• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Naja ich denke Du weisst, das wenn du krankgeschrieben wirst dich mit deinen Problemen auseinandersetzen musst ;-) also flüchtest du in die Arbeit. Ich mein ich find das echt super das du das obwohl es nicht mit allen passt das durcziehst und dennoch hingehst, aber gerade seelische Druck / Stress muss irgendwann mal raus

    Als ich das letzte Mal in so einer Situation krank geschrieben wurde, hat alles Überhand genommen... Ich bin quasi zusammengebrochen und das will ich einfach nicht noch mal haben. Es muss doch einen Weg geben, arbeiten gehen zu können und die Probleme in Agriff nehmen zu können :-/ Ich mein, ich weiß woran es liegt. Aber abstellen kann ich es nicht :-( Naja, am 3.11. bin ich bei meiner Thera...

    Tja, das sollte ich, da hast du recht... Aber meistens "übergehe" ich sie |-o :|N


    So, ich werde jetzt erstmal in den Sessel flüchten und dann ins Bett, denn Schlaf brauche ich ja ;-) Gute Nacht und schlaf gut und danke :)* @:)

    Neuer Tag, derselbe scheiß!!! Irgendwie bin ich nur noch am Jammern. Sieht so aus als hätte ich nen MC Schub. Musste gestern abend mal auf's Klo, da war's ziemlich hart. Seit ca. 3 Stunden hab ich ziemlichen Durchfall. Bin jetzt trotzdem mal auf die Arbeit. Denk mir, zum Doc kann ich ja immernoch.


    Könnte aber auch MDG sein. Hatte in den letzten Tagen öfter mal mit Kranken Kontakt. Hoffe das nicht noch Übelkeit hinzu kommt. Oh mann, kein Tag wo's mal gut geht. :°(

    @ jinka

    meine ehe ist dadurch zerstört wurden. er gibt mir die schuld, weil ich es ihm nicht gesagt habe. ich konnte es nicht. er will abstand und sich nicht um meine krankheit kümmern, sondern um mich selbst. :°(

    Ich denke das was ihr machen könnt ist vielleicht ne Eheberatung aufsuchen. UNd du solltest ihm vielleicht auch Zeit geben? Ich denke für unsere Partner ist das nicht einfach und sie brauchen ne Zeit um das zu verinnerlichen.

    nein, das will er nicht. ich durchlebe den blanken horror. bin aber stolz, keine vomex und co zu nehmen. er gibt mir die alleinige schuld, mein vertuschen der emo war ein vertrauensbruch und er ist nicht bereit, daran mit mir zu arbeiten.

    Nee, speziell ne Klinik hab ich nicht. Der Gastro stellt mich mit den Medi's aktuell ein, aber so richtig toll ist das ganze nicht. Der Durchfall hat sich etwas gebessert, heute morgen kam dann doch noch kurzzeitig Übelkeit hinzu. Mein größtes Problem aktuell sind starke Darmkrämpfe, kaum auszuhalten. Nicht schön

    Ja das glaub ich und kenn ich von meiner Cousine Kathy. Du musst dir unbedingt einen Arzt / Klinik suchen die sich mit der Krankheit auskennt.


    Wo wohnst Du den ?


    Hier bei uns ist eine Klinik die sich auf sowas spezialisiert hat