Sicher könnte ich das, aber da ist halt die Angst vor Veränderung und wer sagt mir das es woanders besser ist? Ich hab hier schon mal 5 Jahre lang Mobbing auf's übelste mitgemacht. War so froh wie die Kollegin endlich weg war. Und jetzt ist es halt so das ich ständig kontrolliert werde, alle Fehler werden mir untergejubelt, ich muss Urlaub nehmen wann es meiner Chefin passt, etc. Und das nur weil ich jetzt nach der OP 6 Wochen krank war und dann auf Reha bin. Glaube da spielt auch viel der Neid mit. Meine Chefin möchte schon lange auf Reha und bekommt keine genehmigt. Und dann komm ich mit meinen 29 Jahren und bekomm ne Reha :=o

    Ja die is hier,eben kam er hier rein und meinte es ginge besser :-/


    Aber der is sooo blaß und das kam auch so plötzlich,auch das er nix essen will,alles voll untypisch.


    Ich verschanz mich hier in meinem zimmer