Hm ich glaub nich das Du abgestumpft bist, denke eher wirklich das Du voll vor Trauer, Angst, Ungewissheit sitzt. Das schottest Du gerne ab und deswegen schätze ich das Du die Freude so ausleben kannst.


    Hat das einen Grund waurm Du die Sozialarbeiterin nicht sehen möchtest?


    Ach gott da sind meine 10 kg ja nix gewesen :-o .

    Ach, so richtig gut leiden kann sie niemand :-/ Ich selbst weiß auch nicht, ob ich sie richtig sympathisch finden soll oder nicht ":/ Ich komme mit ihr aus, das ist nicht das Problem, ach, ich weiß auch nicht.


    Ja, richrig abgestumpft bin ich bestimmt nicht, aber es fühlt sich so an ;-) Achja, Angst kann ich auch normal empfinden, den Restaber eben nicht. Du kannst schon Recht haben mit deiner Theorie. Deswegen wäre es gut, wenn meine Psychiaterin jetzt da wäre, aber ich schaff das auch so.

    Na also die Zeit die deine Psychaterin nicht da ist bekommen wir wohl überbrückt :)_ .


    Ich habe heute das erste mal in meinen drei Schwangerschaften was richtig ekliges gegessen. Erst zwei Stück Kuchen und anschliessend nen halbes kaltes Glas Spargel. ;-D

    Guten Morgen zusammen


    Nela das nenn ich mal zwei doofe ein Gedanke ;-) . Hoffe Du hast gut geschlafen.


    Hab geschlafen wie ein Stein was wohl auch mit daran lag dfas unsere Tochter die dritte Nacht infolge ( vorgestern zählt nich wegen Zahnen ) durchgeschlafen hat und das in ihrem Bett.


    Schauen wir mal ob es nun dabei bleibt. Wäre wirklich wünschenswert.


    Emo wie hast Du deine Op überstanden? Hoffe gut.


    So ich schieb heut morgen mal wieder die totale Panik. Keine Ahnung wieso. Ich denk dei ganze Zeit mein Sohn übergibt sich jeden Moment. Gestern rief meine Freundin an , das sie ihr Tageskind bei sich liegen hat und der im 10 Minuten takt brechen würde.


    Felix hatte mit ihm wirklich keinerlei Kontakt also ist es iegnetlich nicht möglich das er sich bei ihm angesteckt hat.


    Felix ist heut morgen weinend bzw jammernd wach geworden. Heute soll er auch das erste mal diese Woche wieder in den Kiga. Hab echt schiss das die hier anrufen und er sich übergeben hat oder aber das er sich so jeden Moment übergibt.

    Er ist nun im Kiga aber meine Panik ist immens. Beim Schal umtun fing er mit mal an zu würgen und meinte es wäre zu eng, vorm Kiga hat er dann mal komisch gehustet so mit rülpsen irgendwie. Eigentlich müsst ich nun erleichtert sein weil er ja im Kiga ist aber ich bin kurz vormdurchdrehen und würd am liebstne meine Sieben Sachen nehmen und abhauen.-

    Danke euch. Bin wieder unter den lebenden.


    War um 12.45h in der Praxis und kam um kurz nach 13h in den OP. Die OP hat bis 15h gedauert und ich lag dann noch bis 17:45h im Ruheraum, dann konnte ich heim. Die haben mir den kompletten rechten Oberkiefer geöffnet, die riesige Zyste entfernt und noch eine Wurzelspitzenresektion gemacht. Um 18h war ich dann daheim.


    Bis Mitternacht hat es ziemlich nachgeblutet, aber komischerweise bisher keinerlei Schmerzen. Heute nachmittag muss ich nochmal zur Kontrolle zum Kieferchirurgen und bin die komplette nächste Woche krank geschrieben.


    Aber so eine Vollnarkose ist schon heftig, war ja meine erste.

    Freut mich das Du alles gut überstanden hast Emo. Das Du keinerlei Schmerzen hast , kann daran liegen das die dir was dagegen schon während der Op gegeben haben werden. Das macht man in den meisten Fällen so. ZUdem hjast Du ja im Vorfeld schon Antibiose eingenommen.

    Super, jinka :)_ :)*


    Kathy, gut, dass es du es so gut überstanden und es endlich hinter dir hast :)* :)* :)*


    Bei mir ists unverändert ":/ Und jetzt hab ich auch noch Post von der Kk bekommen: http://www.med1.de/Forum/Gesundheitswesen/612404/ ":/ ":/ ":/