Hallo zusammen,


    wie ich lese, geht es Euch allen soweit gut, oder? :-)


    Bin gerade in einer ruhigen Phase, vielleicht liegt das auch daran, dass ich nächsten Montag einen Termin beim Psychotherapeuten habe :-)

    jinka, es ist gestern alles gut gegangen. war gestern mittag alles sehr seltsam. er hatte gegessen und auf einmal klagte er über müdigkeit und bauchweh. hat sich sogar schlafen gelegt, was er sonst schon seit 1 jahr nicht mehr gemacht hatte. wacht nach 30 minuten glühend heiss auf, total verschwitzt und k.o. ist nach 20 minuten wieder eingepennt und hat 1 stunde noch geschlafen. wacht dann auf, total gut gelaunt auf, nicht heiss - nix. ich fragte ob es ihm gut geht, er meinte ja. er meinte er hatte nur bisschen bauchweh und war sehr müde. was das war... keine ahnung ":/

    Freut mich zu hören Melissa. Die kleinen klagen ja mal schnell über Bauchweh, das hab ich bei Felix auch schon festgestellt. Allerdings frag ich dann schon immer direkt ob er wirklich den Bauch meint oder ob er vielleicht den Hals, die Ohren oder so meint.

    Das hört sich eher danach an als wenn er zwar krank war, aber die ganze Sache prima weggesteckt hat. Das habe ich bei meinem Sohn auch schon mal gehabt.


    Freu Dich Melissa, seine Abwehr wird immer besser :-)


    Außerdem ist man im Sommer nicht ganz so anfällig wie im Winter.

    Heut Vormittag alles normal

    und mit mal klagte er über Bauchweh und is dann auch so eingeschlafen was schon nich so seine Welt ist. Wird wach hat Temperatur und klagte immer noch über Buachweh.


    Hab mirdann mal seinen Bauch angeschuat da war dann ne Schramme und er erzählte das er wohl gefallen sei. Hat uns dann gezeigt wo und ist wohl mit dem Bauch auf ne Steinkante gefallen. Sind dann natürlich direkt ins Kh aber alles ok.


    Naja sind wieder zu Hause Fieber runter auf 37.2 und so auch gut zufrieden.

    Hallo ihr


    Felix hat heute eine Temp von 37.8 das war so um 11 Uhr also warten wir mal. Ansonsten trinkt er ( nich viel aber nen bisschen ) und Essen vielleicht mal ein Happen aber das wars dann. Denke wir werden nochmal los fahren ":/ . Scheinen doch wohl seine Mandeln zu sein, er sagt Bauchweh ist weg. Aber mir spuckt natürlich zur Zeit dei Angst das er brechen könnte im Kopf rum. VOr allem muss mein Mann ja morgenwieder arbeiten :(v

    ohje, hoffentlich geht es ihm mittlerweile besser !?


    wenn er momentan nicht essen mag würde ich ihn nur soviel essen lassen wie er mag. hab die erfahrung gemacht, dass das zwingen z. erbrechen führt. zumindest ist es bei meinem sohn so. vor allem wenn er krank ist.

    Ne erzwingen tun wir nix.Bieten ihm wohl immer wieder was an, aber das wars auch.


    Waren auch whol noch mal los.


    Mandel ist wohl dick, aber noch kein Antibiotika, wenn er morgen immer noch Temp hat dann zum Kinderarzt. Könnte aber auch Lunge sein so wie er ( mittlerweile ) hustet.

    Ach man doof echt. Fieber hat im moment keins.Zumindest sieht er nicht danach aus. Hustet aber, Nase ist zu und Essen tut er nicht so recht. Mandel ist wohl dick, aber er sagt das ihm das nicht weh tut der Husten aber.


    Ich krieg echt noch ne Krise.

    Seit gestern nachmittag / abend hab ich definitiv ne MDG oder eine Gastritis. Es fing gestern mittag mit Magenkrämpfen und leichter Übelkeit an. Gegen Abend kamen Bauchkrämpfe hinzu und unerträglicher Brechreiz. Hab in meiner Verzweiflung irgendwann eine Vomex genommen und konnte mit einer Tüte für den Notfall neben mir einschlafen. Heute nacht bin ich wachgeworden weil ich ein Geräusch gehört hatte. Bin kurz aufgestanden und mir war wieder sterbensschlecht. Musste mich sofort wieder hinlegen.


    Heute morgen bin ich vorsichtig aufgestanden und hab geduscht. Die Magenkrämpfe sind immernoch da, dazu ein lautes Grummeln im Magen/Darm und vorhin breiiger Stuhl. Schlecht ist mir jetzt auch wieder.


    Ich hoffe nicht das Brechtechnisch noch was kommt, aber ich gehe langsam echt am Zahnfleisch, vor allem weil es in letzter Zeit so oft so heftig ist.