jinka, ich hatte mich letztes mal bei meinem sohn auch nicht angesteckt. mir hat jemand geraten ein magen und darm gel zu nehmen um sich zu schützen. komme leider nicht mehr drauf wie es hieß. gabs nur im reformhaus. irgendwas mit silo... ":/

    Sie hatte ja bis gestern Abend keinen Durchfall.


    Mir tut mein Magen weh und mir war gerade flau. Könnt aber auch am mangeldem Essen liegen :( . Bekomm so gut wie nix runter. Kann gleich wieder bei der Kinderärztin anrufen und schauen das ich mit dem großen noch hinkomme. Der ist heute mittag aus dem Kiga mit 39 gekommen. Aber hatt ich glaub ich schon erzählt.

    heute ist so ein tag, wo ich kinderlose frauen beneide.


    kein rumgeplärre, kein rumgejammer, keine rumheulerei ... echt zum kotzen heute. der kleine dreht heute voll am rad. trinkt nicht und schreit nur noch. ich könnt aus dem fenster springen. %:| %:| %:|


    mein mann schafft bis zur mitternacht und könnte jetzt schon tot umfallen und muss noch irgendwie bis 24 uhr aushalten. der scheisser geht vor 24 uhr nicht ins bett >:(

    die omas haben sich soooo sehr enkel gewünscht und die eine war zuletzt vor 6 wochen da und meine mama ... hmmm ... vor 5 wochen oder so. und da fragen sie noch, du bist doch den ganzen tag zu hause und gehst nicht mal ans telefon. die denken echt, ich hab nichts zu tun. sie denken, der große ist sowieso schon so selbstständig und man muss gar nichts mehr mit ihm machen und der kleine ist eben klein und pennt die ganze zeit. wenn es nur so wäre %-|

    Melissa :)* :)* :)* glaub mir ich weiss genau wie Du dich fühlst !


    Unser mini war ja ein Unfall und ich wollte ihn auch nicht bekommen. Konnte mir damals von mehreren Seiten anhören ,, Du kannst doch nicht abtreiben ", ,,wir unterstützen dich " ,,wenn du abtreibst sind wir sauer auf dich"

    und nun ? Es hilft mir wirklich keier von denen die so geschrien haben. Es kommt auch keine Nachfrage oder so. Eher kann ich mir noch anhören das ich ja selbst schuld bin.


    Aber es wird besser Melissa :) morgen sieht es schon wieder anders aus , meine Daumen sind gedrückt.

    ich bin so enttäuscht von meinen eltern und von den schwiegereltern will ich gar nicht reden. wir haben vor einiger zeit die beiden kids getauft und es waren sowohl meine als auch seine eltern natürlich da. als wir anschließend zum essen gegangen sind, habe ich den kleinen 3 stunden selber gehalten weil die zwei "alten" sich nicht mal gerührt hatten. ich konnte nicht mal essen weil er bei mir auf dem schoß hockte und hin und her wuselte. zum schluß nahm ihn meine schwägerin, weil ich bis dahin gar nichts gegessen hatte. dann am nächsten tag rief meine mutter mich an und ich sagte direkt zu ihr, dass sie den kleinen auch mal nehmen könnte damit ich zumindest essen konnte. sie meinte , sie habe daran gar nicht gedacht und es fiel ihr gar nicht auf, dass ich ihn selber halten musste.


    die schwiegereltern haben mit den kids gar nichts zutun. sie schenken immer haufenweise geld (weihnachten kriegt jedes kind 100 euro + geschenk, taufe bekam jedes 150 euro) aber die verstehen nicht, dass sie die kids lieber etwas mehr aufmerksamkeit brauchen würden wie dieses geld. der kleine heult immer los wenn er seine eltern sieht, weil sie ihm fremd sind. und der große muss richtig gezwungen werden damit er da überhaupt hinfährt.

    Da merke ich wieder was für eine tolle Tante ich bin. Sein Wunsch ist mein Befehl :) naja ganz so auch nicht aber wir machen viel zusammen wen er hier und jetzt wenn meine Schwester operiert wird dann hab ich ihn auch viel. Im Sommer fahren wir zusammen in Urlaub. Leider wohnen sie ja weiter weg. Heute haben wir wieder telefoniert. Er musste mir dringend erzählen, das er Eis essen war und wollte wissen ob ich morgen zeit hab, weil er zu besuch kommen will. Der arme versteht noch gar nicht wie weit man auseinander wohnt ;-)


    Ich hatte ihn aber auch schon kurz nach der Geburt auf dem Arm und war als er sechs Tage alt war das erste mal ne Stunde mit ihm alleine, weil meine Schwester im Krankenhaus war. Ich hab ihn aus dem Krankenhaus rausgetragen und wir haben einfach eine Top Bindung! Da muss man auch wirklich früh Anfangen glaub ich. Aber das müssen beide Seiten wollen die Verwandten und in dem fall die Eltern, das Kind kann ja noch nichts entscheiden!

    KLingt super sorrow. Meine eine Schwester ist auch ne tolle Tante x:) . Die macht ihren Job echt toll. Die komm morgen auch und hilft mir ein wenig mit den Kindern weil ich so fertig bin. Hab die Hoffnung das ich dann mal eben fix durch das Bad putzen kann und ein wenig Ordnung machen kann heir unten.

    Meine Freunde sagen schon immer im Scherz, das sie gar nicht wussten das ich ist Mutter werde. Das ist natürlich nicht ernst gemeint, aber ich wusste auch nicht, das es so werden wird. ;-) inzwischen tauch ich ständig mal irgendwo mit Kind auf. Eine bekannte aus der Uni dachte sogar das wäre meiner. Was sehr lustig ist, weil mein Freund und ich beide eher hell sind und der kleine ein bisschen dunklere Wurzeln hat :)

    es ist bestimmt toll, eine schwester zu haben. hab leider nur einen bruder. wir verstehen uns gut und die beiden helfen auch wo sie können. sie nehmen am wochenende den großen zu sich, damit wir bisschen ausruhen können. mein mann hat viele geschwister aber 2 von denen haben das baby noch nicht mal gesehen obwohl sie ALLE im umkreis von 15 km wohnen. hoffentlich kommen bald bessere zeiten, wo man die zeit, wo einem geholfen wird für sich nutzen kann und nicht nur zum putzen und schrubben. wenn ich so überlege, die einzige zeit wo ich für mich was tu, ist beim duschen. ":/

    Ja ich weiss was Du meinst Melissa :( . Das klingt nun echt hart aber es ist wirklich so. Ich sage mittlerweile total oft das ich es bereue Niklas ausgetragen zu haben, so sehr ich den kleinen auch liebe :°(