• Zwang den Kopf zu kratzen

    Hallo, Ich hab schon seit ziemlich langer Zeit den Zwang mir den Kopf zu kratzen. das klingt jetzt zwar harmlos, aber inzwischen ist es soweit dass ich mich blutig kratze und dann die halb verheilten wunden wieder aufkratze. deswegen hab ich auch mit schuppen zu kämpfen und mir kommt vor als würde mein Haar auch etwas weniger werden. Was kann ich dagegen…
  • 18 Antworten

    und umso öfter man sich dann die haarte wäscht, desto mehr fettet dir Haut nach oder trocknet aus...


    habe auch schon beides durch...


    was bei mir komischer weise sehr gut hilft ist das Tönen der Haare. Ich glaube das Gift tötet sämtliche Bakterien ab.


    Im Sommer hilft auch Chlor vom Schwimmbecken wahre wunder.


    Die Sonne hilft wohl auch noch dazu.


    Meine Haut heilt dann sehr schnell ab.


    Manchmal klaue ich sogar chlorwasser, und tus mir daheim drauf.


    Sind zwar alles chemische Keulen, aber es tut so gut, mal ein paar Wochen im Jahr ohne offene Stellen rumzulaufen.


    Deutlich besser ist es bei mir auch geworden, seit dem kurze Haare habe.


    Allerdings habe ich auch raspelkurze haare (ca. 3 cm an den längsten stellen ;-) ).


    hoffe du kannst das kratzen möglichst bald seinlassen...


    bei mir gibt es solche und solche phasen...


    derzeit gehts gerade...

    @ 77

    freut mich, dass es bei dir anscheinend genauso ist.


    aber wo steckt die da die logik?


    Ich habs bisher selbst noch nicht gecheckt... ":/