Starke Schmerzen in den Knochen

    Folgendes: Vorweg muss ich sagen, dass ich seit ca 17 Jahren regelmässig mit den Fingerknochen, mit den Halswirbeln knacke durch Kopfbewegungen und auch mit den Kniegelenken. Im März hatte ich erstmals Schmerzen in den Oberschenkeln. Seitdem hat sich alles verschlimmert. Eines Nachmittags bin ich (nachdem ich trotz offenbar psychischer Schlaflosigkeit) durch starke Schmerzen im Kopf und im rechten Bein aufgewacht. Jetzt ist Juli und die Schmerzen sind quasi überall. Hände, fusssohlen Rücken, Beine von oben bis unten ebenso die Arme und mein Körper fühlt sich fremd an ,(gummiartig) Schliesse immer auf Rheuma. Die entzündungswwrte beim blutbild sind immer negativ. Bin momentan in der Psychiatrie weil mein Hausarzt glaubt es wäre psychosomatisch . Gestern Abend Taten mir alle Knochen weh. Der Arzt möchte nochmal ein Blutbild machen lassen diesmal mit Rheumawerten um mich ruhig zu stimmen. Bin echt am Verzweifeln, weil die Schmerzen da sind.

  • 4 Antworten
    Zitat

    mein Hausarzt glaubt es wäre psychosomatisch

    Was denkst du?


    Hypochonder oder hast du eine Angststörung?

    Warst du schon mal in psychologischer Behandlung?



    Zitat


    Der Arzt möchte nochmal ein Blutbild machen lassen diesmal mit Rheumawerten um mich ruhig zu stimmen. Bin echt am Verzweifeln, weil die Schmerzen da sind.

    Warst du schon bei einem Rheumatologen?

    nein, bei einem rheumstologen war ich noch nicht. Bin momentan stationär in der Psychiatrie, weil mein Hausarzt meint die Schmerzen und andere Symptome (Gelber Stuhl mit unverdauter Nahrung seit Monaten, siehe mein Post in Magen und Darm) wären alle psychosomatisch. Hier machen sie laut dem Arzt eben bald blutbild mit Rheumawerten. Werde meinen Hausarzt in Zukunft übergehen bzw. wechseln. Ihm mag meine Gesundheit egal sein, mir nicht.

    BlueSektor schrieb:

    nein, bei einem rheumstologen war ich noch nicht. Bin momentan stationär in der Psychiatrie, weil mein Hausarzt meint die Schmerzen und andere Symptome (Gelber Stuhl mit unverdauter Nahrung seit Monaten, siehe mein Post in Magen und Darm) wären alle psychosomatisch. Hier machen sie laut dem Arzt eben bald blutbild mit Rheumawerten. Werde meinen Hausarzt in Zukunft übergehen bzw. wechseln. Ihm mag meine Gesundheit egal sein, mir nicht.

    Das mit den Schmerzen kann wirklich von der Psyche kommen, hatte das auch, als ich dachte ich hätte Knochenkrebs.