Student müsste man sein :=o

    @ Janny:

    Nimm für die Darmspiegelung als Abführmittel Fleet oder Citra Fleet. Da muss man ganz wenig Abführmittel trinken, nur viel klare Flüssigkeit. Das macht das ganze leichter. Und ich hatte weder Schmerzen noch Übelkeit.

    Student sein hat manchmal klare Vorteile...allerdings habe ich mir meine 4 freien Tage nach den letzten Wochen ohne jegliche freie Zeit auch verdient :)


    Mit dem See wars aber leider auch nichts. Sind kurz bevor wir einen Parkplatz gefunden haben (der See war in Sichtweite) mit dem Auto liegen geblieben. Nach zwei Stunden in der prallen Sonne kam schlussendlich der ADAC und hat uns abgeschleppt. Schweine teuer. Naja... bis ins nächste Dorf wo wir ein vorläufiges Ersatzteil bekommen haben und nächste Woche wieder hin müssen. Obwohl es ein verschleissteil war, sind die Großeltern von meinem Freund sauer und so schnell bekommen wir das Auto wohl auch nicht mehr wieder :( Irgendwie läuft alles schief. Waren dann hier aber noch auf der Kirmes lecker Reibekuchen essen und dann in der Stadt ein Eis essen. Morgen starten wir dann einen neuen Seeversuch...

    @ Kathy5581

    Ich hab von dem KH schon abführmittel bekommen und zwar Prapacol und Endofalk.. :/


    4 tüten von dem Endofalk und Prepacol 1fläschen und 4 tabletten dazu :/


    Ich finde das ist ein bissl viel oder?? :/

    Huhu ihr Lieben,


    ich hoffe es geht euch gut. Ich war gestern wieder am See und dieses Mal auch wirklich ;-) DAs Wetter war toll 35 Grad. Leider hat mein Darm schon morgens Theater gemacht und ich hatte ziemliche Krämpfe, aber alles gut gegangen. Gestern Abend ging es mir dann besser, heute morgen das gleiche Spiel :(


    Hier soll es heute noch heisser werden. Wir wollen erst an den See und dann zu meiner Family. Doofer Magen und Darm...wehe die machen mir eine Strich durch die Rechnung %-|

    Wenn ich das wüsste. Seit der Entbindung hab ich das ja eh das mir der Unterleib so weh tut wenn sich Stuhlgang ankündigt.


    Aber nu seit ein paar Wochen das mir die rechte Oberbauchseite zwischendurch derbe weh tut, das dann Bauchweh dazu kommt und dann mti mal is das alles wieder weg. Dann kommt es wieder und verschwindet aber auch so wieder. Heut hatte ich auch fieses Unterleibsweh als wenn ich meine Periode bekomme , war aber der Darm, dann tat mir wieder die rechte Seite weh und ab und an is mir übel

    Wochenende war gut. War Samstag in München zum shopping und Sightseeing und gestern in Leipzig im Zoo. Waren zwar 37 Grad, aber es ließ sich aushalten.


    Dafür kommt heute die Quittung. Hatte heute nacht derbe Unterleibsschmerzen und leichte Blutungen. Heute morgen dann starke Übelkeit dazu. Komme ins Büro, 32,5 Grad hier drin (und das um 6:20h). Der Tag kann nur toll werden.


    Dann ist am Samstag abend auch noch mein Onkel verstorben und meine Mutter muss heute ins Krankenhaus und wird morgen operiert. :(v


    Trotz der Hitze, euch einen schönen Tag!!

    Ich glaube ich hatte gerade in unserer wöchentlichen Andacht den Flash woher die Emo bei mir kommt. Ich habe ja sehr große Angst davor das meine Eltern sterben. Der eigene Tod lässt mich auch nicht kalt, macht mir aber momentan nicht sooo sehr Angst.


    Vorgestern abend ist ja mein Onkel gestorben. Er hatte vor 25 Jahren Darmkrebs und lebte seitdem mit einem künstlichen Ausgang. In den letzten Jahren hat sich sein Darm immer mehr aufgelöst bzw. war total porös. Dies war dann auch die Todesursache. Aber:


    Sterben ist wie Emo, Emo ist wie sterben. Die Übelkeit vorher ist das schlimmste, das Ereignis an sich wird als nicht so dramatisch gesehen. Ich glaube, beim sterben ist es genauso. Das vorher ist das schlimme (Schmerzen, Angst). Das sterben selbst ist dann auch wie eine Erlösung!!