• Wieso kann ich nicht schlafen?

    Hey Leute, Am Abend hatte ich Streit mit mein Freund und es ging bis Mitternacht zwei Uhr. Und danach war ich tot müde und konnte einfach nicht schlafen bis jetzt 6 Uhr morgens. Ich werde verrückt. Mein Körper schläft mein Gehirn njcht. Obwohl wir uns auch vertragen haben und ich mir überhaupt kein Kopf mache, kann ich nicht schlafen. Gleich auf die…
  • 70 Antworten

    Hm. Aber geschlafen hast Du zwischendurch?


    Ich hatte mal ne Phase, da hab ich, subjektiv gefühlt, drei Tage am Stück gar nicht geschlafen. Allerdings hab ich mich nach der dritten vermeintlich schlaflosen Nacht auch nicht kaputter gefühlt als nach der ersten. Klares Indiz, dass ich wohl doch irgendwie Erholung bekommen habe.


    Was sollst Du machen..


    Dir der folgenden zwei Dinge sicher sein: a) man schläft teilweise zwischendurch, obwohl man denkt, man würde nur wach liegen. Ob man wirklich gar nicht geschlafen hat, kann man subjektiv gar nicht beurteilen. Von daher schläfst Du möglicherweise viel mehr als Du das Gefühl hast. b) wie müde Du auch bist, Dir passiert nix schlimmes. Wenns zuviel wird schläfst Du automatisch ein.


    Und mit der Gewissheit dieser beiden Punkte versuchen, die Situation zu akzeptieren und zu vertrauen, dass es auch wieder besser wird. Und möglichst mit anderen, schöneren Dingen beschäftigen.

    Alles klar :) ja nur das schlafen fällt schwer. sonst ist es mir egal ob ich 30 mal auf wache :) Hast recht. Nur ich war heute echt mies gelaunt.Aber ich muss es wohl akzeptieren. Und es ist sehr warm hier bei uns. Dann js t es auch schwer ein zu schlafen.


    zzz

    Man kann ja auch gar nicht "aktiv schlafen". Man kann nur Dinge nicht tun, die den Schlaf fernhalten. Und in der Regel kommt er dann und manchmal halt nicht. Und manchmal fühlt man sich halt doof und unausgeschlafen und kann rein gar nix dagegen tun. Das ist halt so im Leben. Dieses Gefühl von Ohnmacht bis hin zu Verzweiflung deswegen kenne ich auch nur zu gut, aber man muss lernen, dem nicht so viel Gewicht zu geben. De fakto sind es ja meist nur einige wenige Tage im Jahr, wo es deswegen wirklich doof ist. Je mehr man dagegen ankämpft, umso schwieriger wird es.

    Hey Jan74, es geht mir mittlerweile viel besser. Ich stresse nicht mehr so rum. Und gehe nur dann wenn ich müde bin ins Bett ;-) :)z. Ich schlafe auch schön durch. Ich glaube, dass war alles wegen viel Stress.

    geht mir auch so wenn ich zuviel negative Gedanken im Kopf hab die mich am Einschlafen hindern


    dann schau ich fern um mich abzulenken und den Kopf von den Gedanken frei zu bekommen, nach ein, zwei Stunden klappts dann auch mit dem Einschlafen.

    deshalb rechtzeitig ablenken, wenn ich merke ich kann nicht einschlafen dann steh ich zumeist gleich wieder auf und schau fern damit ich nach der Stunde TV- Konsum noch ein paar Stunden Schlaf bekomme.


    Denn wenn man tatsächlich die ganze Nacht vergeblich versucht einzuschlafen dann gelingt es meist erst kurz bevor der Wecker klingelt und dann ist man erst recht völlig platt. Wegen sowas bin ich bei einem ersten Arbeitstag 2 Stunden zu spät gekommen.


    Erst vor Aufregung nicht schlafen können und dann vor Erschöpfung eingeschlafen und den Wecker nicht gehört bzw. im Halbschlaf ausgemacht und sofort wieder eingeschlafen.

    Zitat

    Man kann ja auch gar nicht "aktiv schlafen". Man kann nur Dinge nicht tun, die den Schlaf fernhalten. Und in der Regel kommt er dann und manchmal halt nicht. Und manchmal fühlt man sich halt doof und unausgeschlafen und kann rein gar nix dagegen tun. Das ist halt so im Leben. Dieses Gefühl von Ohnmacht bis hin zu Verzweiflung deswegen kenne ich auch nur zu gut, aber man muss lernen, dem nicht so viel Gewicht zu geben. De fakto sind es ja meist nur einige wenige Tage im Jahr, wo es deswegen wirklich doof ist. Je mehr man dagegen ankämpft, umso schwieriger wird es.


    Jan74

    Oder man wohnt in einem lauten Holzhaus, in dem Nachts pausenlos Erschütterungen durch Mieter durch Türwerfen stattfinden und man das beim Einschlafen nicht ertragen kann...dann hat man definitiv nicht geschlafen. Ich war die letzte Nacht komplett wach, mal wieder, und ja, ich kann es beurteilen...wenn man ganz wach ist, kann man das. Man kann auch keinem erzählen, dass er während des Einkaufens gepennt hat oder so. Man weiß, wenn man wirklich wach ist, oder man zweifelt, dann kann es sein, dass man geschlafen hat, sonst nicht.

    Oye, Dexta das tut mir aber leid :/


    Ist echt schlimm wenn man ganze Nacht wach gelegen hat und sich tot hin und her dreht und doch nicht schlafen kann.


    Lauten Holzhaus ? Ist es wirklich so schrecklich ?


    Ich kann seit Tagen zum Glück, sehr schnell ein schlafen *:) . Denke mir dann wenn es nicht geht dann geht es nicht und so schlafe ich auch.


    LG :)*

    Larissa


    Super, das freut mich für Dich @:)

    Zitat

    Denke mir dann wenn es nicht geht dann geht es nicht und so schlafe ich auch.

    :)^

    Isabell, dir danke ich am meisten. Hast mich und Jan74 total motiviert als ich Angst bekam. Es geht mir auch besser weil ich ruhig schlafen kann. Klar, hatte ich Streit am Abend wieder mit meinem Freund -.- aber sogar da konnte ich schlafen :)_