meiner kriegt 3 mal am tag paar tropfen für astmatiker weil er schlecht luft bekommt. zusätzlich noch mucosolvan damit er den schleim besser abhusten kann. momentan würgt er und spuckt bei jeder flasche weil er total verschleimt und verrotzt ist. er ist ja erst 4 monate alt und es gibt fast nichts was er nehmen darf. das ist jetzt schon die 3 woche wo die kids krank sind. wenn ich daran denke, dass der große nächste woche wieder in den kiga geht, wird mir ganz anders. bin mir sicher er schleppt wieder was an. aber länger wie 3 wochen kann ich ihn nicht zu hause lassen, weil er im sommer ind die schule geht und bei denen 3 mal wöchentlich schon vorschulunterricht stattfindet

    Hoffentlicht liest dein sohn nicht was du hier schreibst und spuert nicht das du so denkst! Ich kann zwar nachvollziehen, das fuer dich alles sehr hart ist, aber wenn das nicht nur verueber gehende gedanken sind, sondern manifesterierte, dann solltest du dir dringend mehr hilfe und unterstuetzing suchen!

    Ein paar Kraft :)* :)* :)* :)* :)* für unsere geplagten Mütter :°_


    Und auch einen Kraft :)* für GoldenOldie.


    Mir ist so komisch im Magen und mich beschleicht ein ungutes Gefühl. Angst habe ich seltsamerweise keine, aber eben dieses ungute Gefühl ":/

    nela, hattest du eine ruhige nacht?


    wenn ich tagsüber viel stress habe, dann meldet sich nachts mein magen und mir ist dann übel. mein kleiner war heute zwischen mitternacht und 6 uhr morgens im 30 minuten takt wach. jetzt überlege ich mir einen nerventee zu kaufen um bisschen entspannter tagsüber zu sein. hat jemand erfahrungen damit gemacht? genervt oder aggressiv möchte ich gegenüber den kids nicht sein :-(

    Versuch's doch mal mit Johanniskraut. Ich nehme das jetzt seit fast zwei Monaten und muss sagen das es doch langsam Wirkung zeigt.


    Heute nachmittag habe ich ein schwieriges Gespräch mit meinem Chef. Es geht um die neuen Arbeitszeiten und ich hab einfach Angst das er mich wieder zur Sau macht. Lt. den Ärzten sollte ich eigentlich daheim bleiben und mir dann mal Gedanken wegen dem OP Termin machen. Und was mach ich...???

    Ja so ein Nerventee hab ich auch schon überlegt Melissa. Momentan kommt sowas in der richtung immer im Tv aber ich hab vergessen wie das heisst.


    Sorrow deswegen liebe ich ihn trotz allem, ich denke die schwierige Schwangerschaft und die Ängste um ihn haben uns noch mehr zusammengeschweißt. Und es ist ja nun mal so das es ohne ihn wesentlich leichter wäre. Mit zwei Kindern kommt man nunmal super durch das Leben, mit dreien wird alles schwieriger. Autokauf, Hauskauf so simple Sachen wie schwimmen gehen, ich weiss aber auch das es irgendwann mal besser wird. Hilfe hab ich versucht mir zu holen letztes Jahr im Juli war ich beim Jugendamt und hab um Hilfe gebeten. Ich werde bis heute vertröstet das es momentan so schwierig is blablabla. Und ehrlich gesagt nu wo es anfängt das es Niklas besser geht und mich endlich jemand ernst nimmt mit dem Kind, da brauch ich die auch nicht mehr !


    Nela wie war deine Nacht ? Hoffe es ist alles gut gegangen?!

    Hallo,


    ich hab Johanniskraut auch vor ein paar Jahren mal probiert. Aber dann hab ich begonnen die Pille zu nehmen und das verträgt sich ja nicht. Ich fand den Tee immer super eckelig und hatte nicht das Gefühl eine Wirkung zu merken. Hatte allerdings auch einfach den von DM, vielleicht gibts da auch qualitative Unterschiede. Von DM gibts auch Schlaf- und Nerventee, aber auch von dem habe ich nichts gespürt.


    Jinka, Hilfe gibts ja nicht nur mein Jugendamt. Du kennst dich und deine Familie am Besten und weisst wohl auch mit am Besten, wann du professionelle Unterstützung brauchst. Ich rate dir nur im Sinne der Kinder, lieber früher als später welche in Anspruch zu nehmen. Du belastest dich neben dem Alltag ja uach immer stark zusätzlich Führerschein, die Idee einen Hund an zu schaffen, nun der Hauskauf. ICh weiss, das willst du nicht hören, aber vielleicht ist das einfach für euch alle zu viel und ihr solltet erstmal als Familie zur Ruhe kommen, bevor ihr euch einem neuen Projekt widmet. Auch so ein Umzug geht bei Kindern ja nicht spurlos vorbei. Ich hab als Kind nach einem z.B. massiv angefangen Schlafzuwandeln.


    Mir gehts so weit ganz ok. Ich habe immernoch nicht Poarzt und Hautarzt angerufen. Ich mieser Drückeberger. Ich habe aber die Hausarbeit fertig und werde sie gleich abgeben und dann habe ich eine Sitzung und im Anschluss muss ich arbeiten :(. Ich hätte heute lieber ein wenig Zeit für mich. Ich fühl mich irgendwie ausgelaugt.


    Immerhin scheint hier heute die Sonne 8-)

    Sonne scheint hier auch!


    Das mit den Ärzten wollte da dein Freund nich anrufen für dich?!?


    Hauskauf ist aber ein muss, die beiden großen müssen sich ein Zimmer teilen was so klein ist ,das sie nicht mal richtig spielen können. Hier unten ist dafür aber auch nicht die möglichkeit gegeben durch Niklas. Wenn wir was größeres haben wird sich einiges entspannen. Führerschein ist ja gott sei dank schon eine weile vorbei ;-) . Hund steht erstmal weit hinten. Möchte gerne eine Ausbildung als Hundetrainierin machen und dafür muss Niklas wirklich in dem Alter sein wo ich dafür auch genug Zeit habe. Also Kiga Alter. Ansonsten hab ich nur Alltag zur Zeit und ich glaub genau da liegt das Problem. Mich füllt das nicht wer weiss wie aus , ständig nur die Kinder und der Haushalt. Hab schon überlegt ob ich mir nicht eine kleine Putzstelle suche. Dann seh ich auch mal was anderes. Hab das schon gemerkt mit dem Führerschein. Klar das war stressig aber ich selber hatte das Gefühl das ich irgendwo am Leben wieder teilnehme.

    Vielleicht kannst du dir was Suchen wo du mit den Kinder rauskommst. Schwimmen, Bastelgruppe, Spielgruppe – hab ich aber glaube ich auch schonmal vorgeschlagen.


    Jup, mein Freund wollte das machen. momentan fühle ich mich aber sogar mutig genug das selber zu machen ;-) Allerdings immer schön eine böse Sache pro Tag, sonst dreh ich ganz schnell am Rad. Mein Freund hätte es vermutlich schon längst gemacht, hätte er nicht momentan so Dienst das er arbeitet, wenn die Ärzte auf haben und von der Arbeit aus will er das nicht, kann ich gut verstehen, denn er ist nie alleine!

    Ja gut das ist auch doof das stimmt. Ich telefonier auch lieber alleine wenn es was privateres ist. Da geh ich sogar vor meinem Mann raus ;-D obwohl ich ihm ja erzähle was ich besprochen habe.


    Felix geht ja mittlerweile zum schwimmen aber da bleiben die Eltern nicht da. Ist für mich dann auch nich wirklich machbar mit den anderen beiden. Die mittlere kommt ja im Sommer zum Kiga somit hab ich dann nur noch den kleinen und dann mal schauen was Spielgruppe betrifft. Aber das ist nich das was ich meine. Spielgruppe schön und gut aber das ist nicht die Erfüllung. Ich mag auch einfach mal was ohne meine Kinder machen. Werde ab nächste Woche ja abends zum Sport gehen bin gespannt wie ich mich dananch fühle :D

    Hm, Putzen ist aber ja auch nicht so die Erfüllung.


    Babysitter – hab ich aber auch schonmal vorgeschlagen.


    Es gibt ja x Träger die kostenlose oder gering kostenden Betreuung anbieten. Manchmal muss man bei so angeboten auch nur zugreifen.


    Ich fänd nun auch nicht so genial, wenn die Kollegen von meinem Freund wissen, wie es meinem Po geht!