• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Da kann ich jinka nur Recht geben.


    Mein Sohn erzählte mir gestern, dass im Kindergarten angeschrieben steht, dass MDG herum ist und zwei Stunden später war mir schlecht. Hatte vorher Durchfall und fühlte mich dadurch bestätigt. Aber ich denke, der kam wegen der Aufregung (psych. Stress in der Familie) Auch jetzt ist mir schlecht und ich habe eine Tasse Tee neben mir stehen.


    Dabei war ich stolz auf mich, weil ich auf die vorsorglich sonst täglich genommenen Vomex verzichtet habe.

    Ich bin von dem Vomex immer total beduselt. Kannst Du das so am Tag nehmen ohne völlig neben Dir zu stehen?


    Ich hatte letztens auch so eine Angst, da habe ich eine viertel Tbl. Tafil genommen. Das hat meine Mutter irgendwann mal bekommen.


    Ich hatte jetzt nicht das Gefühl total ruhig zu werden, dafür war die Dosierung bestimmt auch zu niedrig, aber ich habe gemerkt dass ich nicht mehr ständig daran denken mußte. Ich hatte nicht mehr zwanghaft diese Gedanken, eigentlich hatte ich gar keine Gedanken ;-D


    Auch mal nicht schlecht – nicht denken zu müssen. Wenn ich ehrlich bin hat mir das echt gut getan. Aber diese Medis sind halt nicht so gut u. darum traue ich mich auch nicht mehr daran.


    Aber für den Notfall – so wie bei Kathy im Moment – suuuper :)^


    Mir ging es danach für einige Tage besser.

    Tafil ist ein Beruhigungsmittel oder?


    Ich nahm Vomex 50 mg immer vor dem schlafen gehen. Später reichten sie nicht mehr und ich erhöhte auf 150 mg. Da wir einen Kinderwunsch haben (in 1-3 Monaten) nehme ich sie nur noch im Notfall.


    Heute morgen nahm ich 3 mg Bromazanil. Es ging überhaupt nichts mehr, nachdem unser Kleiner nun auch Durchfall hat. Hat nichts gebracht. Dann 150 mg Vomex. Aber auch nicht so wirklich. Die Angst ist eben größer. Mein Psychologe meinte, ich könne auch trotz Vomex auf 6 mg Bromazanil hochgehen, wenn nichts mehr geht aber das möchte ich nicht. Alleine auch wegen dem Zwerg. Nicht das ich noch einschlafe. Bin psychisch momentan sowieso instabil wegen Stress in der Familie.


    Schon die Vomex Dragees machten mich früher müde. Aber später konnte ich nichtmal mehr mit 150 mg einschlafen, der Körper hatte sich daran gewöhnt.

    @ Kathy,

    wie gehts dir denn mittlerweile?

    Klingt ja nicht so toll Destinyhope. Dein kleiner hat sich bestimmt nur den Magen verstimmt. Durchfall können die Zwerge ja mal haben und Du wirst es nicht glauben wenn er sich wirklich übergeben muss und Du bist mit ihm alleine, dann schaffst Du das. Hab das auch schon durch. Ist zwar echt hart aber es klappt.

    Also Vomex nehme ich auch nur im äußersten Notfall wenn ich auf der Arbeit bin, sonst schlaf ich ein...


    Naja, was soll ich sagen, von 4 Leuten (inkl. mir) haben's drei. Soviel zu dem Thema...Was will ich machen? Da muss ich durch. Ändern kann ich jetzt nichts mehr. zzz

    Sterilium virugard u. Sargrotan, das, welches auch bei Noro wirkt.


    Damit würde ich das ganze WC, incl. Becken, Bürste, Türklinken u. Wasserhähnen absprühen.


    Hätte ich wohl auch schon längst gemacht.

    @ Destenyhope:

    ja, das ist ein Beruhigungsmittel genauso wie Bromazanil.

    bei mir wirkte vomex nur die erste zeit. nach einiger zeit hatte die wirkung nachgelassen und ich merkte gar keine besserung mehr. wenn ich zb mehrere wochen kein vomex mehr genommen hatte, hatten mir auch 40 mg gereicht und ich bin sofort eingepennt. zzz


    kathy, ganz viele kraftsternchen an dich :)* :)* :)* kann deine panik total nachvollziehen :°_

    Hab mal ne Zeitlang Mcp genommen zur Vorsicht , abends vorm schlafen gehen. Warum auch immer. Aber mittlerweile nehm ich nix mehr. Klar zur Ziet kann auch nich wirklich was nehmen ausser Vomex, aber auch so versuch ich die Übelkeit

    natürlich in den Griff zu bekommen und wenn so Situationen sind dann auch. Trink dann meist einen Kamillentee :)

    habs gerade nachgelesen :°_ ich drücke dir ganz fest die daumen dass alles gut wird. ich hatte bis zur 20 ssw immer wieder geblutet. vor allem hatten mir 5 kg gereicht und schon fingen blutungen wieder an. war echt nervenraubend. ich dachte jedes mal, jetzt ist es vorbei %:|


    mit haushaltshilfe und viel schonen wird alles gut gehen :)_

    ohhh, habs auch nachgelesen. versuche ruhig zu bleiben, du wurdest noch nicht untersucht... vielleicht will deine fa nur auf nummer sicher gehen. mir würde auch die decke auf den kopf fallen wegen der ungewissheit. :-(

    Hm ih weiss nich Melissa ich kenne meinen Fa verdammt gut und wenn er so anfängt ist nix in Ordnung ":/ . Er ist eher der Typ der keinen druck bei irgendwas macht und schaut wie alles verläuft. Bei der kleinen damals war er auch der EINZIGE Arzt der meinte der kleinen geht es gut sie is einfach nur klein. Im Gegensatz zu der im Krankenhaus, die absolute Panik gemacht hat. Ja die Zeit bis Donnerstag sie schleicht....