Aptamil - Milumil

    Es gab da eine Diskussion für welche Babys Aptamil besser ist, und für welche Milumil,deshalb habe ich bei der Milupa Mütterberatung angefragt. Ich kann den Original Thread nicht mehr finden in dem die Frage war, deshalb hier für die es interessiert, die Mail von Milupa:


    //Hallo Frau XXX,


    vielen Dank für Ihre Mail.


    Tatsächlich ist es so , dass Milumil immer für eine gute Sättigung steht und daher ideal ist für Babys


    mit einem großen Appetit.


    So sättigen z.B. 200 ml Milumil 2 deutlich beser als 200 ml Aptamil 2.


    Babys mit großem Hunger werden alos mit Milumil 2 besser satt ohne die Trinkmenge "ins Unendliche" zu steigern.


    Aptamil hingegen ist immer ein Stüch weit muttermilchähnlicher, sättigt nicht ganz so stark und ist oft für Babys,


    die nur wenig aufeinmal trinken können ideal.


    Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende :-)


    Mit freundlichen Grüßen aus Friedrichsdorf


    Milupa Mütterberatung


    Ute Christ-Sörger/Christine Schuder-Franzmann


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


    Milupa GmbH


    Bahnstraße 14-30


    61381 Friedrichsdorf


    Servicetelefon: 0800 / 73 75 000


    mailto:muetterberatung@milupa.de


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *//

  • 19 Antworten

    Wir hatten ne Weile Aptamil, und das war super. Grad auch die trinkfertigen Flaschen für unterwegs, falls Schnuti doch mal spontan Hunger bekam. Aber es ist halt teuer... Deswegen sind wir jetzt zu Milasan gewechselt. Ach so, und in der Milumil ist echt ein haufen Zucker drin... Das würd ich persönlich meiner Tochter nicht geben wollen.

    Wir geben auch Milumil

    Kelene und auf meinen Packungen steht auch nichts drauf von Kristallzucker also mach dir keine Sorgen! Ich denke mir eh das mit den Milchsorten is nen Thema für sich...Jeder nimmt das was er denkt und nich weils schön billig ist oder einer sagt DAS ist das beste hier lebts gesund von!


    Jeremy hat im KH schon Milumil bekommen und ich werd da auch nimmer umsteigen von!


    Er is auch nich dick o.ä. wie man so schön sagt was man ja wird von der verzuckerten Milch ne ;-D


    ALso denne lass dich net beirren Kelene *:)

    Danke, Little ;-) Lieb von Dir!!


    Was mir grad eingefallen ist. Ich kauf die Milumil immer bei uns im Kaufland und da gibts zwei verschiedene 2er Milch von Milumil. Bei der einen steht extra drauf, dass da kein Kirstallzucker drin ist und bei der anderen nicht. Ich nehm halt immer die ohne.


    Gezuckerte? Bääh igitititt!! Sag bloß, Du magst die auch?! Mein Freund steht auch total drauf, hab die mal probiert *würg* ;-D Kann mein Freund gaaanz alleine haben ;-D

    Ich wollt dich auch nicht verunsichern, denn es ist ja das beste für dein Kind, wenn du als Mama davon überzeugt bist. Aber ich wollt halt mal auf die ganzen Zuckersorten hinweisen, die da drin sind.

    *:)

    In der Milumil sind sog. Polysaccharide enthalten und das sind Vielfach- bzw. Mehrfachzucker. Ob ein Baby das schon braucht, weiß ich nicht. Darüber hinaus war Tamina mit der gleichen Menge Milumil genauso lange satt wie mit der Aptamil. Bin daher auf die BEBA 1 umgestiegen und die ist klasse. Der Stuhlgang ist regelmäßiger und auch die Konsistenz ist besser.

    Kelene

    ich mag keine gezuckerte Milch biste verrückt..bäääh ;-D


    Von Milumil gibts verschiedene das stimmt auch einma im Geschmack verfeinert aber ich glaub das brauch Baby net wirklich... wir haben immer die ROTE 2 oder die GRÜNE ;-D je nachdem...die BLAUE ist ja im Geschmack verfeinert!


    *:)

    JEDER tut das beste für sein kind.. hier zu streiten was schlecht und nicht schlecht ist, wäre hirnrissig.. jeder weiß, das man nem 13 Wochen alten Kind zb kein Steak füttert usw....


    Ist nur ein Beispiel...aber es gibt so viel verschiedene Milchnahrungen, das man NIE NIE NIE sagen kann: DAS ist das beste...


    Dann dürfte man nämlich gar nichts mehr füttern....


    Vieles ist in meinen Augen Panikmache!


    Sophia bekommt ganz normalen Brei und abends ihre Milch...Da ist auch mal hier und mal da Zucker drin...aber a) macht es sie nun nicht krank und b) ist das nicht die Regel.... ihr esst ja auch nicht die ganzen Tag Fast Food von MC Doof und co....Also in Maßen finde ich NICHTS schlimm

    Naja Thea, der grosse Unterschied ist, dass es sich hier ja um eine Milch handelt, die täglich mehrmals (zumindest die ersten Monate) gegeben wird und nicht nur "ab und zu mal".


    Die Frage war in einem anderen Thread, welche Milch sättigender ist und mehr Nährstoffe und Zucker hat, die Antwort habe ich hier gepostet.