es soll jetzt nicht böse klingen und auch bitte nicht falsch verstehen ...


    nur du kathy kannst dagegen was machen aber du tust ja nichts. von dem her ist es echt kein wunder dass dir ständig schlecht ist. wenn der körper so heftige signale sendet und du diese bewusst ignorierst dann weiss ich auch nicht. es ist halt deine sache und du musst da durch.


    entweder musst du es ändern oder über dich ergehen lassen und dieses schlechte befinden akzeptieren :)*

    Huhu Melissa :)^


    so direkt wollt ich nicht schreiben. Aber es ist wirklich so. Hm vielleicht überlegt sie es sich nochmal. Vor allem ist ja nun wirklich die selbst Erkenntnis da.


    Wie geht es Dir sonst Melissa? Waren deine Eltern auf die Kids deiner Verwandten aufpassen?

    ja meine eltern waren letzten donnerstag dort. es ging nicht anders weil die eltern von den kids keinen aufpasser hatten und keiner von beiden hat frei bekommen. zum glück hatten die sich nicht angesteckt. also wieder mal umsonst panik geschoben :-(


    hab mir versprochen nächstes mal so lange ruhig zu bleiben solange wir gesund sind. %:|

    Naja das du Panik geschoben hast kann ich aber schon verstehen. Ihr hattet das letzte mal ja echt zu kämpfen mit der Pest. Von daher würd glaub ich jeder normal denkende ja schon sagen neeee nix da.


    Und sorry nicht frei bekommen ich weiss ja nich aber hier wird das so gemacht wenn die Eltern berufstätig sind das der Kinderarzt dann einen Elternteil krankschreibt. Alleinerziehende müssen dann ja auch zu Hause bleiben.


    Und wer nimmt schon freiwillig nen Kind mit Mdg?


    Ich hab gerade auch wieder ein bisschen bammel was Felix betrifft. Der isst schon wieder so komisch. Sonst kommt er immer an ich hab Hunger etc und nu hm oder ich merk das schon nich mehr so.


    Sieht auf jeden Fall blass aus. Kann aber auch an mir liegen. Er ist ja generell immer nen bisschen blasser wegen der roten Haare.

    Hallo zusammen :)


    kathy das ist nicht böse gemeint, aber ich denke, dass die veränderung im job irgendwie notwendig ist...


    klar weiß man nie, ob es im neuen job nicht ähnlich schlimm zugehen könnte, aber es scheint bei dir wirklich die psyche wegen der Probleme im Job zu sein und das ist nicht gut...


    Ach Leute, mir geht es pychisch

    ich war heute beim doc und muss anfang mai zur darmspiegelung. hab heute schon 5 beutel mit irgendeiner lösung bekommen, das ergibt 3 l und diese kacke muss ich trinken. und dazwischen noch 1,5-2 liter mineralwasser. das schlimmste ist, diese lösung schmeckt sehr widerlich :-|


    hat jemand von euch schon mal darmspiegelung machen lassen? ich habe angst davor :=o

    ja ich melissa 2mal.


    Das Zeug ähm ja is ekliiiiig. Seitdem kann man mich mit Maracujakrempel jagen. Was auch gut beim Abführen hilft ist Apfelschorle. Und zwei Tage vorher schon alles was mit Körner zu tun hat vermeiden. Und nur noch weißbrot mit gelee oder so essen. Dann is das Abführen nich sooo unangehm.


    Weswegen wird die den gemacht?

    mein pulver schmeckt auch nach maracuja :-D


    ich bin allgemein ein schlechter trinker, ich trinke höchstrens 1,5 liter am tag und von dem zeug kriege ich bestimmt nichts runter :-| musstest du auch so viel davon trinken? wie lange tut man dann

    ich hoffe doch nicht die ganze nacht oder so ;-D


    ich muss es machen lassen weil ich sehr starke blähungen habe und es eigentlich nur schmerzhaft ist und nichts rauskommt :=o wenn ich mich erschrecke oder viele sorgen habe, dann bekomme ich auch darmprobleme. :-/

    Hallo Melissa,


    meine Darmspiegelung ist jetzt 3 Wochen her, mein Zeug (CleanPrep) schmeckte aber nur salzig! :(


    Schließe mich jinka sonst aber an, nix mit Körnern mehr essen, dann musst Du vielleicht nur 4 liter trinken. So ging es mir, ich war nach den 3 litern am vortag und dem ersten liter am Tag der Untersuchung schon sauber :)


    Von der Untersuchung selbst bekommst Du ja nix mit, weil Du schläfst und danach geht es in der Regel schnell wieder "normal" weiter.

    Ich hab die drei Liter nich geschafft. Mir war nach einem Liter sooooooowas von schlecht, das ich mit mühe und not noch nen halben Liter reinbekommen habe.


    Musste aber alles am Vortag trinken.


    Hm kackern gute Frage. Ich war morgens zu Hause noch mal aber hatte auch noch was getrunken ( ein glas voll ) .

    @ Melissa

    Zitat

    hat jemand von euch schon mal darmspiegelung machen lassen? ich habe angst davor :=o

    Ich hatte eine 2007 im November (oder wars 2006? Naja so in dem Dreh jedenfalls).


    Am ersten Tag hatte ich eine Magenspiegleung, weshalb ich stationär im Kh blieb. Ich hab auch so eine furchtbare Lösung bekommen. Erst so ein kleines Glas mit einer dunklen, eher zähen Flüssigkeit, danach die 4 Liter Lösung, zum Säubern des Darms (die schmeckte nach Vanille und ich hasse Vanille!!!). Ich durfte die mit Apfelschorle verdünnen. DAs hat aber nicht so viel gebracht. ICh hab nicht alles geschafft, aber immerhin bischen mehr als 2,5 Liter. Am nächsten Morgen musste ich nochmal einen halben Liter davon trinken (diesmal aber pur), den hab ich nicht ganz geschafft. Von der Darmspiegelung an sich habe ich nichts mitbekommen, ich bekam eine Kurznarkose. Ergebnis: o.B.

    Bei mir gab es das Ergebniss ( beim ersten mal ca 2004 ) ohne Befund, beim zweiten mal nach Felix 2009 Darm verdreht.


    Ich hab Freitag nen Termin bei einem Psychologen in der Klinik in Lengerich. Weiss nich ob ich den wahrnehmen soll

    ICh hatte eh nich das Gefühl das er mich versteht. Ich fahr ja in zwei Wochen zur Kur und mir wird das einfach zu stressig. Ich muss noch soviele Sachen vorbereiten einkaufen etc das mir der Termin auch zeitlich nicht passt.


    Dachte nicht das es vor der Kur noch so stressig wird. Hm... hab mit meinem Mann und Freundin gesprochen die meinten ich solle den Termin verschieben. Hat ja auch keinen Wert wenn ich da sitze mich nicht konzentriere sondern mit den Gedanken zu Hause hänge was noch gemacht und gekauft werden muss.