Ja die wissen von einander was ich nehme auch.


    Warum ich das wollte


    Weil ich gemerkt hab das was nicht stimmt ich innerlich total unruhig War kaum auszuhalten Bauchschmerzen bekommen habe so schlimm aber trotz untraschall und röntgen nichts rausgekommen ist nachts nicht schlafen konnte mein Kopf hat 24 Std am tag Sachen gemacht simuliert dagegen nichts machen konnten.


    Dann War es logisch für mich mir schnellstmöglich einen Termin bei Psychotherapeuten zu machen.Und zum Glück hat das auch innerhalb 4 Wochen geklappt.


    Nur wenn immer wieder neue Sachen dazu kommen und man kann sich nicht sicher sein ist das meine Psyche wahrscheinlich schon oder eben doch was oranisches das sind dann die Sachen wo man nicht mehr weiter weiß

    alldaswasgeht

    Zitat

    Nur wenn immer wieder neue Sachen dazu kommen und man kann sich nicht sicher sein ist das meine Psyche wahrscheinlich schon oder eben doch was oranisches das sind dann die Sachen wo man nicht mehr weiter weiß

    Was meinst Du mit Sachen?

    Zitat

    Diese rückenschmerzen machen mich fertig wobei es kein starker Schmerz ist aber dafür sehr unangenehm.

    (Kannst Du (noch) weinen?)

    Aurora,


    ihm wurde schon mehrfach gesagt, er soll sein Blut auf diverse Mängel untersuchen lassen. Auch wurde ihm schon mehrfach gesagt, welche SD-Werte relevant wären.


    Die Psychotherapie läuft nicht so ganz regelmäßig, im Urlaub wurde das Busp einfach mal kurz abgesetzt, weil es ihm besser ging und er meinte, er brauche es nicht mehr,


    Ich schreibe schon seit einem halben Jahr per PN mit ihm hin und her. Aber wir kommen auf keinen grünen Zweig.


    Vielleicht lässt er sich ja von Euch überzeugen, dass er körperlich gesund ist. Zumindest kam bei der neurol. Grunduntersuchung nix bei raus.


    Und ist er gut abgelenkt, so wie im Urlaub, dann geht es ihm ja auch besser. Hauptproblem bei ihm sind RÜcken (sitzende bzw fahrende Tätigkeit) und Psyche.

    Hi,


    Schilddrüse wurde schon damals alles abgeklärt wie das alles angefangen hatte.


    Stimmt wenn ich abgelenkt bin und nicht daran denke ist es fast nicht da also minimal.


    Beim Orthopäde War ich erst letzte Woche der hat mir einen Wirbel eingerenkt und ne spritze gegeben das War es dann ist er abgehauen.


    Devil


    Mein Neuro hat mich nicht Untersucht das hab ich dir schon öfter geschrieben nichts hat er gemacht ausser mir Tabletten verschrieben das War alles ok ein Anamnese Gespräch War schon noch.Aber keine Reflexe getestet kein gar nichts.


    Komischerweise seid dem ich mich regelmäßig mit diclo einschmiere sind die Beschwerden gelindert.


    Dennoch habe ich beim abstützen ein komisches Gefühl im arm und Schulter nacken

    und trotzdem hast du keine neurol. Erkrankung. Wäre da irgendwas zu vermuten, hätte der Neurologe Dich auch genauer untersucht.


    Du hattest ja einen Termin bei einem anderen Neurologen. Hast du den wargenommen gehabt? Wenn nein, warum nicht?


    Ich hatte jedenfalls nicht davon abgeraten.


    Dein komisches Gefühl ist aber auch nur ein Gefühl und mehr nicht. Aber das willst Du ja einfach nicht einsehen.

    Klar kann ich das einsehen.Aber es ist eben da und das kann man schlecht beschreiben es ist einfach eklig komisch.


    Ok du hast recht nach immerhin 7 Monaten hätten sich andere Symptome oder eine sehr starke Verschlechterung bemerkbar gemacht denke ich oder?


    Ich bin die auch echt immer dankbar das du für mich da bist das weißt du auch und habe es dir auch schon oft gesagt.


    Nur was soll ich jetzt weiter machen das kann doch nicht alles nur von verspannungeb kommen oder

    Also meine persönliche Meinung:


    Lasse Dich für mindestens 3 Wochen krankschreiben. In diesen drei Wochen gehst Du so oft wie möglich zur KG mit Triggerpunktbehandlung, und Muskelaufbau und Rückenschule. Massagen und Fango kannst mitnehmen wenns der Arzt verordnet.


    Vermeide so gut es geht rückenbelastende Tätigkeiten in der Zeit, aber arbeite strikt am Aufbau der Rückenmuskulatur nach dem Plan, den Du mit deinem Physiotherapeuten aufgestellt hast.


    Ferner bitte Deinen Arzt um ein MRT der Schulter um ein Impingementsyndrom auszuschließen.


    Wenn Du das alles brav gemacht hast, bin ich wieder lieb zu dir. ;-D

    Ja aber die schmerzen kommen ja auch zum Teil vom Rücken Nähe schulterblatt und im oberarm.


    Das mit dem mrt ist schlecht meine lieben Ärzte werden mir das nicht machen wenn dann nur mein HA nur ist der jetzt 3 Wochen im Urlaub.


    Ach so was ich vergessen habe das fühlt sich an wie wenn was klemmen würde aber das ein Nerv so lange geklemmt ist kann ja auch net sein oder

    du glaubst garnicht was ängste so alles noch auslösen können... ich hab es auch nicht geglaubt bis ich letztes jahr eines besseren belehrt wurde! angst und panikstörungen können manchmal richtig assi sein - das darf man gerne wörtlich nehmen.