Melissa, schau doch mal auf die Therapeutenliste auf der Seite, vielleicht ist ja eine/r halbwegs in deiner Nähe??? Wäre doch vielleicht mal eine Idee.


    Für mich persönlich ist die Emo schon schlimm genug in der Häufigkeit, wie sie bei mir auftritt, aber mir ist ja nicht täglich schlecht. Wenn das so wäre, würde ich was unternehmen! Ich hatte das mal als Kind ganz schlimm, so zwischen 10 und 12 Jahre war ich da alt, ich bin ständig mit Paspertintabletten in der Tasche rumgelaufen. Meine Mutter meinte schon, ich sei abhängig, obwohl ich die nicht ständig genommen habe, aber das Wissen, dass sie da sind, wenn mir schlecht ist, das half mir. Einmal hat sie sie mir weggenommen und wollte sie mir partout nicht wiedergeben. Was passierte? Prompt war mir kotzübel in der Schule und sie musste mich abholen - > psychischer Effekt!

    boar diese .. phobie macht ein fertig . was mich herbe aufregt is das es nich heilbar is >.< (fast)


    soll ich jetzt mein lebenlang mit der angst rumlaufen diese gedanken wirren mom immer in mein kopf rum -.- hatte gestern wieder ein extremen panik anfall hab versucht zu schlafen aufeinmal kahm mir ein bissl ***** hoch :°(


    schrecklich

    ich hatte früher , noch vor 1 jahr, extreme angst zuzusehen wenn jemand k.. %-| das machte mich wahnsinnig, ich bekam panik und rannte weg und hielt mir die ohren zu. die beste therapie ist mein kleiner sohn. er k.. regelmäßig weil er gerne mal zuviel isst |-o früher bin ich jedes mal fast durchgedreht und mein mann musste es wegmachen. jetzt ist es gar kein problem mehr. ich kann dabei zusehen und hab null problem es wegzumachen. er isst schon richtiges essen also nicht nur milch. schon komisch.. ich dachte ich könnte es nie :-/ vielleicht ist konfr,therapie wirklich sinnvoll?

    Ich hätte mir vorhin den kurzen Bericht über das Noro-Virus nicht ansehen sollen. :-| Jetzt hab ich Panik %-| Ich dachte mir: schaust du´s dir an, vielleicht bringt Aufklärung ein bisschen gegen die Angst. Aber der Schuss ging nach hinten los. :-(


    Wenigstens hab ich´s jetzt mal ein paar Tage ohne MCP geschafft, das mit den Zwängen klappt solala. Aber man kann ja nicht alles haben. :-| Wäre ja schön, wenn eine Erkrankung, die man mehr als 10 Jahre hat, von heute auf morgen weggehen würde. :-|


    Gute Nacht zusammen! *:)

    ich kann einfach nicht hinsehen oder geschweige es hören wenn jemand *..! bei meinem hund machts mir gar nichs aus! sie tut mir nur jedesmal so leid und ich würde ihr gerne helfen!


    aber bei einem menschen:-(


    habe gerade kürzlich einen film gesehen wo sich eine frau übergeben musste - so ohne vorwarnung.....! mir wurde ganz schummrig im bauch!!


    und nun dieser virus der herumgeistert! das ist sooo schlimm! täglich damit konfrontiert zu werden, weil irgendjemand den man kennt daran erkrankt ist!


    da die zahlen dieses jahr soo schlimm sind, bin ich erlich gesagt einmal gespannt ob wir im sommer davor ruhe haben:-/

    Leeeeute *:)*:) ich bin wieder da !


    Ich habs geschafft :-)


    Trotzdem Konfrontation pur, das essem war EKELHAFT bzw ungeniessbar. einer hat gek.. und heute auf der rückfahrt hat ein mädel so richtig gekotzt auf eine Lehrerin von uns ;-D ( zum glück saßen die unten im bus und ich oben) es war schon hart, aber jetzt bin ich richtig richtig stolz auf mich :-)


    Liebe Grüße und gute Nacht , eure Anna

    @ annuz:

    Ich finde es klasse, dass du mitgefahren bist und das so gut durchgestanden hast. Echt- Hut ab! :)^ (ich wär nämlich - glaub ich - nicht mitgefahren...|-o)


    Vielleicht gehts dir emo-mässig in Zukunft auch ein bisschen besser - weil du jetzt weisst, dass du sowas auch schon geschafft hast?

    ich hatte ja keine ahnung...

    das es soviele menschen gibt, die auch dieses problem haben


    ich freue mich richtig diese seite gefunden zu haben:)^


    seit mehr als 20 jahren kaempfe ich damit, mal mehr mal weniger.


    dachte, das ich, wie schon andere geschrieben haben, einen an der klatsche habe.


    nie hat mich einer verstanden, bis heute nicht. bin so happy, das ich euch gefunden hab@:)


    ganz liebe gruesse


    Tulla

    Mein Mann hat am letzten Sonntagmorgen auch gek*** :-( Aus heiterem Himmel sagt er plötzlich, mann, ist mir schlecht, setzt sich auf seinen Bürostuhl und sagt nur zu mir: geh mal besser aus der Tür (die Tür zum Arbeitszimmer ist direkt gegenüber der Tür zum Bad). Ich hab gemacht, dass ich wegkomme, bin ins Wohnzimmer gerannt, Tür zu, Staubsauger angemacht, total bekloppt, nur dass ich bloooß nichts höre! Ich mach das Ding wieder aus, höre nur die Tür, rumms, Tür zum Bad zu. Tja... kurze Zeit später kam er dann in die Küche, sagte: So, jetzt gehts mir besser, jetzt hab ich Hunger, und macht sich ein dickes Brot. Ich hab nur große Augen gekriegt, irgendwie war ich fasziniert und erschreckt zugleich. Ich möchte auch mal so sein, mir ist schlecht, einmal raus damit und gut ist. Aber ich werde das nie können :-(


    Ich selber bin momentan total krank, seit Montag habe ich die Grippe, wohl die "echte", bin fix und fertig. Deswegen leg ich mich jetzt auch wieder ins Bett.


    LG an alle,


    Skye