Ja ich glaub euch :) und werde die Verabredung heute Nachmittag nicht absagen.


    Das hatte ich erst vor aber ich denke das ist eigentlich nicht nötig.


    Werd dann versuchen für heute noch Schonkost zu machen. Hier schneit und schneit es auch. Richtig dicke Schnee haben wir liegen. Grausam. Mag das Zeug nicht mehr sehen und will endlich den Frühling haben.


    Hab ich euch eigentlich von meinem Projekt erzählt ;-) . Ich will für meine Tochter die Kindergartentasche nähen :-D. Hatte mir ja vor 2 Jahren eine Nähmaschine gewünscht und auch bekommen seitdem steht die. Aber nu hab ich einen triftigen Grund :-D. Ne mal im ernst ich hab welche gesehen die gefallen mir echt super, aber mein Mann und ich sind nicht bereit für eine ,,kleine " Kigatasche 45 Euro zu zahlen nur damit da der Name draufgenäht ist. In groß kostet die dann schlappe 65 Euro. Also versuch ich mal mein Glück. Wenn es nix wird kann man immer noch so einen Rucksack kaufen :-Dmit Lillyfee drauf oder so.

    Hallo!


    Ich wollte euch mal um Rat fragen!


    Meine kleine Schwester ist 11 Jahre alt und leidet seit ca. 4 Jahren an Emetophobie. Sie war im Frühjahr 2012 in einer Tagesklinik deswegen. Das Problem ist, dass sie die Schule verweigert, weil sie Angst hat, dass sich jemand über... muss. Sie weint, will lieber "tot" sein und ist oft traurig. Meine Eltern leiden darunter sehr. Zur Zeit muss meine Mutter im Schulflur vor der Klasse sitzen, damit meine Schwester überhaupt sich in die Schule traut. Sie hat schon alle möglichen Therapien hinter sich (Hypnose, normale Therapien, ne Klopftherapie...).


    Was kann ich nur für sie tun?

    Ohje :-( Schwierig ":/ Kennt ihr das auslösende Ereignis? Wenn es denn eins gibt...


    Wenn ihr so ziemlich alles durchhabt, solltet ihr mal über eine stationäre Therapie denken. An besten in einer Klinik, die sich auf Angststörungen spezialisiert hat! Und ich meine damit nicht nur drei Wochen..

    Ich glaube nicht das es hilft, wenn Familienangehörige, auch wenn sie da natürlich nur machen, weil sie helfen wolle, sich der Angst unterordnen. Was bringt es wenn deine Mutter vorm Klassenzimmer sitzt? Nichts als scheinsicherheit. Es kann sich genauso gut jemand übergeben wie, wenn sie nicht da wäre. Sie kann es ja auch nicht ändern.


    Ich denke, wenn die emo so sehr das leben einschränkt und bei einem so jungen Menschen auch die Bildungskarriere, dann kann nur eine stationäre Therapie helfen.


    Das ganze klingt sehr hart und ist jetzt auch weniger aus meiner Sicht als emo als aus meiner als Sozialarbeiterin geschrieben!

    Auman deine arme Schwester. Ich kann mich den beiden vor mir nur anschliessen. Das ist anscheinedn wirklich eine stark ausgeprägte Angst bei ihr. Und wenn das so weitergeht dann kann sie ihr ganzes Leben ruinieren. Hoffe das ihr Hilfe findet die ihr weiterhilft und sie ein halbwegs normales Leben führen kann.

    Ne ich tu und mach nicht mehr echt nicht. Es macht echt keinen Spass mehr!!!!!Ich frag mich echt was ich verbrochen habe, das ich momentan echt nur tritte in den Arsch bekomme ??sorry für den Ausdruck??.


    Wir sind beim Kaffeetrinken weg und mein Mann meinte im Auto schon, boar wenn wir zu Hause sind dann muss ich erstmal aufs Klo. Da ahnte mir schon schlimmes. Hatte dann essen gekocht und als er dann fertig war meinte er , einmal alle Konsistenzen am Ende aber schon wieder fest nun hab ich hunger. Nu gerade ging er und sagt mir per sms bescheid das er das pure wasser kackt. Man das kanns doch nicht sein oder?


    :°( :°(

    ;-D äh ja ab und an machen wir das. Er ist ja oben im Bad gewesen zu dem Zeitpunkt und der kleine liegt hier auf Couch, da kann ich nich mal eben ufstehen und nach ihm schauen. Dann schick ich ihm wohl mal ne simse.

    jinka, das muss ja nu nicht heißen, das alles wieder von vorne anfängt. Ist ihm denn auch schlecht? Habt ihr Desinfektionsmittel zu Hause? Ich würde mal ne komplette Grundreinigung machen und auch nach jedem Toilettengang Toilette und Hände desinfizieren, bis alle endgültig gesund sind.

    So würde ich es wohl auch machen und die Quarantäne dann dochmal einleuten. Arbeiten sollte dein Mann dann wohl morgen auch noch nicht und den großen würde ich auch erstmal zu Hause halten.


    Das mit den SMS schreiben finde ich sehr komisch! Ihr könnt doch rufen oder Kind mitnehmen.... Komische Kommunikationsform für eine ehe :-X fänd ich ganz schlimm! Ich würde erwarten das der Mensch der mich liebt es schafft für mich ein paar Treppen zu steigen!