Zitat

    viele Menschen und Lichter und für mich ist das irgendwie wie ein blindes, naives Vertrauen erschienen...

    Hmm, viele tun das bestimmt auch. Ich nicht. Ich kann auch Gott nicht einfach sooo blind vertrauen ":/ Ja, das klingt vielleicht seltsam, doch obwohl ich gläubig bin, stelle ich auch viel in Frage :-)

    Ich glaube der Glaube hat bei mir einfach durch meine Lebenserfahrung verloren. Ich habe gar keine Lust mich jemandem hinzugeben und jemandem zu vertrauen...der meine Schwester kurz nach der Geburt so krank gemacht hat, das sie schwerstbehindert war, der sie und meinen Vater viel zu früh hat sterben lassen. das sind ja nur die persönlichen Seiten und viel schlimmer noch ist all das Elend auf der Welt... Nee, da will ich mir lieber gar nicht Vorstellen, was passieren würde, wenn ich vor Gott stehen würde. Sollte ich es mal tun werde ich wohl rot werde und mich vielleicht für solche Aussagen schämen ;-)

    Ich schliesse unbefleckte Empfängnis aus ;-) Aber falls es so wäre, siehe es positiv, du wirst reich werden ;-)


    Eine ablutende Zyste ist nicht schlimm. Das passiert auch während der Blutung manchmal...Nur falls die Blutung lange ist oder iregdnwie sonst auffällig, würde ich mal beim Arzt vorbei schauen. Bei allem anderen erstmal relexen...stressen kann man sich später immernoch ;-)

    Ne ich kenne die Freundin nicht. Und ich bin eigentlich nich engstirnig aber irgendwie ist das ja schon nen Fest der Familie und engsten Freunden ":/


    Nela dann solltest Du vielleicht doch mal zum Doc das abklären lassen.


    Das mit dem glauben ist immer so ne Sachen sorrow. Ichkönnte eignetlich auch austreten aus der Kirche.Hingehn tue ich nicht und auch so hab ich keinen Bezug zur Kirche. Was ich wiederrum aber auchsehr schade finde. Aber naja meine Eltern intressiert das nich so und das hab ich so übernommen. Hoffe ichbekomm das beimeinen Kindern anders hin

    Ich bekomme dann aber 10% vom Reichtum wegen Erstberatung, okay? :=o o:)


    Hm, jinka, schwierig. Ich glaube ich fänd es auch befremdlich, jemanden fremdes auf meine Taufe zu haben. Da diese Freundin der Freundin ja kein Kind ist und die beiden sich 14 Tage sehen, würde ich auch davon ausgehen, dass sie eine zeitlang was getrennt machen können (und darüber vielleicht sogar froh wären...). scheint, aber irgendwie ja nicht der wunsch zu sein. Ich wäre nicht begeisert. WIe ich entscheiden würde, hinge vielleicht auch damit zusammen, wie ich die Reaktion meiner Freundin auf eine Ablehnung einschätzen würde...

    Zitat

    Ist dir den nun auhc übel Nela?

    Ja, schon den ganzen Nachmittag, aber eben wirds echt fies %:| {:(

    Zitat

    Ich bekomme dann aber 10% vom Reichtum wegen Erstberatung, okay? :=o o:)

    Klar, schlag ein *handhinhalt* ;-D :)*

    Zitat

    Ich glaube ich fänd es auch befremdlich, jemanden fremdes auf meine Taufe zu haben.

    Ich dachte erst, du kennst sie auch, jinka. Nee, wenn ich sie gar nicht kenne, dann würde ich wohl ablehnen, eben mit der Begründung Familienfeier :)*

    *einschlag* (freu mich schon auf meinen Reichtum...was mach ich nur damit. Grade zieh ich mir in Erwägnung meine Emo schonmal irgendwo hinzuspenden...mir fallen da sicher "nette" Leute für ein und dann würde ich mir vielleicht einen Masterabschluss kaufen und mir ne gute Festanstellung...bzw. meinen Traumjobwunsch wahrwerden lassen, der so nie was wird...)