• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    War gestern von 12h – 15h mit meiner Mutter unterwegs (u.a. auch in einem Restaurant wo wir schon öfter waren essen).


    Von 19h – 2h heute Nacht hat sich meine Mutter am laufenden Band übergeben mit starken Magenkrämpfen. Arzt heute morgen sagte MDG. In unserer Zeitung steht heute auch, dass es hier in der Stadt stark rumgeht.


    So, nun die Angst das es mein Vater auch bekommt mit dem ich morgen unterwegs sein werde. Das ich mich vielleicht gestern schon irgendwie bei ihr angesteckt habe (habe mal aus ihrem Glas getrunken). War es das Essen, ist es ein Virus?


    Sie meint das Essen war schuld, aber sie weiß von meiner Emo und sagt daher immer, das es kein Virus ist. Aber sie weiß es ja nicht.


    Oh man, ich bin immernoch krank geschrieben wegen meinem Kiefer, das WE steht vor der Tür und mir war heute morgen nach dem Aufstehen auch schon eine Zeit lang sehr schlecht (da wusste ich aber noch nichts von meiner Mutter). Ich hasse es so sehr!!

    Ja auch das könnte ja sein. Viren und Bakterien richten sich ja nun mal nicht nach unserem Emozeitplan. So kommt die Magendarmgrippe auch dann wenn wir sicher sind, dass es grade aber nur eingebildet ist und kommt genau dann nicht wenn wir uns sicher sind jetzt gehts los.

    emo, bei mir löst die einbildung auch nach kürzester zeit die selben symptome wie bei dir aus. du warst schon so oft von kranken menschen umgeben, es wird dir bestimmt auch dieses mal nichts passieren. :)^

    Huhu Melissa du seltener Gast *:) momentan verläuft sie relativ ruhig man kann schon echt sagen normal. Aber ich trau dem Braten ehrlich gesagt nicht. Bin seit heut bei 26+0. Vergeht echt schnell die Zeit und irgendwie hm ich weiss nich stellt sich da noch nich so die rechte Freude an. Liegt wahrscheinlich daran das die Ss einfach so mistig verläuft.


    Nela huhu @:) alles gut bei Dir? Bei mir geht es soweit.


    Hatte heute Nachmittag ziemlich Panik geschoben, und deswegen geputzt wie ne Irre.

    Huhu :)_ Wie kams, dass du Panik geschoben hast? :°_


    Nee, bei mir ist nix gut, es wird immer schlimmer... Ich habe gestern bei meiner Thera angerufen und wir haben den Termin vom 29.3. auf den 16.3. vorverlegt. Außerdem schreibt sie mich als Springer auf, falls ihr jemand absagt, bekomm ich den Termin. Hilfe (wenns denn hilft) ist also in Sicht, ich muss jetzt "nur noch" durchhalten ":/

    Na die paar Tage bekommen wir noch rum Nela :)_ ! So lang ist nicht mehr bis zum 16.3.


    Ach weiss auch nicht. Irgendwie hatte Felix heute zweimal gemacht, is ja nich weiter wild, das zweite mal war halt nen bisschen weicher.


    Und irgendwie hat der nur einmal nach einem Bonbon gefragt.


    Naja zu Abendbrot hat er dann richtig reingehauen. Gab Pommes mit Nuggets und ich hoffe nu einfach mal das es nich noch ein böses Nachspiel hat.

    Da kommt bestimmt nix, Süße :)_ Vielleicht war er einfach zu "beschäftigt" und hat deshalb nicht öfter nach einem Bonbon gefragt ;-) Oder er hat es schlichtweg vergessen, da gibt es soooo viele Gründe :)_ Manchmal, je nachdem was man isst, funktioniert auch die Verdauung "besser" ;-) Gibg mir gestern auch so ;-) |-o


    Naja, immerhin sind das noch 4 Wochen ":/ Gut, am 6.3. hab ich ja noch den Termin bei meiner Psychiaterin. Die wird mir wohl Medikamente verpassen... ":/ Naja, wenns hilft. Ich möchte auf jeden Fall mein Bedarfsmedikament zu Hause haben... Sicher ist sicher... Im Moment hab ich das Gefühl, es läuft Richtung Depression... Musste gestern sogar vorzeitig die Arbeit verlassen, weil mich die Bewegungstherapie so schachmatt gesetzt hat, "außer Gefecht" sozusagen :°(