@ HerzundHals

    Hallo :-)


    also ich habe letztens mit einem Hypnotiseur gesprochen, der es schon bei einigen geschafft hat.


    Er hat sich auf Phobiehypnose spezialisiert. Den werde ich demnächst auch aufsuchen.


    Ich setze viel Hoffnung in ihn, da es sich ja wirklich um eine Kopfsache handelt und um meiner Tochter ein gutes Beispiel zu sein (damit sie nicht irgendwann an der Phobie leidet).


    Ich weiß nicht wo du her kommst. Aber wenn es im Raum Köln/Bonn ist, kann ich dir sehr gerne den Link schicken.


    Es ist zwar teuer, weil es von der KK nicht übernommen wird, aber ich spare schon mal bis dahin.


    Lg

    @ Melissa08

    Und ich glaube nicht das Therapien helfen können, da man bei Akutsituation alleine ist!


    Aber das ist ja ok, ich schenke dem Hypnotiseur meinen vollen Glauben. Nachher bin ich vielleicht schlauer (wenn es nichts gebracht hat) und habe an ihm Lehrgeld bezahlt, aber ich glaube nicht.


    Probieren geht über Studieren :-)

    puh hab das wochenende hinter mich gebracht, war ganz schön anstrengend und ich war sehr viel unterwegs.


    nun noch eine woch für die uni lernen, dann eine woche einen job wo ich täglich (mo-sa) von 8 bis 20uhr arbeite und danach geht die uni wieder los...


    ich hoffe meine angst hat nicht vor in den nächsten zwei wochen eine rolle in meinem leben zu spielen, dafür habe ich nämlich keine zeit ;-) jede zeit ist mir dafür eigentlich zu schade, aber die nächsten 14 tage muss es wirklich nicht sein...grade weil ich immer und überall unterwegs essen werde und null lust hab auch nur einen gedanken daran zu verschwenden.

    Huhu Melissa , hast Du es mal mit Pfefferminztee oder Kaugummis versucht?


    Nur morgens übel hatte ich nru beim großen. Bei der kleinen kam das auch über Tag und erreichte am Abend / Nachts dann den Höhepunkt. Und nu bei dieser keine Ahnung , mir war fast dauerschlecht. Und nu hab ich das nur noch phasenweise. Hoffe das bleibt nun mal so.


    Was mir wohl geholfen hat war leicht erhöht zu liegen vorm Schlafen und auch dann nix mehr zu essen.


    Sorrow10 meine Daumen sind gedrückt, das deine Angst keine Rolle spielen wird. Klingt aber auf jeden Fall nach einer anstrengenden Woche die da auf dich zu kommt.

    Also ich hab auch im Semester nebenbei zwei Jobs, die eben Wohnung, Semestergebühren, Busticket...etc finanzieren, aber in den Semesterferien muss dann noch was reinkommen wovon man im Semester mal was Essen gehen kann oder rausgehen kann oder falls man mal ne neuen Winterjacke oder irgendwas teuereres braucht.

    jinka, schlafen kann ich nur im sitzen. sobald ich mich etwas hinlege wird mir sofort übel. hab heute magen darm tee probiert, fencheltee und kamillentee ... meine geschmacksnerven scheinen nicht mehr richtig zu funktionieren. alles schmeckt irgendwie komisch und die spucke ist irgendwie so süß {:( bäähh


    vorletzte nacht habe ich ca 4 stunden am stück geschlafen und war tagsüber ganz fit aber nach der heutigen nacht %:| ich dachte ich komme die treppen nicht runter. hmmm, muss irgendwie durch :-(