Wenn man das Wesen eines Menschen nicht versteht, sollte man keine gemeinen Vermutungen über die Art der 'Schädigung' aufstellen... ihr stellt das Theorien in den Raum und bedenkt eines nicht - er KANN NICHT ANDERS!!! Und es ist nicht böswillig, ich habe einen sehr sehr nahen Verwandten, der genauso ist und darum ist der einzige hier, der damit umgehen kann, s.wallisii....


    Macht es doch wie LichtamHorizont, lest mit, aber schreibt nicht irgendwelche fiesen Vermutungen über Narzissmus hier rein...

    Wobei man sagen kann, ok, trotzdem keine Laiendiagnosen. Was aber auf jeden Fall ok ist, finde ich, unverschämtes Verhalten auch als solches zu kritisieren. Die Versuche einer Diagnose sind dabei eher im Sinne von m+s. Ein Erklärungsversuch ist auf jeden Fall milder als ein simples "verhält sich wie ein A-loch" und kann ihm auch helfen (wenn er denn will). Was ich nicht notwendig finde, ist, alles zu schlucken und zu sagen "der Arme kann nicht anders". Ausserdem wäre dann auch wirklich mal die Administration gefragt, zuzusehen, dass man ihn hier vor sich selber schützt, wenn er dauernd Fäden eröffnet die immer nur dazu führen dass sowohl er als auch alle anderen sich eine blutige nase holen.


    Ich bin explizit NICHT gegen ihn. Ich hab mich bemüht zu helfen wieder und wieder und will wirklich nicht dass es ihm schlecht geht. Aber irgendwann ist die Geduld halt auch mal zuende. Mich würds aber freuen wenn er die kurve kriegt in irgendeiner Hinsicht.

    In Anbetracht der Beiträge und dem Fadenverlauf möchte alle darum bitten, beim Thema zu bleiben. Wer nicht genügend Verständnis für das Thema, die Situation, den Charakter sowie die Gedanken des TE mitbringt, ist nicht gezwungen, in diesem Faden zu antworten.


    Ich habe nichts dagegen, wenn Nutzer über ein Thema diskutieren, wie sie die Situation und den Nutzer sehen, vielleicht an eigene persönliche Fälle gedacht und gefühlt haben, welche Bedenken sie haben und welchen Stellenwert das Fadenthema für sie hat.


    Ich bitte auch darum, auf die Sachebene zurück zu kehren, auf Off Topic Beiträge sowie Unterstellungen und Provokationen zu verzichten. Mit guten und hilfreichen Beiträgen im Sinne von med1 hat das hier im Moment nicht mehr viel zu tun.


    Wie gesagt, niemand muss sich an Diskussionen beteiligen, wenn es inhaltlich nicht gefällt.

    Zitat

    er [m+s] KANN NICHT ANDERS!!! Und es ist nicht böswillig, ich habe einen sehr sehr nahen Verwandten, der genauso ist

    Das ist natürlich auch nur eine Vermutung, die sich auf eine herbei vermutete Laien-Fern-Diagnose stützt.


    .


    Das Argument geht natürlich auch anders herum. Vieleicht vermuten wir bei "brunello" auch irgendeine Persönlichkeitsstörung als Laien-Ferndiagnose herbei, aufgrund derer er, "brunello", auch nicht anders kann, als sich hier aufzuregen und zu schreiben. Und es wäre dann von ihm nicht böwillig, sondern er könnte ja bloß nicht anders.


    .


    So können wir uns also alle gegenseitig die "Zurechnungsfähigkeit" für unseren Umgangston gegenseitig mit hilfe unserer jeweiligen herbei-fern-diagnostizierten Persönlichkeitsstörungen gegenseitig weg argumentieren.


    .


    Wenn wir also vermuten, dass der TE nicht anders kann, so können wir gleiche Vermutungen für andere Diskussionsteilnehmer nicht ausschliessen - sie können vermutlich auch nicht anders.


    Grüße *:)

    Könntest du es jetzt mal gut sein lassen, Goldtau? Ich finde deine krasse Ablehnung und dein Hass, bei gleichzeitigem "es nicht lassen können" sagt wesentlich mehr über dich als über mond+sterne. Mach ein eigenen Thread dazu auf oder geh boxen oder so, aber mach hier doch nicht so einen Zirkus.