Heyho,


    danke für die Glückwünsche! :)


    Hut ab, sorrow! Nur mein Freund und meine Mutter wissen genaustens Bescheid. Den Rest wollte und konnte ich nicht richtig einweihen, weil die das ebenfalls als Macke abtun, als würde ich mich unnötig stressen und bla (was ja sicherlich auch stimmt). Aber ich habe immer das Gefühl, ich müsste sterben, wenn ich mich *** müsste. Keine Ahnung, wieso. Vllt weil ich während dessen keine Luft holen kann oder so. Naja, keine Ahnung.^^ Ich will jedenfalls raus aus der Geschichte und habe heute meine erste Sitzung. Wünscht mir Glück, dass das funktioniert. Erstgespräche hatte ich nämlich schon ein paar und selbst die Psychologen nehmen das oft nicht ernst, traurigerweise. :(v


    Ohje, wieso seid ihr denn bloß alle krank? Hört sich echt nicht gut an, hoffe, ihr seid alle schnell wieder auf dem Damm und könnt es ertragen... Wo kommt ihr denn eigentlich so her? Hier in Hannover habe ich bisher noch nichts von einem Magen-Darm Virus mitbekommen...


    Ich wünsche euch einen schönen Tag! :)*

    Ich habe ihn auch seit gestern, diesen ominösen Magen-Darm Virus. Ist echt nicht schön, dauernd auf's Klo zu rennen. Musste trotzdem auf die Arbeit da ich heute morgen eine große Veranstaltung mit aufbauen musste, die dann ab 16:00 Uhr heute abend stattfindet. Naja, that's life!!

    Hi zusammen


    sorrow dann hoff ich das du wenigstens die zweite hälfte entspannt schauen kannst vom Fussball. Das mit dem Wetter ist hier leider auch so. Total bedeckt und schwül. Absolutes Ekelwetter. Für kurz zu kalt für lang zu warm.


    Jane ich drück dir die Daumen für deine erste Sitzung. Vielleicht magst Du ja berichten wie es war?


    Angie ohje :( und ich weiss was Du meinst. Wenn der Mann krank ist kann er sich kurieren wir Frauen müssen zu sehen wie wir klar kommen. Ich hab zwar alles hier an Eltern und Geschwistern aber naja die helfen nich wirklich. Mein Mann schaut dann das er frei bekommt oer eher nach Hause kann oder so.


    So ich hab es echt geschafft und nicht bereut meinen großen zum Kiga gebracht zu haben.


    Ich hoffe das mit dem nicht bereuen bleibt auch so. Mein Sohn war auf jeden Fall happy wieder in den Kiga zu können. Kann ich auch verstehen da hat er andere Kinder mit denen er spielen und quasseln kann.


    Meine Freundin war noch kurz da und die meinte die Erzieherin von Montag hätte total übertrieben so schlimm war das gar nicht, sie hat mit der Erzieherin aus der Gruppe ihrer Tochter nochmal gesprochen. Nuja.


    Therapie hab ich noch nicht gemacht also nicht zu dem Thema, hatte das damals in der Klinik wohl immer gesagt das ich Angst vorm Erbrechen hätte aber die haben das auf allgemein alle Krankheiten aufgefasst. Auf gut Deutsch mein Problem nicht verstanden. Zeit zum telefonieren zwecks Therapie hat ich heut noch nicht :-/ irgendwie war immer jemand hier :) . Aber auch gut so , so hab ich nicht nachgedacht.


    Heute Nachmittag kommt eine Frau von einem Projekt die dann 1 mal die Woche kommt um mir die Kids ein wenig abzunehmen da ich ja so keinen habe. Ist von der Diakonie ein Projekt nennt sich Welcome und ist für Familien mit Säuglingen. Bin gespannt. Am Telefon klang sie super symphatisch.


    So :-Dfertig fürs erste

    angie, ohje gute besserung.


    jane, ich habe irgendwann einfach beschlosse n das so ne bescheuerte angst sicherlich nicht mein leben bestimmen wird, sondern ich das auch ganz allene kann. das ist nicht immer einfach. aber seitdem geht es mir deutlich besser und eigentlich wird es auch immer besser und ich lebe wieder viel selbstbestimmter.


    kathy, du bist ja doch wieder da. anders überlegt?


    jinka, hast du super gemacht. dei frau kann ja sicherlich eine grosse entlastung sein. ich drücke dir die daumen, dass sie auch real so nett ist wie am telefon.


    ich komme heute irgendwie nicht so richtig ins lernen, das ärgert mich total...

    Danke Sorrow fühlt sich auch echt gut an es durchgezogen zu haben und vorhin dacht ich mir ,,mey was solls wenn er sich übergibt dann ist das so und ich kann es eh nich ändern " aber solche Gedanken hab ich viel zu wenig leider.


    Aber wir arbeiten dran :)

    Auf jeden Fall werde ich Bericht von der ersten Sitzung erstatten. Ich hoffe echt, dass es klappt mit der Therapie. Bin es Leid zu suchen und nichts zu bekommen! Oder nicht ernst genommen zu werden. -.-


    Finds auch gut, Jinka, dass du deinen Kleinen zum Kiga gebracht hast. :)^


    Sorrow, ich hab genau dasselbe Problem: Muss bis Freitag für eine Prüfung fit sein und es sieht ganz im Gegenteil aus. -.- Das kann echt was werden, die Freude ist sehr gering, genauso wie die Motivation. Bäh!

    Du hast total recht, Jinka, ich kann auch nie positiv denken darüber. Ich hab immer den Gedanken: Du darfst nicht ***, jetzt könnte es passieren und bla. Das macht mich total irre und bestimmt mein Leben total. Davon darf man sich echt einfach nicht so einnehmen lassen, aber das durchzuziehen, immer positiv zu denken, fällt ganz schön schwer. Von daher kann ich dich voll und ganz verstehen.


    Meine Mutter hat mir deswegen jetzt so Glubolis oder so ähnlich gegeben. Das sind kleine Kügelchen, die man auf der Zunge zergehen lässt. Sepia D12 heißen die. Ich hab das Gefühl, die helfen tatsächlich etwas. Haben keine Nebenwirkungen oder ähnliches, daher nehme ich die einfach mal weiter und hoffe das beste. ;-)

    bei uns im süden ist es schon seit bestimmt 2 wochen richtig warm/heiss. und ab morgen solls noch heisser werden...


    jane, ich habe vor paar jahren therapie gemacht. das erste mal hat es gar nichts gebracht weil ich mich nicht öffnen wollte/konnte.


    das 2 mal war es super. hat viel überwindung gekostet und seit dem meistere ich alle situationen alleine. es gibt natürlich immer noch ab und zu komische gedanken aber ich weiss egal was ist, ich schaffe das. und es ist alles halb so schlimm.

    Ja, was war anders? Einfach nur, dass du dich besser öffnen konntest?


    Also ich versuche, so ehrlich wie möglich zu sein. Ich will das ja und da muss ich dann durch. Passt schon, hauptsache, ich kann mein Leben wieder genießen.


    Musstest du dich denn auch der Sache richtig stellen. Dich also absichtlich übergeben? Davor habe ich etwas Angst... Okay, davor habe ich große Angst!