@ emoemgel

    also ich kenne mich fast nur mit emo. :-/


    ich ich bin jetzt in den dreißigern. irgendwann habe ich gelernt , daß es dazu gehört bei mir. dachte ich zumindest. bis ich vor einem halben jahr dieses forum entdeckt habe. ziemlich spät, aber ich denke noch nicht zu spät.


    da hast du den vorteil, wenn man das so sagen kann, daß du noch jung bist und da du weißt was du hast, es bekämpfen kannst, um deine jugend wieder genießen zu können.


    ich habe gelernt damit umzugehen.


    hatte es so wie du. jetzt bekomme ich eigentlich nur noch die panik wenn mir wirklich schlecht ist.


    ok, wenn mir jemand erzählt er hätte magen.darm, meide ich ihn natürlich wie die pest.......


    oder wenn die kinder aus dem kiga kommen und erzählen der und der hat magen darm, dann läuten bei mir alle alarmglocken.


    und jeden abend befürchte ich dann das meine beiden dran sind....


    aber das legt sich dann wieder.


    seit wann hast du deine emo?


    liebe grüßle

    @wio

    hast du auch andere phobien? ich hab noch die Achluophobie (angst vor dunkelheit) und die Eisoptrophobie/Spektrophobie (angst vor spiegeln), das wird alles zu viel ich habe immer und überall angst


    lg engel

    @ emoemgel

    also ich denke wenn du es hast musst du dich irgenwie damit arrangieren, um nicht vor die hunde zu gehen, mal ganz grob gesagt.


    mein pech ist, daß ich erst vor einem halben jahr erfahren habe das ich nicht die einzige auf diesem planeten bin die diese sch... emo hat.


    dachte immer ich wär alleine damit und dachte ich wär bescheuert.


    nachdem ich aber in dem forum gelesen habe wieviele davon betroffen sind, bin ich etwas erleichtert.


    es hilft mir im grunde genommen eigentlich nur insofern, daß ich mich darüber mal richtig ausk..... ;-) kann.


    konnte ja vorher mit keinem reden. die geschichte ist mir schon unangenehm genug.


    ansonsten macht mir die platzangst manchmal etwas zu schaffen.


    also fahrstuhlfahren, viele leute auf engstem platz auch nicht gerade schön....


    aber trotzdem ich mich mit der emo "arrangiert" habe, möchte ich sie loswerden.


    sie engt mich ein, sie verändert bzw. bestimmt mein leben und das will ich nicht mehr.


    muss einen weg finden. und da ist das forum ein sehr interessanter platz, da viele eine therapie machen und dann von ihren erlebnissen berichten können, ob sie der meinung sind das therapien helfen oder ob man sich selbst helfen muß etc....


    liebe grüßle

    @wio

    hmm ja ich dachte auch immer ich sei bekloppt, besonders auf partys :-( ich wusste auch nicht, dass andere sie haben!! ich hatte heute wieder einen vorfall, jemand hat ein **** geräusch gemacht und ich bion zusammengebrochen, vor allen!! das war soo peinlich :-( ich schäme mich so weil es niemand versteht...


    ich hoffe ich werde es in den griff bekommen


    engel

    Hallo ihr Lieben,


    hatte heute meine erste Therapiestunde. War also erstmal ein Kennenlernen, Fragenstellen etc. Ich habe u. a. auch erwähnt, dass ich die Emo habe. Die Psychologin hatte wenigstens schonmal davon gehört. Ich war die ganze Zeit allerdings so angespannt, dass ich gar nicht weiter darauf hätte eingehen können bzw. mehr davon erzählen, weil, wenn ich eh schon schlecht drauf bin, kann ich es noch nicht mal aushalten, davon zu erzählen. Das geht nur, wenn ich gerade ruhig und entspannt bin! Deswegen hoffe ich, dass ich die nächsten Stunden ruhiger angehen kann, damit ich das Thema irgendwann mal richtig bearbeiten kann. Drückt mir die Daumen!!!


    LG,


    Skye

    hu hu mädels(-;

    wie gehts euch allen?mir wieder viiiieeeel besser(-.


    hab jetzt einem namen für meinen 2. jungen....und wollte mal eure meinung dazu hören...meinen freund konnte ich noch nich ganz dazu überreden..


    also:wie findet ihr levent?mein freund ist ja türke..und er soll auch einen türkischen namen bekommen.nur will ich nich so einen "yallahmäßigen" namen(((-, und ich finde,der klingt noch ganz niedlich...leicht auszusprechen und zu schreiben...oder?was sagt ihr?


    lg heike

    hey heike


    schön das es dir so gut geht: :)^*:)


    Levent ist ein schöner name.


    haben auch einen levent bei uns im kiga, daher ist mir der name geläufig.


    ja ist immer nicht so einfach mit den namen aber der ist doch schön.


    grüßle

    danke

    wio;-D das freut mich,das ich schonmal eine positive meinung höre;-) ich glaube,ich lasse mich auch nich mehr von dem namen abbringen(((-; wie geht s dir denn im moment?ist bei euch die mdg teit vorbei?;-)

    Hallo

    Habe erst gestern einen Medizin-newsletter bekommen, wo drinstand, dass diese verdammte Noroviren-MDG diesen Winter eine regelrechte Epidemie auslöst. Allein in den ersten drei Januarwochen seien 3000 Leute erkrankt! HILFE!!! {:( Ich kriege ja auch sofort Panik, dass mich das erwischen könnte! Ich würde am liebsten auch nicht mehr aus dem Haus gehen! Es heißt ja, dass oft Leute in Altersheimen oder Kindergärten/Schulen betroffen seien. Super, wir haben fast direkt nebenan ein Altersheim und einen Kindergarten :-/ Ich gönne das echt keinem, das ist so furchtbar!!! Hoffen wir mal, dass wir alle hier davon verschont bleiben!

    @ Heike:

    Ich finde den Namen auch schön @:)


    LG,


    Skye

    Noroviren

    Nochmal ich... die 3000 in meiner letzten Nachricht bezogen sich nur auf NRW! Gerade heute abend kam in den RTL-Nachrichten, dass auf ganz Deutschland eine Epidemie mit bis zu einer Million Infizierten erwartet wird!!!!! :-o:-o:-o Also, bei aller Liebe und allen sonstigen Versuchen, die Panik im Griff zu behalten, jetzt habe ich WIRKLICH Angst! Wie sieht das bei Euch aus?


    LG,


    Skye