• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Kathy, du schaffst das! Ganz bestimmt! :)* Wie du schon schreibst, dürfte eigentlich wirklich nichts passieren :)*


    Die Spiegelung hab ich gut überstanden, ich wär eigentlich auch direkt danach schon wieder aufgestanden ;-D Naja, ich musste noch ne Dreiviertel Stunde liegen bleiben, aber da Blutdruck und Sauerstoffsättigung gut waren, durfte ich mich dann in den Wartebereich setzen :-) Ich hab eine leichte Antrumgastritis, ansonsten ist alles in Ordnung, kein Helicobacter. Der größte Teil ist wohl psychosomatisch :-( Nun, da muss ich jetzt durch, jetzt weiß ich wenigstens, wodran ich bin...

    hallo zusammen


    Kath das mit der Konfrontation find ich gut. Denke nich das es Mgd ist. Viele haben nach Ops generell Probleme mit dem Verdauungstrakt.


    Ich drück dir auf jeden fall die Daumen das alles gut geht.


    Nela super das Du die Spieglung so gut überstanden hast. Und das kann nicht der Grund sein für extreme Übelkeit? Ich meine sowas wirkt sich bei jedem anders aus ;-)


    Nacht Horror! Mehr fällt mir dazu nicht ein....

    Ohwei, so schlimm? :-o :°_


    Naja, möglich ist natürlich alles ;-) Ich soll jetzt erstmal die Medikombi weiternehmen. Möglich wäre auch, dass die Gastritis viel schlimmer war (Dezember) und mein Gehirn die Symptome gespeichert hat und mir das ganze jetzt in Zusammenarbeit mit der Psyche vorgaukelt ":/ So hab ich's zumindest verstanden ;-D

    Ja das kann gut sein Nela. Aber ich bin der festen Überzeugung das es alles woh wieder wird bei Dir :) .


    Ja so schlimm. Das Kind ( 10 ) Monate ist aus dem Sportwagen gefallen, mit dem kopf auf Strasse. Sollte also zur Überwachung bleiben. Ständig hat die bescheuerte Überwachung gepiept die neben meinem Bett stand %:| und dadurch wurde natürlich dann meine immer wieder wach, weil sie ja nu mit mal hört.


    Und wenn das scheiss kakc teil nicht alarm geschlagen hat, dann hat das kleine Kind geschrien.

    Sorry, jinka, dass ich gestern nicht mehr geantwortet hab :)_ Das war ja wirklich eine Horrornacht :-o %:| Hat deine Kleine denn dann heute nacht wieder gut schlafen können? Ihr seid ja wieder zu Hause, oder? Wie gehts dir?

    Hi Nela :) mach dir keinen Kopf wegen gestern. Bin kurz nach meiner Antwort auch eingepennt.


    Ja die Nacht war so übel. Ich war echt wohl sauer. Aber nuja.


    Seit gestern sind wir wieder zu Hause. Gesundheitlich ist sie soweit wohl fit. Wohl noch schlapp zwischendurch, aber ok. Das seelische macht mir mehr Sorgen.

    Ich habe vorhin Kefir getrunken... Der war 6 Tage über MHD. Ich hab mir nichts dabei gedacht, außer dass er anders schmeckt (war aber glaube ich einfach Eonbildung)... Und jetzt mach ich mir doch Gedanken... Schön bescheuert ;-D

    Na ich glaub dann wär schon was gekommen :)


    ich hab letztens doch geschrieben das es mir so übel ging über Tag und so. Hab dann drei Tage später den Grund gefunden. Hatte morgens ein Rosinenbrötchen aus Holland gefuttert und das war zu dem Zeitpunkt wohl schon schlecht, nur das man das nich überdeutlich gesehen hat.