• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Guten Morgen. Mir geht's nicht gut, ist aber irgendwie kein Wunder in der Situation. Seit dem aufstehen habe ich Magenkrämpfe, Übelkeit, Brechreiz und Kopfschmerzen. Und seit drei Tagen irgendwie Verstopfung, von daher noch Bauchschmerzen. Kommt auch alles zusammen.


    Dann noch gestern abend ne heftige Konfrontation mit meinem Ex. >:(

    Meinst du nicht dass das auch vom Morbus Chron kommen kann??


    Du kommst ja gar nicht zur Ruhe u. Streß ist bei dieser Erkrankung ja nicht gut.


    Das hat bestimmt damit zu tun.


    Kannst du dich nicht einfach mal krank schreiben lassen? Damit du dich irgendwie mal entspannen kannst?


    Du bleibst ja nicht wegen nix zu hause, sondern bist ja wirklich krank. Auch wenn es keine MDG sein sollte bist du doch einfach nicht fit.

    Kathy du solltest dich echt mal erkundigen welche Klinik sich in deiner Gegend mit MOrbus Chron auskennt. Du weisst ja nix über die Krankheit bzw darüber was du vermeiden musst etc.


    Jeder Infekt ist gift für dich und dem Morbus Chron!

    Ich kann mich nicht krank schreiben lassen, das artet hier unwahrscheinlich in Stress aus. Hab das gemerkt als ich letztes Jahr operiert wurde und sechs Wochen ausfiel. Die Zeit danach war der Horror.


    Ich glaube nicht das es vo Crohn kommt, denn dann hätte ich Durchfall. Momentan hab ich ja ehr das Gegenteil. Was mich unwahrscheinlich schwächen sind diese Magenkrämpfe mit dem Brechreiz verbunden. Das fühlt sich an als würde mir dauernd jemand in den Magen boxen.

    Ich kann ja verstehen dass Du Deinen Job nicht verlieren willst.


    Ich will Dir auch keine Angst machen – nur so viel möchte ich sagen – diese Krankheit kann noch viel viel schlimmer zuschlagen als es jetzt bei Dir der Fall ist.


    Du weist aber dass es Dir besser geht wenn Du Urlaub hast u. nicht arbeitest. Das beweist doch dass bei Dir die Psyche eine große Rolle spielt.


    Eigentlich müßtest Du erst mal richtig zur Ruhe kommen, vielleicht auch in einer Fachklinik, dort richtig u. dauerhaft auf Medis eingestellt werden u. dann könntest Du wieder arbeiten gehen.


    Niemand wird einfach so gekündigt nur weil er krank ist. Dich aber macht Deine Arbeit krank u. eigentlich weist Du das ja auch.


    Bitte lass es nicht noch schlimmer werden u. suche Dir Hilfe.