....das kenne ich zu gut... also wenn meinem freund schlecht ist .... das sagt er mir echt nur wenn ihm richtig schlecht ist , weil ich mir sonst immer unnötig nen kopp mache...dann beobachte ich ihn auch ganz genau , allerdings aus der ferne , setze mich dann immer woanders hin und so, und wenn er dann aufs klo muss , fange ich gleich an zu zitter und er sagt dann : ich muss nur pullern..... haha sehr witzig .... ich fühl mich dann irgendwie immer verarscht. halt irgendwie komisch.


    letzte woche hatte er 2 tage durchfall und k*** , ich war zum glück bei meiner mum und er zu hause.


    ohje , ich hätte nicht gewusst wie ich reagiert hätte wenn ichdagewesen wär, dann hätte mein bruder michwohl ganz schnell abholen müssen , weil autofahren kann ich dann auch net mehr.


    das tolle ist ,mein freund nimmt dadrauf voll rücksicht , er erzählt mir dann nichts genaues , sagt halt nur das es ihm net gut geht , erst wenn er es hinter sich hat , sagt er mir das er k*** musste , und dann ist das für mich auch ok. denn sonst werd ich immer gleich mit krank. voll merkwürdig , war schon immer so , wenn es anderen nicht gut ging , ging es mir nen paar stunden später auch net mehr gut , dann bekomm ichsogar fieber und am nächsten tag ist alles wieder gut.


    so nun hab ichaber genug geschrieben


    wünsche noch nen schönen abend ;-)

    Mein Freund macht sich hin und wieder lustig über die Angst...aber eher, weil er MIR damit die Angst nehmen möchte, und damit ich alles ein wenig lockerer sehe...Manchmal kann ich auch drüber lachen, wenn er so tut, als würde er ** müssen (natürlich total übertrieben, sodass man gleich merkt, er scherzt rum).


    In ernsten Situationen, also wenns ihm wirklich schlecht geht, dann ist er ganz lieb... ich nerv ihn dann immer alle 5 Mninuten mit der Frage "Und, wie gehts dir? Ist es besser? schlechter? Meinst du, du musst?"-..Er sagt dann: "Keine Angst, WENN ich * muss, dann geh ich rechtzeitig ins bad und mach auch die tür zu. Ich mach außerdem nie Geräusche beim *" :)


    Aber wenn mir schlecht ist sagt er mir stets, dass ich mich sicher nur reinsteiger...Was ja auch meistens so ist.


    Gestern war ich bei meinen Brüdern zu Haus..und da stand eine Packung Magen-Darm-Tee in der Küche..Oh oh. Ich weiß, dass mein älterer Bruder sich schonmal schnelll Magen-Darm-Tee kauft, aber Angst ist trotzdem direkt da...Zum glück musste ich nicht lange da bleiben, aber ich hab auf der Fahrt nach Haus schon gemerkt, wie es mnir unwohl wurde und mein Darm angefangen hat zu grummeln. Im Icq hab ich dann meinen kleinen Bruder gefragt, für wen der Tee war, ob es die beiden erwischt hätte. Er meinte, das wär für meinen großen Bruder, aber wär auch schon wieder länger her...puh! Den ganzen Abend wars mir noch etwas unwohl, kurz sogar richtig schlecht. Aber nach einer halben Vomacur gings dann wieder.


    Ich finde, so lange es bei solchen "Anfällen" bleibt, ist es ok...Andere gehen nicht mehr aus dem Haus etc, denken wirklich IMMER daran...

    huhu mylifeuncut,


    das mit dem nerven kenne ich nur zu gut , ich frage dann auch immer die ganze zeit obs ihm schon besser geht und will ihm dann meine medis gegen übelkeit und k*** geben *lach*


    nur er nimmt so ungern irgendwelche medis , macht es dann aber meistens mir zu liebe, weil es mir dann ja auch wieder besser geht.


    ist dieses Vomacur denn gut ? ich nehme mcp oder vomex, wobei ich meistens keine vomex mehr runterbekommen , wenn mir schon richtig übel ist , deswegen sind tropfen dann immer besser.


    joa und das mit nicht mehr aus dem haus gehen kenne ich auch zu gut , wenn mir eh schon schlecht ist bleibe ich auch zu hause und traue mich nicht vor die tür...ich meine das ich k** muss ist ziemlich unwahrscheinlich , ne freundin von mir meinte sogar mal " du kannst doch gar net k*".hab ja jahre net mehr k**** müssen , aber die angst das wenn ich es muss , dann auch noch draußen passiert bzw. sogar in nem laden oder so ..... ahhhh mag ich gar net dran denken.

    Hi Oenni


    Also mir hilft das Vomacur super!! Sind aber auch Tabletten. Aber ich viertel sie immer und mit einem Schluck Wasser ist es dann auch schnell unten...Und weil ich EH immer Leitungswasser trinke, wenn mir schlecht ist, geht das. Ich VERSUCHE immer ohne Vomacur auszukommen, aber ich ertapp mich immer wieder, wie flott ichs dann doch nehm :/


    Ich muss bald in eine Tagesklinik (wegen anderer psychischer Dinge) und ich HASSE es woanders zu schlafen :°( Weiß garnicht, wie ich das schaffen soll.


    Ich hab auch schon sicher 10 Jahre nicht mehr * müssen...zum glück...


    Dass es mir "draußen" passiert, davor hab ich keine Angst...

    mein dad hat mir mal gesagt das es vielleicht besser für mich wär wenn ich mal für ne kurze zeit in ne klink gehen würde , weil man da einfach intensiver arbeiten könnte, allerdings halte ich davon gar nicht, ich brauche immer eine bezugsperson um mich herum ( meine mum,meinen bruder oder meinen freund) , sonst gehe ich kaputt und bekomme angstzustände und panikatacken.


    mein freund hatte vor einigen wochen einen kreislaufzusammenbruch und ich kam mir so hilflos vor, mein bruder und meine mum sind ins taxi gesprungen und zu uns gefahren, denn eigentlich wohne ich seit dezember schon nicht mehr zu hause . jetzt auf einmal bekomme ich panik wenn ich alleine mit meinem freund in unserer wohnung bin , deswegen wohne ich seit dem wieder bei meiner mum .... mein freund ist auch meistens hier. ist nur voll fürn eimer, weil die wohnung jetzt hauptsächlich leer ist.


    hab es letzte woche mal probiert nach hause zu fahren, bin in die wohnung rein und hab sofort nen heulkrampf bekommen und mir war k****übel,musste sofort wieder raus aus der wohnung. das macht michecht fertig.


    ich hoffe du überstehst die zeit in der tagesklink gut , ich drücke dir jedenfalls ganz fest die daumen und hoffe das die zeit schnell rumgeht.

    Danke. Ich kann erstmal 3-4 Tage "testen" und die schauen dann auch, ob ich dort gut aufgehoben bin. Dann muss ich erneut warten, bis ich für die "richtige" BEhandlung hin kann, für länger...:/


    Gute Besserung Velvet...tut mir total leid für dich :( Kommst du zurecht? Doofe Frage eigentlich...@:):)*

    Klar darfst du...


    Ich hab Depressionen und seit Monaten zieh ich mich so von der "außenwelt" zurück, dass ich alle Kontakte zu Freunden eingestellt habe und seit 5 Wochen nun auch nicht mehr arbeiten gehen kann.

    dat hört sich net gut an , aber bei mir ist es ähnlich , ich bin deswegen seit 3 monaten arbeitslos,mir war so oft schlecht das ich mich immer hab krankschreiben lassen , weil ich es net ausgehalten hab und darauf folgte dann die kündigung und ans arbeiten ist bei mir noch lange nicht wieder zu denken , ich unternehme auch kaum noch was , weil ich diese übelkeit seit wochen habe, gehe nur raus wenn es unbedingt nötig ist:(

    Ja bei mir hat das rein garnichts mit der Emo zu tun...zum Glück hat mich das nicht so im Griff.


    Oft krank bin ich auch, weil ich oft einfach keine Kraft habe, mich zur Arbeit zu schleppen...Zum Glück hatte mein chef da Verständnis für.

    huhu also ja ich wurde bis jetzt vorm erbrechen erspart geblieben aber dafür hänge ichtrotzdem alle 30 min aufm klo aber mir is so megaschlecht dass ich seit heutemorgen um 10 uhr das gefühl habe gleich kommts mir hoch..


    bis jetzt geht es trinke grade bischen magendarm tee und der bleibt auch drin... habe mittlerweile auch aufgehört zu zittern |-o


    danke für die besserungswünsche..


    das letztemal hatt ichs vor 5 jahren und ich habe in einer nacht 15 mal gebrochen.. hinterher hats mir irgendwann nixmehr ausgemacht komischerweise :D