Alvi Mäxchen Schlafsack

    Hallo liebe Mamis,


    unser Baby schläft im Alvi Mäxchen sehr gut. Mittlerweile hat es im Schlafzimmer ca. 18°C. Eigentlich optimal. Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, unter dem Schlafsack nur eine Windel anzuziehen, so wie es der Hersteller empfiehlt. Unsere Maus bekommt noch einen Langarm-Body oder einen Pyjama darunter. Ist das wirklich zu warm? Laut Nackentemperatur passt es, aber man will ja nix falsch machen ":/


    Wie macht ihr das?

  • 12 Antworten

    Wenn euer Baby nicht schwitzt, sollte es passen!


    Mir ist es immer lieber, es ist zu kühl als zu warm. Wir lassen den Innensack bisher weg und sie trägt einen Schlafanzug drunter. Meine Tochter glüht aber auch immer wie ein Ofen :-) .

    Die Gedanken habe ich mir bei meinem Sohn auch immer gemacht,als er noch sehr klein war. Bei 18 Grad hatte er unter dem Außensack entweder den Innensack oder einen Schlafanzug an. (Je nachdem, was gerade sauber war. ;-) )


    Bist du sicher, dass der Herstellers nur eine Windel darunter empfiehlt? Doch bestimmt nur, wenn man beide Schlafsäcke anzieht, oder? ":/

    September, wir brauchten keinen Schlafsack mit langen Ärmeln. Wenn es kalt war, hatte unser Sohn Langarmbody und warmen Schlafanzug im Schlafsack an, das reichte. Es gibt aber auch Schlafsäcke mit abnehmbaren Ärmeln.

    Zitat

    Bist du sicher, dass der Herstellers nur eine Windel darunter empfiehlt? Doch bestimmt nur, wenn man beide Schlafsäcke anzieht, oder?

    Ja klar, mit Innen- und Außenschlafsack. Aber auch mit beiden Schlafsäcken ziehe ich ihr noch einen Body drunter an.

    Zitat

    Das kommt doch auf das Baby an! Manche frieren schnell, anderen ist es mit 18 Grad zu warm.


    Einfach ausprobieren und auf das Baby achten. Dann zeigt sich schon, was für dein Baby optimal ist.

    Da tu ich mir eben oft schwer. Sie hat noch nie geschrien, weil ihr kalt war. Machen das Babys wirklich? Mir selbst ist oft ziemlich kalt in der Nacht. Naja, wahrscheinlich muss ichs einfach weiter beobachten.

    Ich bin da auch immer total unsicher... Unser Kleiner schläft noch mit im Schlafzimmer und wir schlafen bei offenem Fenster. Er trägt den Alvi Schlafsack mit Innensack UND Schlafsack. Und er fasst sich im Nacken keineswegs schwitzig sonder angenehm warm an. Allerdings ist er auch ne echte Frostbeule... Hab jetzt für den Winter einen Daunenschlafsack von Tavolinchen bestellt und bin mal gespannt, wie er den so findet.

    Ach so: Maxi schreit, wenn ihm zu kühl ist. Das hat er schon als Mini-Baby gemacht. Anfangs waren wir da ziemlich ratlos, weil wir eigentlich dachten, er sei warm genug eingepackt. Die Hebamme hat uns dann drauf gebracht, dass es ihm einfach eben nicht warm genug ist. Er ist jetzt 11 Monate und so ist das bis heute. Seine große Schwester hat sich nur beschwert, wenn ihr zu warm war. Wenn ihr kühl war, hat sie höchstens unruhiger geschlafen als sonst, geschrien hat sie deswegen nie.

    Ich denke auch, dass das sehr individuell ist. Wir haben und hatten immer nur Langarmbody + Außenschlafsack angezogen. Erstens fand ich den Innenschlafsack total nervig anzuziehen und 2. war es ihm auch so warm genug. Selbst bei weniger als 18 Grad.