alldaswasgeht

    Zitat

    Kann das echt so schlimm werden das man komische Empfindungen bekommen oberer rücken nacken und arm mit Schmerz dabei

    Muß ich leider wieder mit einem Ja beantworten.

    Zitat

    Aber in der packubgsbeilage steht das man das Antibiotika nicht mit Antidepressiva einnehmen sollte was soll ich jetzt machen ?

    Und? Wie hast Du Dich entschieden?

    Diese Gefühle und schmerzen habe ich seid 6 Monaten ist das auch noch normal?


    Ich nehme die amitriptylin erst mal nicht und werde morgen mein HA nochmal anrufen heute habe ich es versucht aber bei ihm War zu voll.

    Diese Symptome können alle durch Angst kommen, aber das liegt daran, dass man sich durch Angst, Anspannung und negative Gedanken verkrampft. Das merkt man oft selbst nicht mehr, aber meist ist es so. Und wenn das dauerhaft so ist, können diese ganzen Symptome wie Schwindel, Benommenheit, Konzentrationsschwäche, Muskelschmerzen, Brustschmerzen, Missempfindungen etc entstehen. Ist ja auch klar, weil verhärtete Muskeln auf Nerven und Gefäße drücken bzw abdrücken können. Da hilft oft schon, wenn man sich regelmäßig bewegt, schwimmen geht, zur Massage, Yoga etc macht um das Ganze etwas zu lockern. Und natürlich weniger Stress.

    Gehe ja zur Massage jeden tag ne Stunde spazieren.


    Ja also verspannungen habe definitiv laut Physiotherapeuten.


    Aber immer wieder macht mir das alles angst weil ich dann immer denke das es was schlimmes ist

    alldaswasgeht

    Zitat

    Ich nehme die amitriptylin erst mal nicht und werde morgen mein HA nochmal anrufen heute habe ich es versucht aber bei ihm War zu voll.

    PsychiaterIn hat mehr Erfahrung mit Antidepressiva. Es gibt verschiedene Gruppen, die wiederum unterschiedlich ausgerichtet sind. Die einen sedieren mehr. Die anderen pushen mehr.


    Einen Mann kenne ich den hat ein Hausarzt jahrelang "behandelt". Seine Frau kam auf die Idee ihren Mann bei einer Forschungsstudie anzumelden.


    Danach hatte sie einen "neuen" Mann. Man hatte sich dort die Mühe gemacht, die Form und Ausprägung seiner Depression durch eine aufwendige Anamnese zu ermitteln. Auf dieser Basis wurde das Medikament ausgewählt.

    Zitat

    Diese Gefühle und schmerzen habe ich seid 6 Monaten ist das auch noch normal?

    Seit 25. Jahren kämpfe ich mit Depressionen. Ist das normal? Ja. Sie ist nicht heilbar.

    Ein Psychiater hat Medizin studiert und danach die Facharztausbilung gemacht und darf Medikamente verschreiben.


    Ein Psychotherapeut hat in der Regel Psychologie studiert und danach eine Weiterbildung gemacht, darf aber keine Medikamente verschreiben.


    Wenn jemand Medikamente braucht, ist also ein Psychiater nötig. Oder eine gute Zusammenarbeit mit dem Hausarzt.


    Geht es vorrangig um eine Gesprächstherapue (welcher Art auch immer), reicht auch ein Psychologe - und ist oft die bessere Wahl, weil der ohne Medikamente auskommen muss.


    Über das Internet ist es nicht zu beurteilen, was besser ist.

    alldaswasgeht

    Zitat

    Seid 25 Jahren ?Wie schaffst du das und hilft dir echt nichts? Also ich meine wie geht es dir körperlich? 25 Jahre an einem Stück oder auch mit pausen

    Antigone

    Zitat

    Sie ist nicht heilbar.

    Zitat

    Es ist möglich, dass ein Serotoninmangel besteht. Es gibt auch endogen bedingte Depressionen. Wurde das mal näher betrachtet?

    Ich danke Euch. Es geht mir gut.

    Zur Zeit bin ich nur beim Psychotherapeuten,die Psychiater hier sind alle voll Wartezeit ca. 6-8 Monate und das im Umkreis von gut 40 km.


    So bekomme ich Medikamente vom HA und Neurologen.


    Leider geht es mir nicht so gut hab immer schmerzen vor allem im Rücken,Nacken,Schulter.LWS zum teil auch im bauch und Druck auf dem Kopf.


    Darum eigentlich die amitriptylin gegen schmerzen aber jetzt muss ich erst mal warten.

    Um ehrlich zu sein es geht.


    Er ist ziemlich oft im Urlaub bin jetzt ca.9 Monate bei ihm und hatte Grade 15 Termine.


    Habe aber ab 13 August dann regelmäßig 1 mal die Woche weil ich es ihm gesagt habe und das dann auch beibehalten möchte.


    Sollte es nicht so sein oder wieder erwarten sich immer noch nichts bessern werde ich mir eine/n neuen suchen müssen.


    Heute War ein tag wo es mir etwas besser ging hoffe das ich das Level beibehalten kann.


    Da mir immer die rückenschmerzen vor allem neben dem Schulterblatt zu schaffen machen mit den Empfindung Störungen

    alldaswasgeht


    Es gibt drei Ärzte. Wissen die voneinander?


    Weiß Dein Psychotherapeut, dass Du Buspiron und Amitriptylin einnimmst?


    (Darf ich Dich nach dem Grund fragen, warum Du eine Therapie machen wolltest?)