• Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

    Hallo. Gibt es hier jemanden der auch diese sch.. krankheit hat? LG Melissa
  • 17 Antworten

    Nu hat er gerade nach nem Vanillepudding verlangt. Hab ich ihm gegeben.


    Mal schauen. Ich werd mich nun auf den Weg machen

    zum Kinderarzt. Bin gespannt was dabei rauskommt.


    Hab heut Abend so nen Putzabend, hoffe ich schaff das vorher noch reinzuschauen und euch zu sagen was dabei rausgekommen ist.

    So nur eben fix. Kinderdoc sagt er hat ne leichte Bronchitis und eine Halsentzündung {:( . Bekommt nun Antibiotika.


    Hab aber trotzdem noch bammel das er das brechen anfängt, weil er halt so wenig isst. Hatte ja heut auch zwei dreimal über Bauchweh geklagt.


    Vielleicht schaff ich es später nochmal rein.

    jinka, auch wenn er brechen wird es ist nicht ansteckend und hat nichts mit magen darm zutun. meiner bricht sehr oft bei halsweh und auch wenn er antibiotika nehmen muss. da verfalle ich nicht mehr in panik weil es dazu gehört.

    ohje, gute besserung an den kleinen.


    ich hab den ersten langen tag hinter mir. anstrengend aber toll. und irgendwie hat man auch wenig zeit darüber nachzudenken was wäre wenn. mich nervt das ich überhaupt einen gedanken daran verschwende.

    Bei mir geht's leider auch nicht bergauf. Und heute in einer Woche geht's in den Urlaub, inkl. 12-stündiger (oder mehr) Busfahrt (einfach).


    Seit Donnerstag geht's mir scheiße, bin immer kurz vor dem erbrechen und dauerndes Durchfallgefühl inkl. Darmkrämpfe. Am WE war es besser, war sogar am Samstag in München und am Sonntag in Ludwigsburg. Seit gestern ist es wieder recht heftig, ohne Vomex ging gar nichts.


    Das ganze fängt ungefähr 1 – 1 1/2 Stunden nach Arbeitsbeginn an und zieht sich über den ganzen Tag. Keine Ahnung was das ist, vielleicht liegt doch was in der Luft. Aber es wird nicht besser oder schlechter, es bleibt konstant. Bin auch dauernd davor heim zu gehen, aber was bringt mir das?

    HUhu Nela alles gut?


    Ach fit ist er wohl. Gestern war er nicht gut zufrieden dafür heute umso mehr. Dem fehlt der Kindergarten ohne Ende und wenn ich bedenke das der noch einen Tag zu Hause bleiben muss %:| mir graust es.

    Das schaffst du schon :)^ Hauptsache, er kann Freitag mit Oma in den Kiga :)^


    Heut hab ich mal nen Tag erwischt, an dem es mir einigermaßen ging. Aber die zwei Nächte, in denen ich kaum geschlafen hab, haben ganz schön reingehauen, ich bin schon groggy. Im Grunde hatte ich nicht genug Kraft, damits mir "schlecht gehen kann", wenn du verstehst, was ich meine ":/