Abendbrei mit Anfangsmilch zubereiten?

    Hallo zusammen. Mein Sohn ist 6,5 Monate alt und bekommt seit 1,5 Monaten mittags Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei und ansonsten noch Bebivita 1 Anfangsmilch. Wollte nun vor einer Woche mit dem Abendbrei beginnen, dafür hatte ich mir den Getreide-Griess von milupa ausgesucht, den kann man sowohl mit Wasser, als auch mit Folgemilch oder mit Vollmilch zubereiten. Die Folgemilch hat er ein paar Tage vorher schon als Fläschchen abends gekriegt, hat er aber noch nicht so gut vertragen, hatte 2 Std später Bauchschmerzen. Vielleicht auch noch zu früh für Folgemilch? Kann ich den milupa-Brei auch mit Anfangsmilch zubereiten? Oder soll ich lieber einen schon fertigen Pulverbrei nehmen, bei dem die Milch schon mit drin ist? was mich da eben gestört hat, ist dass die alle so auf "süß" getrimmt sind, Vanille, Schoko, Keks..

  • 4 Antworten

    Du musst den brei nicht mit folgemilch zubereiten, kannst ihn auch genauso mit anfangsmilch (pre oder 1er) zubereiten.


    Ich hab auch entweder die getreidebreie von alnatura oder milupa genommen, also sozusagen das reine getreide ohne zuckerzusatz genau wie ihr. In den fertig zu kaufenden breien ist nur zucker drinnen und ich finde auch, dass das nicht sein muss.