Die Kinder der Prostituierten wurden in ganz normalen KH's geboren,weil den Zuhältern das Risiko zu gross war,dass dem Kind was passiert und ihnen das Geld flöten geht.Gott sei Dank wurde es aufgedeckt,dadurch,dass die Kinder nirgens bei einem Einwohnermeldeamt gemeldet wurden.Ich meine,nicht alle Männer die in den Puff gehen sind schlecht,sollen sie es sich lieber da holen,anstatt Jemanden zu vergewaltigen.Und diese Männer können auch die Augen offen halten.

    liest mal das

    Ist zwar nichts mit Vergewaltigung, aber finde ich auch so schlimm:°(


    Gerade bei AOL entdeckt


    Furcht vor "Baby-Knochenbrecher"


    Niederlande: Rätselhafte Serie von Brüchen bei Babys


    Amsterdam - Eine Häufung rätselhafter Knochenbrüche bei Babys hat in den Niederlanden große Besorgnis ausgelöst. "Furcht vor Baby-Knochenbrecher wächst", titelt die Zeitung "De Telegraaf". In drei Krankenhäusern wurden bisher vier Oberschenkelknochenbrüche bei Säuglingen entdeckt, zuletzt bei einem zwei Tage alten Mädchen Ende Oktober.


    Weitere Fälle in den letzten Wochen


    Vor zwei Wochen hatte ein Krankenhaus in Amsterdam berichtet, dass bei zwei Neugeborenen ähnlich gebrochene Knochen entdeckt worden seien. Zudem wurde in der vergangenen Woche aus Amsterdam ein dritter Fall gemeldet.


    Kinderärzte: Wohl keine Unfälle


    Die Vereinigung der niederländischen Kinderärzte erklärte, es sei extrem unwahrscheinlich, dass die Knochen bei einem Unfall oder durch einen zu groben Umgang mit den Babys gebrochen worden seien. "Man braucht schon einige Kraft, um einen Knochen zu brechen, auch bei einem Baby", sagte ein Sprecher. "Wir erleben viele Eltern, die unsicher sind, wie sie ihr Kind halten sollen - aber deshalb gibt es nicht viele Kinder mit gebrochenen Armen oder Beinen."


    Kameras in Kliniken?


    Das Gesundheitsministerium wies die Krankenhäuser an, alles zu tun, um weitere Fälle zu verhindern. Auch Überwachungskameras sollen eingesetzt werden. Bleibende Schäden für die bislang betroffenen vier Babys werden nicht erwartet. (fw/AP)

    .....WAHNSINN!!!!!!!!:°(


    ich muss aufpassen, was ich schreibe, damit ich keinen rüffel vom admin kriege.... aber für solche schweine kann ich mir echt nur EINE strafe vorstellen!!!!!!


    ich hab mal irgendwo gelesen, dass in irgendeinem land verbrecher an die angehörigen der opfer ausgeliefert werden und die dürfen dann entscheiden, was sie mit denen anstellen.....


    sicher ist selbstjustiz nicht in ordnung, aber ich kann mittlerweile menschen verstehen, die das selber in die hand nehmen! ich zumindest kann den gedanken nicht ertragen, dass jemand kindern weh tut, sie misshandelt, vergewaltigt, womöglich tötet...und was bekommen sie dafür?? lebenslänglich?? das sind 15 jahre!!!!!! das ist doch lächerlich!!!!


    wenn jemand es wagen sollte meine kinder auch nur anzufassen....auch nur EIN haar zu krümmen....den würde ich so lange jagen, bis ich ihn hätte...und dann..... naja, danach würde ICH halt für 15 jahre hinter gitter müssen, aber da würd ich dann freiwillig hin...


    sorry, aber solche themen wühlen mich so sehr auf, da kann ich mich kaum noch beruhigen...


    das arme baby!!!!!!!!


    :°(:°(:°(

    Ich krieg die bilder nicht aus dem Kopf.dieses kind wurde ab ihrem 2 lebensMONAT verprügelt unter drogen gesetzt und 15 monate lang in den po gef... die Augen sind durch den druck aus den höhlen getreten Was meint ihr wie sie wohl bei jedem male geschrien haben muss und diese menschen hat sich daran aufgegeilt und hat weiter gemacht!! Sie kann nicht mehr gehen. ich rasst hier aus. ich heule nur noch wenn ich meine kleine halte. Dieser schmerz ist nicht zu verdrängen oder zu vergessen! Helft mir

    Bin schockiert!

    Hallo Sternchen und Püppi...


    ich schaue gerade auf die Seiten von Hürriyet...


    bin fassungslos!


    :-( könnt echt heulen! ich zittere am ganzen Körper!


    Ich meine so etwas kommt leider überall auf der Welt vor...Belgien, Deutschland, Türkei, was macht das für einen Unterschied? Es sind arme unschuldige kleine Babies!


    Ich hoffe nur, dass die Polizeibeamten, die diese Perversen zu ihren Verhandlungen/Gefängnissen begleiten so unachtsam beim Schutz der Täter sind, dass sie von einigen aufgebrachten Leuten richtig fertig gemacht werden!!!


    kommt ja schon mal vor in der Türkei!


    ich habe gerade auf einer Seite gelesen, dass die Mutter des kleinen Mädchens eine 36 jährige Prostituierte bereits im Krankenhaus ihr Kind verstoßen hat, und nicht haben wollte, doch plötzlich ein Mann kam, der behauptete der Vater zu sein und im letzten Augenblick verhinderte, dass das Mädchen in ein Heim kam.


    Die Ärzte sind noch am Überprüfen, ob die schlechten Leberwerte des Mädchen auf Alkohol zurückzuschließen sind.


    Inzwischen soll es ihr schon etwas besser gehen, sie kann wieder etwas lächeln. Die Augen sind nicht aus dem Kopf ausgetreten, sie hat sehr starke Blaue Flecken am ganzen Körper! und auch auf den Augen!


    :-( Gott möge ihr beistehen!

    hallo kisemi

    offfffffff! Ich ertrag es nicht konnte nicht schlafen. Habe immer meine kleine angesehen. Wie gesagt alles was sie mit der kleinen gemacht haben spielt sich vor meinen Augen ab. Vielleicht denke ich zu tiefgrundig oder versetze mich so richtig in die Lage des Babys rein. Wenn ich daran denke wie man sie behandelt Anal und so weiter. Sehe ich immer wie man das wohl gemacht hat und wie sie bestimmt geschrien hat. Indem moment will ich sterben. Es überkommt mich direk ein Schlag ein unbeschreiblicher Stich ins Herz. Ich muss das irgendwie verarbeiten komme damit überhaupt nicht klar. Och gott bin schon derart krank davon geworden das ich bei meiner kleinen beim Windelnwechseln schon fast zusammenbrech.

    hallo sternchen,


    mir geht es ähnlich, seit ich deinen bericht gestern gelesen hab... als ich meinen kleinen (19 monate alt) gewickelt hab, kam mir ein richtiger klos in den hals und tränen in die augen! ich musste während dem wickeln aufhören und ihn ganz fest in meine arme schliessen!!!:°(


    es ist für mich einfach unbegreiflich, wie "angebliche" menschen zu sowas fähig sind!!!!! wie kann man sich denn an einem kleinen kind aufgeilen?? wie kommt man auf die idee, sowas mit ihm zu tun?? wie kann es menschen geben, denen solche schreie nichts ausmachen?? haben die denn kein herz?? keine gefühle?? kein mitleid?? kein gewissen??


    und die mutter?!?!?! ich kann das nicht mal ansatzweise nachvollziehen!!! meine kinder sind für mich MEIN LEBEN!!!! ich heul schon mit, wenn sie krank sind oder sie sich das knie aufgeschlagen haben...was ist das nur für eine frau??


    bei sowas werd ich absolut radikal - die würd ich allesamt an die wand stellen....


    ich weiss gar nicht, wie ich das wieder aus meinen gedanken kriegen soll:°(

    devnic

    ich kriegs nicht aus dem kopf zumal ich das kind permanent im Fernsehen sehe ich schalte weg weil sie schreit. Im nächsten kanal das selbe bild. ich schäme mich das ich ein mensch bin. habe mich jetzt entschlossen kein kind mehr zu kriegen diese Welt ist einfach zu grausam

    Hallöchen wieder...

    ich muss sagen, dass mich solche Berichte vor 2,5 Jahren (als meine Tochter noch so klein war)total umgehauen haben!


    Ich habe mehrere Wochen lang das nicht verarbeiten können, weil ich meine kleine so unendlich liebe und es absolut nicht verstehen kann, wie Menschen in der Lage sind Gewalt gegen diese Engelchen anwenden können.


    Ich habe meine kleine ständig geküsst umarmt und geweint!


    Damals konnte ich nichtmal ihr normales weinen/schreien wegen Hunger/Schlaf oder Schmerzen beim Zahnen ertragen!


    Sie tat mir so leid und ich habe alles gemacht, damit es ihr besser ging...und war total gestresst, wenn sie anfing zu weinen!


    Bei meinem Sohn jetzt bin ich etwas gelassener ... er schreit auch nicht ganz so schlimm wie meine Tochter damals ;-) meistens jammert er nur! Aber sobald er richtig schreit und weint und ich nicht weiß warum, dann versuche ich wieder alles zu machen, dass es ihm besser geht! Ich liebe meiner Kinder unendlich! Keine Mensch auf der Welt darf ihnen ein Haar krümmen!


    Ehrlich gesagt habe ich klitzekleines bisschen Verständnis für total überforderte Mütter, denen bei etwas größeren trotzenden Kindern die Hand nur leicht ausrutscht. (Patscher auf den Po)


    Zumindest verstehen die Kinder in einem Alter von 3 Jahren einwenig, was sie falsch machen und das die Mama deshalb böse ist. Für gröbere Verhaltensweisen gegenüber Kindern und Babies habe ich überhaupt kein Verständnis!


    Schließlich sollte man in der Lage sein zu erkennen, inwieweit so ein kleines Wesen etwas für sein Weinen tun kann!


    Ein Baby kann sich nicht anders ausdrücken, es weint/schreit nunmal! Irgendwann lernt es schon reden :-) dann wird alles besser!


    Für mich war und ist es immer noch schlimm, wenn ich lese, dass Eltern ihr Baby so geschüttelt haben, dass es jetzt behindert ist...oder tot, weil die Eltern nicht in der Lage waren mit der Situation klarzukommen!


    Aber meistens können wir, die "Nachrichten-Leser" nicht viel ändern! Wenn wir soetwas lesen ist es für das kleine Kind schon zu spät! :°(


    Aber besonders schlimme Vorwürfe würde ich mir machen, wenn ich als Verwandter/Nachbar oder sonstwie Beobachter einer extrem beschissenen Familiensituation werde, wo Kinder fertig gemacht werden und mein Mund halte!


    Wenn es um die seelische und körperliche Gesundheit der Kinder geht, tragen wir alle eine gewisse Verantwortung, wenn wir irgendetwas verdächtiges sehen und nicht reagieren!


    Ich ärgere mich nicht über meine Nachbarn, wenn sie fragen:


    Ihre Tochter schreit in letzter Zeit so viel, was ist denn los?


    Sie hören sie nur schreien, es könnte wirklich alles in den 4Wänden passieren.... aber meistens sind es doch harmlose Erklärungen wie: sie zahnt, nachts hat sie Nachtschreck, wir haben den Schnuller abgewöhnt, etc.


    Ich bin viel unterwegs, und auf dem SPielplatz vor der Tür, da sehen alle, wie sich meine Kinder entwickeln und bin niemanden für neugierige Fragen und genaue Blicke böse!


    Ich wünschte, dass es überall solche Nachbarn gäbe!!!


    Vielleicht hätte es die 9 jährige damals gerettet, die verhungert ist und ihre eigenen Haare und Teppischfransen gegessen hat! Vielleicht hätte ein Nachbar mal klingeln und fragen sollen, warum das Mädchen so schreit und gegen die Wand schlägt!


    Wie kann man so kleinen Wesen nur soetwas antun?


    Ich weiß nicht, ob für solche Täter überhaupt Menschenrechte gültig sein sollten??? Was an diesen Triebtätern ist bitte sehr menschlich ???


    Ich hoffe erstens, wie oben bereits geschrieben die Polizisten etwas nachhelfen... oder andere Gefängnisinsassen diese Typen "bearbeiten"!


    Ihr wisst ja wie der Stand von Kinderschändern in allen Gefängnissen der Welt ist! Auch Kriminelle haben eine Stolz und gewisse Moralvorstellungen! Die werden sich darum kümmern!