hallo *:)


    angie, hatte deinen beitrag übersehen ...


    Mir ging es in der letzten SS sehr schlecht. Vom 1 Tag an und bis zum Schluss und es war wirklich der Horror, wenn ich zurückdenke. Hatte die extremste Form der Kotzeritis und musste bis zu 15 mal am Tag brechen. Ich hatte keine Panik vor der ** aber es war sehr anstrengend und kräftezerrend. Danach traute ich mich sehr lange Zeit nicht wieder schwanger zu werden. Dieses mal ging es mir am Angang schlecht aber nicht zu vergleichen mit der letzten Ss. Bin jetzt in der 24 SSW und es ist alles noch erträglich. Was es wird wissen wir noch nicht und mir ist es eigentlich auch total egal. Wenn ich es mir wünschen könnte, würde ich wieder einen Jungen wollen. Ich kann mit Jungs einfach besser und ein Pärchen ist zwar gut für die Eltern aber ich denke gleiches Geschlecht kommt besser miteinander klar. Deswegen hoffe ich auf einen Jungen :-@ Ein Mädel nehme ich natürlich auch, hauptsache gesund ...

    Bei meiner Schwester die ja kurz nach der Geburt eine Herpes Enzephalitis im Gehirn hatte, hat meine Oma eine Nottaufe gemacht, die meine Eltern auch eintragen liessen, damit falls sie direkt stirbt jemand bereit ist eine Ansprache bei Beerdigungen zu machen. Meine Oma sagte dann alle enkel von ihr seien Notgetauft. Meine Mutter wollte dann meine acuh eintragen lassen (meine Oma hatte das Wohl damals gemacht, weil sie wusste, dass es dann eine Beerdigung gibt und ich ja so viel zu früh geboren bin), das hat der Pfarrer aber nicht gemacht, weils schon anderthalb Jahre her war. Bin ich auch sehr froh drum ;-) Obwohl mit so nem Kreuchen auf nem Blattpapier, würde ich wohl leichter einen Arbeitgeber im sozialen Breich finden. Bin schon oft daran gescheitert selbst bei den kleinsten Praktikas. Naja...muss ja jeder für sich wissen. Aber falls ein Kind stirbt, da gibts inzwischen so viele Alternativen...Seelsorger etc alles auch ganz ohne Kirche...

    Sorrow einen Termin haben wir ja Donnerstag. Die Ki – Ärztin miente das es nicht Lebensbedrohlich wäre momentan. Sollte es wirklich zu krass werden ruf ich sie nochmal an und frag nach was ich machen soll.


    Melissa keine Ahnung warum er so blass war. Aber schön war es nicht.


    Nela was war Freitag? Hättest dich doch melden können.


    >:(

    Zitat

    Nela was war Freitag? Hättest dich doch melden können.

    Ich hab drei Stunden dauergeheult, war wohl ne Art Nervenzusammenbruch ":/ War dann gestern total müde und schlapp, heute gehts wieder. Ja, ich weiß, aber es ging ja auch erst gegen 23 Uhr los, hatte es dann auch in meinen Faden gescrhieben und bin dann Richtung Bett gegangen, wusste ja auch erstmal nicht recht, wieso und weshalb und hätte demnach nicht mal drüber schreiben können :-x

    Gesund ist das aber auch nicht sorrow.


    Das hört sich aber nicht toll an @Melissa-deine 1. SS. Musstest du da ins Krankenhaus für Infusionen oder hat es so geklappt?


    Schön, dass es dir bei deiner 2.SS besser geht. Ich kann dich gut verstehen, hauptsache gesund, aber ich wäre auch für einen Jungen, nehme aber auch ein Mädchen. Hauptsache es klappt und dann gesund!!!


    Den Mazda 5 hat eine Freundin von uns, aber den wollen wir nicht. Wir müssten dann (hoffentlich) 2 Kinder und 2 Hunde-davon ein Hund in einer Hundebox, der andere bei mir im Fussraum und Gepäck unterbringen. Jetzt fahren wir einen Skoda Roomster als Familienauto und ich einen Fiat Punto. Der Punto macht es aber nicht mehr lange-ist schon 15 Jahre alt. Leider brauche ich ein Auto, da Kinderarzt und deverse andere Dinge nur mit Auto zu erledigen sind und ich kann nicht immer warten bis mein Mann zu hause ist und er braucht ein Auto für die Arbeit. Wir suchen noch ein bisschen. Ich denke ein anderes Auto kommt erst nächstes Jahr in Frage.

    Ich vermute die Situation mit meinem Kollegen vor einer Woche und die daraus resultierende, bis dahin noch unbewusste Angst vor morgen... Aber ich habe genug Strategien im Kopf, was ich im Falle einer unschönen Situation machen kann, von daher kann ich morgen eigentlich unbesorgt zur Arbeit gehen :-)